Rezensionen

Warum »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« perfekt ist [Filmrezension]

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" versucht in keinem einzigen Moment auch nur einen Hauch so zu sein wie "Harry Potter" und das ist vermutlich die

Buchrezensionen, Rezensionen

Trix Solier – Odyssee im Orient von Sergej Lukianenko [Rezension]

Mein endgültiges Urteil: Sergej Lukianenkos Werk ist für alle Abenteurer unter euch oder diejenigen, die schon lange davon träumen und es nie wagten, sich in die weite Welt zu begeben. An der Seite von Trix Solier und seinen schillernden Freunden ist vieles möglich und das Beste daran, man kann selbst entscheiden wie weit man gehen möchte. Denn am Ende bleibt auch diese Geschichte nur ein Buch, das mit dem Zuklappen beendet wird, doch vielleicht regt gerade dieses Abenteuerbuch den Einen oder Anderen übers Lesen hinaus zum Entdecken der Welt an.

Buchrezensionen, Favoriten, Rezensionen

Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern [Rezension]

Der Inhalt: Der Cirque des Rêves hat nur nachts geöffnet und reist von Ort zu Ort, von Land zu Land und von Kontinent zu Kontinent. Er zieht die Menschen wie magisch an, so dass sich sogar eine Gemeinschaft namens „Rêveurs“ gründet, die sich gegenseitig über das Auftauchen des Zirkus' informieren und ihre Leidenschaft für diesen… Weiterlesen Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern [Rezension]

Buchrezensionen, Favoriten

Die Drachenjägerin 02 – Das geheime Bündnis von Maja Winter [Rezension]

Mein Fazit: Die Fortsetzung steht seinem Vorgänger in nichts nach und wer eines der besten Bücher aller Zeiten lesen möchte, sollte diesen an Träume heranreichenden Roman sofort kaufen! Ich bin immer noch wie verzaubert von der glorreichen Drachenjägerin und sogar die anfangs meine Abneigung erfahrende Gestaltung ergibt einen Sinn und gefällt mir nun wesentlich besser!

Buchrezensionen, Flops

Fillory von Lev Grossman [Rezension]

Inhalt: Quentin ist hochbegabt und vielen in seiner Altersklasse weit voraus. Im schwebt eine erfolgreiche Zukunft vor Augen, da er weiß, an einen der besten Universitäten der Welt studieren zu können. Dennoch ist er nicht glücklich, weil er das Gefühl hat, ihm würde etwas Entscheidendes fehlen, was er nicht zu definieren vermag. Doch dann passiert eines Tages etwas völlig unvorhergesehenes. Quentin landet in einem verzauberten Gebiet, wo er einigen Prüfungen unterzogen wird, die er besteht. Die Professoren unterbreiten ihm das Angebot, ein Zauberer zu werden und am brakebills College eine Ausbildung zu genießen. Lange überlegt Quentin nicht und kurz darauf nimmt er als Schüler am Brakebills College die ersten Unterrichtsstunden. Zunächst verläuft sein Leben dort gut, er konnte die alte Schwermütigkeit bis zu einem gewissen Grad abschütteln, doch dann muss er feststellen, dass auch diese Welt alles andere als freundlich ist und grausamer sein kann, als er zu denken wagte... Quentins Abenteuer beginnt.

Buchrezensionen, Favoriten

Rose und das Geheimnis des Alchemisten 01 von Holly Webb [Rezension]

Die Geschichte ist bestens zum Vorlesen geeignet und wenn ich einmal Kinder haben werde, ist dies ein Buch, dass ich ihnen definitiv vorlesen werde. Die volle Punktzahl und noch mehr für diesen grandiosen Auftakt einer tollen Geschichte über ein tapferes Mädchen namens Rose, in einer Welt, die aller Augen erstrahlen lässt.