Blog-Archive

Wieso es leider keinen Bericht über die Karlsruher Bücherschau 2016 gibt!

Liebe Leser,

Alana Falk

gestern ging ich um 12.30 Uhr aus dem Haus, nahm den Zug nach Frankfurt, saß pünktlich um 13.30 Uhr im Flixbus nach Karlsruhe, der Bus fuhr zehn Minuten später los. Eigentlich wäre ich nach Plan in Karlsruhe angekommen und hätte einem sicherlich schönen BookupDE beigewohnt. Doch es kam anders. Statt der Twitter #BookupDE Party über die Karlsruher Bücherschau, startete ich die #KOM „Party“. komtwitter

#KOM steht für Kraftomnibusse

Einfacher gesagt: wir gerieten am Frankfurter Messegelände in eine polizeiliche Kontrolle. Angekündigt war die Dauer von rund 30-60 Minuten. Nicht schön, aber sicherlich vertretbar, da die Polizei dies ja auch nicht grundlos und zum Spaß durchführt (vor allen Dingen nicht bei dieser Kälte!).

Während der Kontrolle durchliefen wir mehrere Stationen. Die vorletzte und unangenehmste beinhaltete das Sitzen in der Vorhalle des Messegeländes auf Biertischgarnituren in einem  abgezäunten Gebiet. Gut eine Stunde saßen wir dort und wow: trotz Handschuhe habe ich meine Finger irgendwann kaum noch gespürt.

komtwitter2

komtwitter3

Wie ich mitbekam, enthielt unser Bus einen „Volltreffer“ (mittels Spürhund wurden sogar die Gepäckstücke teilweise überprüft), das heißt: einer der anderen Fahrgäste durfte nicht mehr mitfahren und blieb bei der Polizei. (Ein wenig Krimi gabs gestern dann ja doch noch).

komtwitter5

Insgesamt dauerte die Kontrolle 2,5 Stunden. Ich hatte es also geschafft, innerhalb von 4 Stunden den Raum Frankfurt nicht zu verlassen. Um 16:40 Uhr fuhren wir dann den Frankfurter Flughafen an und ich beschloss, durchgefroren, völlig fertig (ich weiß nicht warum, aber diese Aufregung und der Stress haben meine ganzen Energiereserven verbraucht) hungrig, müde und mit zig Wehwehchen: ich fahre nicht mehr zur Karlsruher Bücherschau. Die noch 3-stündige Hinfahrt und dann am selben Abend 3-stündige Rückfahrt habe ich einfach nicht mehr geschafft.

sternensturmLange Rede kurzer Sinn: statt des geplanten BookupDE Berichts gab es jetzt diese unbuchige Story.

Ich kann euch allerdings die Beiträge der anderen Bloggerinnen rund um die Karlsruher Bücherschau des Börsenvereins und Alana Falks „Sternensturm – Das Herz der Quelle“ sehr ans Herz legen. Das Gastland in diesem Jahr ist übrigens Schottland! <3:

  • 08. November – Leselurch – Infos, Zahlen und Fakten zur Karlsruher Bücherschau
  • 09. November – Bücherträume – Vorstellung des 2. BookUp
  • 10. November – Miss PQ – KABS’16
  • 11. November – Hannas Lovely Books – Ein Blick hinter die Kulissen: Wie kommt eine Autorenveranstaltung zustande?
  • 12. November – Die Bücherschubser.in – Special Guest Alana Falk
  • 13. November – Bookwise – Buchvorstellung „Sternensturm – Das Herz der Quelle“
  • 14. November – Leselust & Leseliebe – Rückblick auf das BookUp

Und das Cover des Buches ist doch wirklich magisch liebreizend, oder? Übrigens: Ein Autoreninterview zum Buchcover könnt ihr am 5. Tag  der Tour nachlesen!

Habt noch eine schöne Woche.

Liebe Grüße

Charlousie

 

Am grünen Rande meines Blogs gab’s heiße Neuzugänge!

Wie gestern angekündigt stelle ich euch mal wieder seit langer Zeit meine Neuzugänge vor! 🙂

Beginnen wir mal mit dem Foto der Bücher

es geht noch leselustig weiter…

Blogtour Tag 5 zu „Fürsten der Dämonen I – Unsterblich“ von J.K. Bloom

Heyho ihr fleißigen Blogtourer und Blogtourerinnen!

Blogtour Banner

Heute bricht schon die vorletzte Station der Blogtour zu J.K. Blooms Debüt „Dämonen der Fürsten I – Unsterblich“ an.

Ich habe die Ehre, euch einen kleinen Ausschnitt aus der Geschichte zu zeigen, den ich anschließend mit kreativem Salz und Pfeffer gewürzt und verfeinert habe.

Die Protagonistin Leanne schreibt an J. (wir wollen doch noch ein wenig Spannung erhalten) einen Brief. Den Brief sendet sie aber nicht etwa mit der Post oder übergibt ihn persönlich…

Nein, sie schreibt und versteckt ihn zwischen den Seiten eines Buches, das sich in der Privatbibliothek auf einem äußerst „heißen“ Anwesen befindet.

Wie sollte es anders sein, findet J. – irgendwann – diesen Brief und ich hatte nun die spannende Aufgabe einen Antwortbrief zu formulieren.

In Absprache mit der Autorin präsentiere ich euch also nun einen exklusiven Brief, der so nicht im Roman auftaucht und den ihr nur hier zu lesen bekommt! 😉

es geht noch leselustig weiter…

Fürstliche Dämonentour [Ankündigung]

Ich freue mich sehr euch verraten zu können, dass wir in wenigen Tagen eine fürstliche „Dämonentour“ für euch im Gepäck haben.

Blogtour Banner

Die Debütautorin J. K. Bloom hat über das LYX Storyboard ihren ersten Roman im Imprint des Egmont-Verlags Digital Only veröffentlicht. Ich gestehe, ich habe bisher nur kurz in Fürsten der Dämonen – Unsterblich reingelesen, 9728_Bloom_FuerstenDaemonen.indddoch sowohl Cover als auch Klappentext ließen mich neugierig werden!
Hinter den Kulissen haben wir Bloggerinnen (siehe Banner) feine Specials, Hintergrundinfos und sogar ein Gewinnspiel ausgetüftelt. Starten werden wir die fürstlich-dämonische Blogtour in einer Woche, sprich dem am 27. Januar 2015.

Zu gewinnen gibt es fürstliche (noch) Überraschungen. Ziel des Gewinnspiels wird es sein, an jedem Tag der Tour ein Lösungswort, das in irgendeiner Art und Weise hervorgehoben/markiert ist, zu finden und den gesamten Lösungssatz am Ende in das dafür vorgesehene Formular einzutragen. ACHTUNG: Wenn ihr bei jedem Blog eure Lösung einreicht, erhöht ihr dadurch eure Chance! 😉 es geht noch leselustig weiter…

Blogtour Tag 6, „Glasgow Rain“ von Martina Riemer – Der Brief

Hallo meine Lieben!
tourdaten

Heute startet Tag 6 der Tour zu Martina Riemers „Glasgow Rain“ auf LeseLust & LeseLiebe. Ganz geheimnisvoll war für diesen Tag etwas KREATIVES angekündigt und ich enthülle jetzt mal das Geheimnis :).

Aus den Tiefen der Schriftstellerkammer ist ein verschollener Brief aufgetaucht. Die Autorin Martina Riemer hatte zwischenzeitlich überlegt, ob Victoria ihn lesen soll, doch dann hat Rafael ihn wohl verlegt und der Brief ist bis auf Weiteres verschwunden und bis kurz vor diesem Beitrag nicht mehr aufgetaucht. Das, was in diesem Brief steht, ist nämlich höchst geheim, müsst ihr wissen…

Rafael offenbart da so eine Seite an sich… Ob man da lachen oder „aua“ Schreien soll, weiß man gar nicht so genau. 😉

Ich rate euch, den Brief (ja genau, diesen EINEN Brief^^!) aufmerksam zu lesen, denn darin versteckt sich ein markierter Buchstabe, den ihr am Ende der Tour für ein Lösungswort benötigen werdet. Wenn ihr das Lösungswort habt, erwartet euch 4x die Chance auf je ein eBook-Exemplar von „Glasgow Rain“! Und nicht nur „Glasgow Rain“ ruft euch. Auch der Brief offenbart da etwas… 🙂

Anmerkung: ICH habe diesen Brief geschrieben und nicht die Autorin oder gar Rafael selbst! xD

Liebe Vic,

es gab diese Zeit, da habe ich wirklich um dich geweint. Ich wusste nicht, wohin mit meinen Gefühlen, konnte niemandem von diesem Kummer erzählen und da habe ich auf einmal klar und deutlich diese Worte vor meinem inneren Auge gesehen.

Dass dabei ein Gedicht herauskommen würde, das wusste ich wirklich nicht und ich gebe gerne zu: Ich bin kein Hengst beim Reimen. Wie du sicherlich weißt, in fast allen anderen Dingen schon 😉

Also, sei nicht so kritisch mit meinen Worten, ich hoffe, du kannst sie ein wenig genießen und verstehen, dass auch für mich diese Zeit ernsthaft sehr beschissen war.

 

Liebe Vic,

du trugst ein Badehandtuch,

da wusste ich noch nicht,

du bist DIEjenige für mich.

 

Deine Augen funkelten wütend,

da war mir noch nicht bewusst,

du würdest mich erfüllen mit unvergleichbarer Lust.

 

Du hast gestottert und nach Worten gesucht,

niemals konnte ich da erahnen,

das du mich aussetzen würdest diesen wunderschönen Qualen.

 

Ich habe dich ignoriert,

du hast dich wenig distanziert.

Ich ließ es innerlich für dich regnen,

trotzdem konntest du mir noch begegnen.

 

Vic, du Mädchen mit dem Badehandtuch.

Du. Mädchen meines Begehrs mit den goldenen Haaren.

Darf ich es wagen, dir zu sagen…

 

Lass uns für immer zusammen durch den Regen jagen 😉

 

Dein Rafael

 

 

Neugierig geworden? Dann kauft euch doch vielleicht Martina Riemers „Glasgow Rain“? Oder ihr versucht noch euer Glück fürs Gewinnspiel und kauft es danach?^^

Glasgow Rain_Riemer

Ich selbst konnte mich mit der Geschichte zwar leider nicht so anfreunden, wie ihr in meiner Rezension von gestern nachlesen könnt, doch zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden ! 😀

Morgen geht es bei Pimi von Pimisbuecher weiter!

Alle Stationen im Überblick:

Tag 1: 31.03: Real Booklover von Svenja → ein Kapitel/ Leseprobe
Tag 2: 01.04: Ninespo von Nina → Vorstellung Vic und Rafael
Tag 3: 02.04: Anja is Reading von Anja → Interview
Tag 4: 03.04: Jackys Bücherregal von Jacky → Sightseeing Tour
Tag 5: 04.04: Beauty Books von Stephanie → Zitate
Tag 6: 05.04: LeseLust & LeseLiebe von Charlousie → Kreativer Beitrag
Tag 7: 06.04: Pimis Bücher von Miriam → Gewinnspiel

Wünsche euch viel Glück und Spaß mit der Lektüre,

Charlousie

Blogtour zu Martina Riemers „Glasgow Rain“ – Ankündigung

Glasgow Rain_RiemerMorgen startet zu Martina Riemers Debüt-Roman „Glasgow Rain“ eine Blogtour, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet 🙂

Bereits im Januar habe ich euch das erste Mal von „Glasgow Rain“ beim Cover Reveal erzählt und ich denke, dass es nicht schadet, mal einen näheren Blick auf dieses eBook zu werfen.

Ich lese „Glasgow Rain“ momentan und werde euch mit etwas Kreativem überraschen. Was das sein wird? – Ich weiß es selbst noch nicht so genau… Aber so wie immer, lasse ich mir etwas Schönes einfallen. 🙂

glasgowrain

Lesen in der Sonne 😉

Natürlich solltet ihr noch wissen, dass wir ein tolles Schmankerl für euch vorbereitet haben. Wenn ihr jeden Tag der Blogtour aufmerksam verfolgt, werdet ihr am Ende die Chance auf einen äußerst netten und attraktiven Gewinn haben !

Die Tourdaten im Überblick:

tourdaten

Ich wünsche euch viel Freude und Spaß bei unserer Blogtour,

bis die Tage,

Charlousie

Rachel Wards signiertes Exemplar von „Drowning“ geht an…

Bonjour!

Ward_OnTour_Blog-Poster_72dpi

Fünf Tage lang haben wir euch mit spannenden Fragen und aufregenden Antworten der Autorin Rachel Ward zu ihrem neuesten Werk „Drowning – Tödliches Element“ verwöhnt!

Als krönenden Abschluss darf ich euch nun eineN GewinnerIn verkünden, den Random.org ausgesucht hat!

Eure Antworten fielen teilweise recht ähnlich aus und ich kann mich auch gar nicht so recht entscheiden, was ich noch nicht einmal meinem schlimmsten Feind wünschen würde, denn da ist so vieles, das ich KEINEM wünsche…

Ich gratuliere ganz herzlich jemanden, der anscheinend ähnlich unentschlossen war wie ich… 😉

~Monika Schulze~

Voilà, dieses Exemplar darfst du bald dein Eigen nennen, ich hoffe, die Freude ist auf deiner Seite 😀

DrowningSIGNIERT

Bitte schicke mir schnellstmöglich deine Adresse an leselustleseliebe[Punkt]info[at]ymail[Punkt]com zu. Vielleicht erhältst du dein Gewinnbuch dann ja auch noch vor Weihnachten?! 😉

Ich möchte an euch noch loswerden: Über eure lieben Worte bei dem Feld „Anmerkungen“ habe ich mich extrem gefreut!!

Ihr habt richtig süße Sachen geschrieben! – DANKE!

Ich wünsche euch für das nächste Gewinnspiel mehr Losglück! – Finde aber, eine solche Blogtour ist an sich bereits eine kleine Bereicherung :D.

Alles, alles Liebe,

genießt die Adventszeit,

Charlousie

PS: Ihr habt die Tourtage verpasst?

– Hier könnt ihr alles noch einmal ansehen <3:

his & her books

 Nightingale’s Blog

 LeseLust & LeseLiebe

 Leselurch

 Mandys Bücherecke

„Drowning“ – Rachel Ward on Tour – Tag 3

WolkeDrowning

Die dritte Blogtour-Station zu Rachel Wards “Drowning – Tödliches Element” ist nun auf LeseLust & LeseLiebe zu Gast.

 Ward_OnTour_Blog-Poster_72dpi

Drowning” ist von mir regelrecht verschlungen worden. Ich habe sowohl über die dustere Atmosphäre gestaunt als auch über die Vielschichtigkeit dieser Düsternis.

Wie kann es funktionieren, dass die Autorin so authentisch und eindringlich die verschiedensten Dämonen bzw. Bedrohungen schildert?

Bedrohungen, die mich zu packen und in den Nacken zu beißen schienen?

Ich habe lange überlegt, wie ich meine Frage formulieren kann und habe mich dann für diese Version entschieden, die Rachel mir in folgendem Video beantwortet :).

In „Drowning“ Carl has to struggle with different types of threats. Which do you consider the most dangerous?

Those that are “real”: like Robs death / a mother with a drinking problem or those that come from the inside or Carl´s imagination: like the water and Rob.

Hach ja, ich freue mich total über das Video und finde ihre Antwort wirklich spannend und interessant! (Ich schreibe jetzt einfach mal, dass ich sie super, super süß finde! ;-))

An jedem Tag der Tour habt ihr – by the way 😀 – die Chance eins von fünf signierten „Drowning – Tödliches Element“-Exemplaren zu gewinnen!!

DrowningSIGNIERT

1.Dafür beantwortet ihr mir in den Kommentaren bitte die folgende Frage:

Welche Bedrohung würdet ihr nicht einmal eurem schlimmsten Feind wünschen?”

2. Kopiert eure Antwort bitte in das unten stehende Kontaktformular und füllt alle Pflichtfelder aus.

3.Schon seid ihr im Lostopf! 🙂

Die Voraussetzungen zur Teilnahme am Gewinnspiel sind:

x Ihr seid über 18 oder habt das Einverständnis eurer Eltern.

x Ihr habt einen Wohnsitz in Deutschland oder seid bereit, die Portodifferenz zu tragen.

x Ihr erfüllt alle erforderlichen Aufgaben (siehe 1.-3.) binnen einer Woche. (D.h. Bis zum 11.12.2013 23.59 Uhr)

x Im Gewinnfall (Bekanntgabe der Gewinner/in am 12.12.2013) meldet ihr euch nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung innerhalb von 7 Tagen bei mir, ansonsten verfällt euer Gewinn und ich lose neu aus 🙂

Noch Fragen? – Schießt los!

Ich drücke euch allen die Daumen und bin schon gespannt, welche Frage sich Lurchi von Leselurch’s Bücherhöhle morgen ausgedacht hat und wie Rachels Antwort ausfällt.

Die Tourdaten hier noch einmal im Überblick!:

02.12. his & her books

03.12. Nightingale’s Blog

04.12. LeseLust & LeseLiebe

05.12. Leselurch

06.12. Mandys Bücherecke

Ich drücke euch fleißig die Däumchen,

auf bald,

Charlousie

Lieben Dank an den Chicken House Verlag für die tatkräftige Unterstützung, vielen Dank auch an das Engagement der anderen Blogtour-Blogs und nicht zuletzt ein Dankeschön an Rachel Ward und unsere fleißigen LeserInnen!! ❤

„Drowning – Tödliches Element“ – mit Rachel Ward auf Blogtour [Ankündigung]

Es regnet.Drowning_TödlichesElement_Cover

Es prasselt.

Es plätschert.

Dieses Geräusch… es ist unheimlich, oder?

– Zumindest wird es das, wenn ihr euch mit Rachel Wards “Drowning – Tödliches Element” in eine regnerische, stürmische, dunkle und abgründige Geschichte begebt.

 Ward_OnTour_Blog-Poster_72dpi

Gemeinsam mit dem Chicken House Verlag und der Autorin Rachel Ward haben wir eine exklusive Blogtour für euch vorbereitet.

Die Autorin hat die fünf spannendsten Fragen zu ihrem neuen Werk ausgewählt und in fünf Videos beantwortet.

Diese werden wir vom 02.12.-06.12.2013 in den oben gelisteten Blogstationen veröffentlichen.

Zur Krönung des ganzen, habt ihr jeden Tag die Chance auf ein signiertes Exemplar von „Dronwing – Tödliches Element“. Ein mehr als regnerisches und spannendes Buch!

Ihr dürft gespannt sein, was wir Fragen und die Autorin antwortet 😉 !

Ich wünsche euch viel Freude und rate euch: Genießt den Regen und das Wasser, solange ihr das noch unbeschwert tun könnt ^.^ !

Alles Liebe,

Charlousie

Blogtour-Auslosung: „Feuerherz“ von Jennifer Wolf

BadgeBlogtourFeuerherz

Nachdem ich den letzten Tag der Blogtour zu “Feuerherz” kreativ mit IKEA gestalten durfte, gestern meine Rezension zu diesem tollen eBook erfolgte, möchte ich euch das Verkünden der drei Gewinnerinnen natürlich nicht vorenthalten!

Dafür hat die Autorin ein schönes Video gedreht, indem ihre kleine Tochter auf herzlich süße Art und Weise die Lose zieht! 🙂

Viel Spaß!


Hier noch einmal die Namen + Preise aufgelistet!

Platz 1: eBook und Anhänger Kathrin Ogiolda

Platz 2: eBook und Bloggergeschenke Karin Felme

Platz 3: eBook Stephanie

Die Gewinnerinnen wurden bereits benachrichtigt. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Ich wünsche euch viel Freude mit euren Gewinnen,

liebste Grüße,
Charlousie

%d Bloggern gefällt das: