Buchrezensionen, Rezensionen

Plötzlich It-Girl – Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde von Katy Birchall [Rezension]

Ich habe Josie Graham in Brand gesteckt. – S. 7

cover_9783505137013»Inhalt«

Anastasias erster Tag an der neuen Schule fängt katastrophal an.

Mit dem Bunsenbrenner sengt sie versehentlich die Haare ihrer Mitschülerin an. Ihr Ruf ist von nun an ruiniert, denkt sie.

Doch ganz so schlimm ist es nicht. Vor allen Dingen nicht, als Annas Vater ihr eröffnet, dass seine neue Freundin eine berühmte Hollywoodschauspielerin ist. Als die Öffentlichkeit davon erfährt, ändert sich alles um sie herum.

Wer ihre wahren Freunde sind, das muss Anna noch herausfinden…

»Keinen Vorbildcharakter«

Plötzlich It-Girl – Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde“ ist ein Buch für jüngere Leser, das einige gute Ansätze bereithält, insgesamt jedoch scheitert.

Während der Erzählstil leicht verständlich ist und gelegentlich durch E-Mailverkehr aufgelockert wird und manchmal zum Schmunzeln einlädt, wirkt vieles doch sehr bemüht.

Anastasia ist ein junges Mädchen an einer neuen Schule, das eigentlich nur liebe Freunde haben und beliebt sein will. Normalerweise entwickeln sich Figuren während der Handlung weiter. Doch in diesem Buch ist es irgendwie andersherum. Ich fand die Entwicklungen sogar höchst bedenklich und verstörend. Vorbildcharakter besitzt „Plötzlich It-Girl – Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde“ leider so gar nicht.

»Und die Moral von der Geschicht‘? – Übertreib’s lieber nicht!«

Die anfangs sympathische Protagonistin schafft es, jeden ihrer Freunde aus höchst dürftigen Gründen vor den Kopf zu stoßen! Und dies auf eine so moralisch bedenkliche Art, dass ich recht erschrocken von „Plötzlich It-Girl – Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde“ war.

Es ist offensichtlich, dass Katy Birchall bestimmte Ereignisse nur einfädelt, damit am Ende die große „Moral von der Geschicht’“ kommt. Doch auch jüngere Leser sind nicht bescheuert und brauchen keine dermaßen unrealistischen Übertreibungen. Anastasias Wunsch beliebt zu sein ist nachvollziehbar. Ihr Wunsch Freunde zu finden, ebenfalls. Gute Freunde hat sie schon lange gefunden. Da redet sie sich ein, dass sie ihren Freunden peinlich wäre, wenn sie nicht bei den ganz beliebten Mädchen dabei wäre. Was ziemlich dämlich ist, da ihre Freunde die beliebten Mädels offenkundig nicht mögen und blöd finden, so dass auch Anna bemerken dürfte, dass ihre Bemühungen in dieser Richtung überflüssig sind. Nicht nur Annas Freunde sind im Roman von ihrem Verhalten enttäuscht. Ich als Leserin war es auch.

Abgesehen vom bedenklichen Handlungsverlauf und der Moral, die einem regelrecht ins Gesicht geschlagen wird, ist die Tatsache, dass Annas Vater eine prominente Schauspielerin heiratet schon recht amüsant zu verfolgen.

»Unlogische Liebe«

Die Liebesgeschichte in „Plötzlich It-Girl – Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde“ ist blöderweise ebenfalls völlig vermurkst. Anna schwärmt für den bestaussehendsten Jungen der Schule, ebenfalls nicht ungewöhnlich. Lernt noch jemand anderen kennen, der für sie Interesse zu haben scheint, den sie aber kaum Aufmerksamkeit schenkt. Aus heiterem Himmel hat sie am Ende plötzlich schwitzige Hände bei letzterem. Völlig logisch.

Der pinkfarbene Buchschnitt dürfte für viele Mädchen ein Hingucker sein.

Insgesamt hat mich Katy Birchalls Werk an „Plötzlich Prinzessin“ von Meg Cabot erinnert. Leider deutlich schlechter umgesetzt. Sicherlich waren die Parallelen nicht beabsichtigt und nicht jeder wird es so empfinden.

»Fazit«

Plötzlich It-Girl“ ist ein schnell durchgelesenes Buch, das bei mir wenig Eindruck schinden konnte. Der Stil ist nicht schlecht und Schmunzler gab es durchaus. Obgleich Katy Birchall dieses Buch für jüngere LeserInnen geschrieben hat, dürften diese nicht auf die Idiotie der Handlung hineinfallen. Leider hat dieses Buch in dem Versuch etwas Positives zu bewirken, nur Negatives bei mir bewirkt.

Wölkchen2BibliografischeDaten
Autorin: Katy Birchall
Übersetzerin: Verena Kilchling
Ausgabe broschiert mit Klappe
Erschienen am: 03.09.2015
Seiten 320
ISBN 978-3-505-13701-3
Zu „Plötzlich It-Girl – Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde“ bei Schneiderbuch!

Advertisements

3 thoughts on “Plötzlich It-Girl – Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde von Katy Birchall [Rezension]”

  1. Liebe Charlousie,
    ich freue mich immer verschiedene Meinungen über Bücher zu lesen. Ich war von Plötzlich It-Girl nämlich sehr angenehm überrascht, obwohl mich das Cover sehr abschreckte und ich weit jenseits der Zielgruppe bin 🙂 Fand die Geschichte sehr nerdig-süß. Schade, dass du nicht recht warm damit wurdest. Wünsche dir noch einen gemütlichen Restsonntag.
    Grüße dich lieb,
    Damaris

    Gefällt 1 Person

    1. Wow! Liebe Damaris, das finde ich wirklich, wirklich interessant. Ich war ja fest überzeugt, dass die Story kaum jemandem gefallen könnte. Aber wenn du sie mochtest, ist es wirklich das beste Indiz, dass alles möglich ist und die Geschmäcker zum Glück verschieden sind! 😉
      Letztlich freut es mich aber, dass es dir schöne Lesestunden bereitet hat. Alles andere ist immer schade ;'(
      Dafür bin ich ein mega „Waterfire-Saga“-Fan 😀

      Dir wünsche ich noch eine wundervolle Woche,
      alles Liebe,
      Charlousie

      Gefällt mir

      1. Hihi, jetzt musst ich gerade lachen, denn den ersten Waterfire-Band habe ich nach den ersten 20 Seiten abgeborchen, mit dem Entschluss, ihn nicht zu lesen 🙂 Aber genau das ist das Schöne an Bücherfans – dass wir unterschiedlich sind und (fast) jeder Buchtopf auch seinen Deckel findet ❤ Drück!

        Gefällt 1 Person

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s