Archiv für den Monat Januar 2015

Blogtour Tag 5 zu „Fürsten der Dämonen I – Unsterblich“ von J.K. Bloom

Heyho ihr fleißigen Blogtourer und Blogtourerinnen!

Blogtour Banner

Heute bricht schon die vorletzte Station der Blogtour zu J.K. Blooms Debüt „Dämonen der Fürsten I – Unsterblich“ an.

Ich habe die Ehre, euch einen kleinen Ausschnitt aus der Geschichte zu zeigen, den ich anschließend mit kreativem Salz und Pfeffer gewürzt und verfeinert habe.

Die Protagonistin Leanne schreibt an J. (wir wollen doch noch ein wenig Spannung erhalten) einen Brief. Den Brief sendet sie aber nicht etwa mit der Post oder übergibt ihn persönlich…

Nein, sie schreibt und versteckt ihn zwischen den Seiten eines Buches, das sich in der Privatbibliothek auf einem äußerst „heißen“ Anwesen befindet.

Wie sollte es anders sein, findet J. – irgendwann – diesen Brief und ich hatte nun die spannende Aufgabe einen Antwortbrief zu formulieren.

In Absprache mit der Autorin präsentiere ich euch also nun einen exklusiven Brief, der so nicht im Roman auftaucht und den ihr nur hier zu lesen bekommt! 😉

es geht noch leselustig weiter…

Buchstabensalat und Buch-Bingo 2015 – Die Herausforderung kann beginnen!

Als ich mit dem Bloggen begann, stürzte ich mich auf alles, dass Challenge hieß. Ich hatte viel Spaß, doch es bedeutete auch enorm viel Arbeit. Ständig der Druck alles aktuell zu halten und ja nicht zu schlecht abzuschneiden.

2012 wurde mir das zu viel, so dass ich nun eine zweijährige Challenge-Pause einlegte.

Doch Ende 2014 kam Heffa von Secrets of Rock mit zwei coolen Challenge-Ideen auf mich zu, die meine Pause 2015 beenden sollten!!

Da ich gerne angebe, (nein, eigentlich nicht, aber ich tue jetzt einfach mal so)

möchte ich noch hinzufügen, dass ich ein wenig an der Entwicklung beteiligt gewesen bin ;). Aber den Löwenanteil mit ziemlich genau 99,9999% hat sie geleistet. Das Ergebnis jedenfalls ist großartig geworden. Etwas knifflig vielleicht, aber großartig. 😀 es geht noch leselustig weiter…

Verlage vabrizieren Vampire mit vatalen Volgen

SAMSUNG CSC»Rechtschreibnazis«

Niemand ist perfekt. Rechtschreibung ist eine ganz eigene Kunst, die kaum jemand zu hundert Prozent aus dem Kopf anzuwenden weiß. Meine Mutter lehrte mich immer kritisch zu sein. Ich konnte kaum schreiben, da sagte sie zwar: „Gut gemacht, aber schau‘ mal! Diese Fehler solltest du beim nächsten Mal vermeiden.“

Rechtschreibnazi nannte meine Mitbewohnerin so etwas neulich.

»Alle liebten Edward«

es geht noch leselustig weiter…

Leben

Anmerkung:

Neulich habe ich beim Durchstöbern alter Dokumente und Bilder auf dem PC eine alte Kurzgeschichte von mir gefunden, die ich für einen Wettbewerb im August 2010 schrieb, da war ich 17 Jahre alt.

Das Thema der Ausschreibung lautete in etwa Hexerei und Schicksal, also bitte nicht wegen des Themas wundern! 😉

Korrigiert habe ich nur die Rechtschreibung ansonsten nichts weiter.

Dann wünsche ich mal viel Spaß beim Lesen, Rückmeldungen sind wie immer herzlich willkommen. 😀

leben_Titel

Es ist falsch so etwas zu tun, dachte Shermine. Falsch, an einem so schönen, lachenden Tag, etwas so abgrundtief Trauriges tun zu wollen. „Aber ich habe keine andere Wahl“, flüsterte sie. Shermine balancierte auf dem Geländer einer Brücke. Unter ihr lag die Straße, über ihr ein strahlender Himmel, der so gar nicht zu ihren trübseligen Gedanken passte. Sie strich sich das rote Haar aus der Stirn und ärgerte sich über diesen schönen Tag, der so viel Freude, Elan und Energie auszudrücken schien, dass er rundum perfekt wirkte. – Nicht perfekt genug für sie, denn ansonsten würde sie jetzt nicht hier oben stehen und über den Tod nachdenken. es geht noch leselustig weiter…

Und endlich darf ich studieren gehn.

Ich sitze in Seminaren mit 13 Leuten. joguWenn alle erschienen sind.

Ich sitze in Vorlesungen, in denen ich 50 von 90 Minuten darüber nachdenke, wie ich eine zweite Dimension erschaffen könnte, um meine Beine schmerzfrei in den viel zu engen Reihen unterzustellen.

es geht noch leselustig weiter…

Fürstliche Dämonentour [Ankündigung]

Ich freue mich sehr euch verraten zu können, dass wir in wenigen Tagen eine fürstliche „Dämonentour“ für euch im Gepäck haben.

Blogtour Banner

Die Debütautorin J. K. Bloom hat über das LYX Storyboard ihren ersten Roman im Imprint des Egmont-Verlags Digital Only veröffentlicht. Ich gestehe, ich habe bisher nur kurz in Fürsten der Dämonen – Unsterblich reingelesen, 9728_Bloom_FuerstenDaemonen.indddoch sowohl Cover als auch Klappentext ließen mich neugierig werden!
Hinter den Kulissen haben wir Bloggerinnen (siehe Banner) feine Specials, Hintergrundinfos und sogar ein Gewinnspiel ausgetüftelt. Starten werden wir die fürstlich-dämonische Blogtour in einer Woche, sprich dem am 27. Januar 2015.

Zu gewinnen gibt es fürstliche (noch) Überraschungen. Ziel des Gewinnspiels wird es sein, an jedem Tag der Tour ein Lösungswort, das in irgendeiner Art und Weise hervorgehoben/markiert ist, zu finden und den gesamten Lösungssatz am Ende in das dafür vorgesehene Formular einzutragen. ACHTUNG: Wenn ihr bei jedem Blog eure Lösung einreicht, erhöht ihr dadurch eure Chance! 😉 es geht noch leselustig weiter…

%d Bloggern gefällt das: