Allgemeines

Die Wand. Oder: verfällt diese Bloggerin allmählich dem Wahnsinn?! :P

TIEF DURCHATMEN!

Ich kann nicht glauben, dass ich das gerade tue, aber ja, tatsächlich. Ich blogge über meine Wand. (wer schon über seine Haare gebloggt hat, kann das bestimmt auch über seine Wand tun!^^)

Ich habe es jetzt geschafft, mich EINEN MONAT LANG gedanklich mal mehr mal weniger mit dieser verflixten Wand zu beschäftigen und hatte letzte Woche fast FREUDENTränen in den Augen, als es dann geschafft war!

Von welcher Wand rede ich und wie, wieso, weshalb kam es dazu und was führte nun zu diesem Blogartikel namens: DIE WAND?!

Ich fuhr im August nach Mainz, suchte eine WG, fand eine und hatte nun ein WG-Zimmer mit einer grünen Wand ergattert, dessen grün aber leider schmutzig und an Erbrochenes erinnerte.

IMG_3932

Da meine Vorgängerin meinte, sie habe gerade so noch Glück gehabt und wenn ich eine andere Farbe wollte, müsse ich vermutlich IMG_3933tapezieren, versuchte ich lange Zeit, mich mit dem grün abzufinden, weil ich einfach nicht tapezieren kann!!

Ich habe mir abends zu Hause immer wieder dieses GRÜN angeguckt und überlegt, dass es doch nun wirklich nicht so schlimm wäre. Tatsache, auf den Bildern ist es ein schöneres grün als in NATURA.

Dann kam ich den Montag (der 22.09.) in Mainz an mit dem Ehrgeiz, mein Bett aufzubauen (das Bett ist wieder eine lange Story für sich! >_<). Ich kam in dieses Zimmer, sah die grüne Wand und bekam INSTANT AGGRESSIONEN!

Ich besah mir die Tapete GENAU, entschied, ich müsse das Risiko eingehen, denn ansonsten würde ich garantiert zur Axtmörderin mit diesem „GRÜN“ mutieren und fuhr SOFORT in den Baumarkt.

Da ich perfektionistisch veranlagt bin und die lieben Bauhaus-Mitarbeiter (nachdem ich in der fremden Stadt ENDLICH mal den Baumarkt gefunden hatte!!) sich ALLES aus der Nase ziehen ließen zum Thema streichen (mein letztes Mal lag bestimmt 6 Jahre zurück), verbrachte ich gut 2,5 Stunden in diesem Bauhaus auf der Suche nach einem KRÄFTIG deckendem weiß und dem PERFEKTEN BLAU! Letzteres deutlich schwieriger und am Ende waren die mir zu doof und so genervt von meinen Fragen, dass ich so wenig Geld wie möglich bei diesen unfreundlichen Menschen lassen wollte und mich zum Selbstmischen entschied (PÖH, da werde ich zum trotzigen Kleinkind!)IMG_3941

Zu Hause dann: Alles abkleben, alle Kartons und Teile auf die gegenüberliegende Seite stapeln und das Zeug in Sicherheit bringen. Wenn man mir einen Farbeimer gibt, werde ich gefährlich.

Wie man eine Wand streicht, wisst ihr bestimmt, die Details spare ich also aus.

Wichtig ist nur: ich habe 2,5 Tage für alles gebraucht, wobei ich viel Zeit durch häufiges Verlaufen und Herumirren in Mainz verlor, wenn ich NUR MAL KURZ noch eine Kleinigkeit zum Streichen besorgen wollte.

Interessant ist der Part mit den Vögeln. Wenn es euch gefällt und ihr zu viel Zeit, zu viel Geduld oder was auch immer habt, könnt ihr es ja vielleicht IRGENDWANN mal nachmachen oder im Hinterkopf behalten! 😉

IMG_3936

Ich kaufte Folie zum Einschlagen von Schulbüchern. Aus Pappe erstellte ich mir eine Schablone. Die Schablone legte ich dann an die 20 mal auf die Folie auf und schnitt mühsam 20 dieser schönen Tauben aus.

K800_DSC_1295

IMG_3939

Diese befestigte ich an der Wand – es sieht am Ende nicht überall so aus, aber es hat(te) wahrhaftig einen Plan.

K800_DSC_1296

Nun strich ich mit blau drüber, die Vögel waren dabei ECHT knifflig und gefühlt in JEDER einzelnen Bahn (waren sie wohl sogar wirklich ;D) vorhanden.

K800_DSC_1299

Nachdem ich die Wand mit blau verschönert hatte, zog ich die Vogelfolien ab und hatte mal ein besseres, mal schlechteres Ergebnis.

K800_DSC_1297

Aber auf das Ergebnis musste ich eine Nacht warten, weil ich leicht verrückt erst gen 18:30 mit dem Streichen begann und wusste, dass es um 19 Uhr dafür schon zu dunkel wäre.

Über Nacht ließ ich die Farbe also trocknen, und besserte dann die Konturen der Vögel dort nach, wo zu viel blau war – bspw. dadurch, dass Farbe UNTER die Folie gelaufen war!

ABER: ich war immer noch nicht fertig. Nein nun fertigte ich noch, NOCH kompliziertere Schablonen an, damit ich diese Prachtstücke in dem blauton von der einen Wand auch bei meiner Eingangstür hätte. Das nahm noch einmal viel Zeit in Anspruch und als wieder mal alles trocknete vertrieb ich mir die Zeit in der Küche.

IMG_3942

Nach 1 Stunde wagte ich es, in mein Zimmer zu gehen und… fiel fast vom Glauben ab.

Ich war – nein, ich BIN mir sicher, ich habe nun die allerschönste Wand der Welt. Ich war hin und weg und konnte mit dem Starren gar nicht mehr aufhören.

Dann habe ich zig Bilder geschossen, allen möglichen Freunden und Bekannten Bilder über WhatsApp geschickt und gesagt, dass ich verliebt wäre und jetzt magische (Freundschafts)Vögel über meine Wand, in meinem Zimmer, überall herumfliegen hätte. (Nein, ich bin nicht verrückt! – aber die Vögel für die Schablone musste meine beste Freundin mir in Kassel malen, weil ICH NICHT MALEN KANN und deswegen das mit der Freundschaft.) 😛

Ich verhielt mich wie ein Flummi, sprang zwischen meinen Kartons herum, war äußerst euphorisch, sehr erleichtert und un-un-un-un-un-un-un-unglaublich happy, dass ich es dem Tapezieren zum Trotz gewagt hatte!!

Auf Facebook habe ich euch die letzten Tage auch sehr gut mit meiner Wand unterhalten und war ziemlich fies, indem ich euch nur einen kleinen Ausschnitt des Ergebnisses präsentierte.

Das hole ich dann hiermit nach und zeige euch einfach nur in Bildern, wie alles geworden ist.

K800_DSC_1302

DSC_1337

DSC_1303

DSC_1304

Das letzte VORHER NACHHER BILD! 😀

20140930_220719
Can’t believe IT’S THE SAME *_*

Sicherlich, insgesamt hat es mir eine Menge Arbeit gemacht und ich mit meinem Talent „ach, ich bin zwar keine Wand, aber ein wenig Farbe schadet mir bestimmt auch nicht!“ fand es oft auch ziemlich ätzend, DOCH wenn ich bedenke, dass ich plane, mindestens 2 Jahre dort wohnen zu bleiben, wird sich nun jeder einzelne davon auszahlen und wie auf Vogelflügeln davongetragen anfühlen! ❤

So viel zur Wand. Allmählich werdet ihr mich für eine komische und verkauzte Bloggerin halten, die viel zu viele Worte und ein riesen Drama um ihre Wand veranstaltet! 😉

Dennoch Danke, dass ihr mir immer wieder euer Ohr leiht,

Rückmeldungen, wie sie euch SUBJEKTIV gefällt, sind immer willkommen 😀

Eure Charlousie

Advertisements

8 thoughts on “Die Wand. Oder: verfällt diese Bloggerin allmählich dem Wahnsinn?! :P”

  1. Wunderschön geworden. Gefällt mir ausgesprochen gut. Da bekomm ich gleich Lust mir für meine weiße, äußerst langweilige Wand, die ich hier in meinem Arbeitszimmer anstarren muss, auch was zu überlegen. (vielleicht blog ich dann ja auch darüber 😉 )
    LG, Ingrid

    Gefällt 1 Person

  2. Wenn ich Dir jetzt sage, dass ich in meinem „Mädchenzimmer“ damals was ganz ähnliches hatte…nur wars die Farbe „Altrosa“ und es waren Schwalben… Die Arbeit war ähnlich *gacker*
    Ich mags immer noch sehr und finde auch Deine WAND einfach nur schön 🙂 Hast DU fein hinbekommen!!!

    Einen bloggerkauzigen lieben Gruß da lass
    Bine

    Gefällt 1 Person

  3. Hehe, ich hätte am liebsten auch über die Renovierung unserer neuen Wohnung gebloggt, aber irgendwie fehlte dann die Zeit. Wir haben insgesamt 6 Räume an 5 Tagen gestrichen (zu zweit!) und haben pro Tag 7-8 Stunden gearbeitet. Die Wände waren vorher teilweise so dreckig, dass man selbst über weiße Wände nochmal mit Weiß drüber gehen musste. Boah war das anstrengend. Aber jetzt sehen die farbigen Wände einfach so toll aus! Und wir haben noch Wandtattoos, die dran müssen, dann sehen sie sicher noch toller aus.

    Aber Streichen ist gar nicht so schwer (Tapezieren ist was ganz anderes, DAS ist richtig anstrengend ^^). Doof sind immer die Ränder, also oben, unten und an der Seite. Da muss man wirklich gerade abkleben und nochmal nachbessern, damit kein Riffelmuster oder so entsteht. 😀

    Ich finde, dass dein Blau ruhig etwas kräftiger hätte sein können, dann würden sich die hübschen Vögel sicher noch mehr abheben. 🙂 Aber die Hauptsache ist, dass DU dich wohl fühlst. 🙂

    LG
    Kathy

    Gefällt 1 Person

  4. Ich finde das ja so süß, dass du uns an deinen Erlebnissen mit deiner Wand teilhaben lässt. 🙂
    Also ich habe mich über deinen Blogartikel gefreut und finde auch deine neugestrichene Wand super toll. 😀

    Keep on going. 🙂

    Gefällt 1 Person

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s