Allgemeines

Der gewöhnliche WhatsApp Sonntag?

sonntagEs ist ein gewöhnlicher Sonntag. Ich stehe auf. Lese eine WhatsApp Nachricht und der Sonntag ist nicht mehr gewöhnlich. Er ist einfach so über mir zusammengebrochen.

Früher schrieb man Briefe. Da konnte einem – theoretisch – wenig den Sonntag vermiesen. Da konnte auch nicht durch etwas so profanes und banales wie WhatsApp etwas Großes passieren. Ich möchte gar nicht über WhatsApp herziehen, ich nutze es dafür selbst viel zu viel und gerne ;), ich wollte am Rande nur mal anmerken, dass Streitgespräche per Brief oder von mir aus auch per Telefon wesentlich mehr … (Stil trifft es auch nicht) mehr Wertschätzung und Tiefe beinhalteten.

Jetzt werden kleine Nachrichten mit großen Inhalten verschickt und die verpuffen quasi.

Jedenfalls ist dieser Sonntag nicht wie jeder andere für mich. Im Gegenteil, ich hatte ein regelrechtes WhatsApp-Drama. Mit meinem Vater, der sehr ‚plötzlich‘ sehr … ‚komisch‘ wurde. (Gut, eigentlich war es abzusehen, aber ich habe einfach die letzten 6 Monate seit unserem Neukontakt [von mir initiiert übrigens!] gehofft, dass es anders kommen würde.) Einzelheiten möchte ich nicht nennen, der Begriff GELD muss reichen, aber es waren ausreichende Gründe, dass dieses Mal ICH die Notbremse zog und den Kontakt nun unterbinden möchte. Dieses Mal sagt nicht ER, ich möchte nichts mehr mit dir zu tun haben, dieses Mal bin ich das. Und glaubt mir, wer mich kennt, wird wissen, es muss schlimm sein, dass ich sowas denke, sage oder ja, gar auf WhatsApp (!!) schreibe.

Ich wachte an einem gewöhnlichen Sonntag als Halbwaise auf. Ich werde an diesem nicht mehr gewöhnlichen Sonntag als gedankliche Vollwaise einschlafen.

Wisst ihr was? – Ich finde es nicht mehr schlimm. Endlich Ruhe, endlich kein schlechtes Gewissen mehr, etwas falsch gemacht zu haben, endlich nicht mehr die Panik, den Erwartungen nicht gerecht zu werden, endlich keine Illusionen und Wünsche mehr, von denen ich bereits vor 2 Jahren wusste, dass mein Vater niemals das sein wird, was ich brauche.

Dass er eher etwas ist, das man nicht braucht, weil es einen unglücklich macht. Ja, das klingt traurig, aber es ist wahr und jetzt. Jetzt geht es mir (kann ich selbst kaum glauben) endlich (damit) gut! 🙂

Advertisements

13 thoughts on “Der gewöhnliche WhatsApp Sonntag?”

  1. Also ich schreibe ja immer noch total gerne Briefe, um dazu mal was zu sagen ^^

    Das mit dem Vater kenne ich. Mein Vater ist total … der merkt nicht, dass wir (meine Schwester und ich) aus gutem Grund den Kontakt abgebrochen haben. Ich könnte einen ganzen Roman füllen, mit allem. Aber ich verstehe deine Entscheidung so gut, auch wenn wir beide andere Gründe haben, sind sie sich sicherlich doch ähnlich.

    Man kann niemanden unendliche viele Chancen geben, um zu merken, dass er/sie Fehler gemacht hat. Denn irgendwann hat man selbst keine Kraft mehr dazu, Chancen zu vergeben.

    Fühl dich gedrückt. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ich schreibe auch noch gerne Briefe! ;D

      Mir will so generell einfach noch nicht in den Kopf, wie man so… so sein kann, wie man ist und nicht merkt, was dabei alles flöten geht… naja, man kann andere nicht ändern (ist prinzipiell gut so) und jede/r hat seine Fehler, ich auch und ich hoffe, dass du und deine Schwester, dass ihr halbwegs gut damit umgehen bzw. abschließen könnt! ❤

      Da drücke ich mal doppelt so fest zurück!!!

      Gefällt mir

  2. Das hört sich nicht gut an, aber umso schöner, wenn es dir jetzt besser geht. Manchmal muss man auch mal loslassen, weil Menschen, die einen nur negativ beeinflussen, tun einem einfach nicht gut.

    Fühl dich gedrückt ♥
    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

    1. Wahre Worte.
      Eigentlich weiß man sowas ja auch, aber es zu wissen rational und dann nochmal gefühlsmäßig umzusetzen… verschiedene Paar Schuhe! 😉

      Liebste Grüße,
      Charlousie

      Gefällt mir

        1. Haust du mich jetzt, wenn ich gerade eine Lücke im Kopf habe? *bibber* 😦
          Irgendwie sind meine Erinnerungen auch einfach nicht mehr das, was sie einmal waren…. *sniff* :/

          Gefällt mir

        2. Ja und du bist ja auch schon sooooo alt.

          Natürlich Hau ich dich nicht!!!!!!

          Das war Samstag beim Lyx Stand. Du hattest da einen Termin und ich lief da zufällig vorbei. Mit Katja Piel zusammen. Falls es hilft, ich hatte einen Cowboyhut auf.

          Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s