Buchrezensionen, Rezensionen

Ewiglich die Liebe von Brodi Ashton [Rezension]

»Meine Lieblingsfigur zerstört!« Zu kritisieren habe ich ein Ereignis, das Cole passiert. Ich versuche das mal so zu beschreiben. Becks Pläne beißen sich gewaltig mit denen von Cole und Brodi Ashton bleiben nicht viele Möglichkeiten, um das logisch wieder aufzulösen. Ihre Lösung ist möglich, allerdings macht sie es sich auch sehr einfach, denn sie beinhaltet eine komplette Wesensänderung von Cole. Den Cole, den ich so anhimmelte und der jetzt beinahe auf das langweilige und treue Jack-Niveau herabfällt. Und das gefällt mir wirklich gar nicht! Ihr könnt euch also wirklich auf einige Schock-Momente gefasst machen; denn euren entweder heiß geliebten oder auch total verhassten Cole, werdet ihr womöglich nicht mehr wiedererkennen.

Advertisements
Buchrezensionen, Rezensionen

Ewiglich die Hoffnung von Brodi Ashton [Rezension]

»So heiß, so schlau, so durchtrieben und trotzdem gut?« Obwohl Cole nach wie vor der Bad Boy ist und ich diese meistens nicht mag – oder versuche, mir einzureden, dass ich sie auf keinen Fall mögen könnte – ist er so heiß, so schlau, so durchtrieben und trotzdem von guten Absichten durchsetzt, dass ich ihn einfach nur mögen musste. Die Gleichung ist da ganz einfach: Jack war nicht da, Jack war Becks unentwegtes Thema, das ich eigentlich satt hatte, weil ihr jemand geniales wie Cole vor die Füße läuft und sie weint immer noch Jack nach. Also, Jack ist nicht da, Becks liebt ihn, Cole ist aber da und liebt sie, also stehe ich (momentan) auf seiner Seite.

Allgemeines

Wenn die Hoffnung stirbt. [Privat]

Ich bin gerade 'deprimiert'. Viele von euch werden schon Menschen verloren haben. Da werde ich nicht die Einzige und auch nicht die Letzte sein und auch nicht die Einzige und Letzte, die deshalb immer mal wieder 'Aussetzer' oder wehmütige Momente hat. Beispielsweise der Tod, Verlassen oder Verlassen-Werden können zum Verlust eines geliebten Menschen geführt haben. Menschen kommen und gehen im Leben

Aktionen, Gewinnspiel

Gewinnspiel: Süchtig nach Briefpost?! – Update 1

Vor einer Woche habe ich euch meine Idee + Gewinnspiel, wie wir gemeinsam meinen Postkasten zum Platzen bringen könnten, präsentiert. Inzwischen sind

Aktionen, Bücher

Viele kleine Glückströpfchen – Der Wal, der eine Freudenfontäne auf LeseLust & LeseLiebe prasseln ließ!!

Eigentlich wollte ich mich gerade gemütlich in mein Bett verziehen und mit einem Tässchen Tee lesen, lesen, lesen. Doch ich konnte dieser Versuchung nicht widerstehen. (Übrigens ist seit gut 10 Tagen infolge Mitbewohner 1 beinahe täglich von unserem DHL-Terror-Postboten geweckt wurden. Unsere Klingel ist EXTRA LAUT und einmal klingeln reicht ihm nie... 😉 Da habe ich mich echt bei ihm bedankt, dass er SCHON WIEDER aufgestanden ist. Aber so ist das, wenn die eine Geburtstag und die andere für Cossplay Sachen bestellt hat! :))

Buchrezensionen, Favoriten, Rezensionen

Obsidian – Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout [Rezension]

»Mein Fazit« Fiebriges Seitenumblättern, aufkeimende Sabberattacken, wildes Herzrasen und ein Angriff auf die Lachmuskeln ist bei Jennifer L. Armentrouts „Obsidian – Schattendunkel“ garantiert. Eine verflixt rasante und tief gehende Geschichte, die mit mehrdimensionalen Figuren, einem mit Überraschungen gespickten Handlungspfad und einer einzigartig kribbelnden Atmosphäre ein wahrer Pageturner und damit meine absolute Empfehlung ist!