Aktionen

Ich habe LESEN!

Diese Krankheit geht schon seit Jahrhunderten um und dennoch wurde bisher kein Heilmittel gefunden. Es ist eine äußerst perfide Krankheit, die lebenslangen Schaden anrichtet, dennoch nie zum Tode führt. Die Infizierten erkennen ihre Krankheit meistens nicht einmal als solche an. (Die armen Schweine.) Wenn ihr euch auf diesem Literaturblog bewegt, ist das ein erstes Anzeichen, dass ihr ebenfalls erkrankt sein könntet.

Aktionen, SchreibEcke

Wer sie ist, weiß sie nicht

Demaskieren, nur riskieren, nichts verlieren.

Buchrezensionen, Favoriten, Rezensionen

Dark Village – Niemand ist ohne Schuld von Kjetil Johnsen [Rezension]

»Mein Fazit« Erneut ein Pageturner, den ich nicht aus der Hand legen wollte, verschlungen habe und der in meinen Gedanken noch immer nachhallt. Schande über diejenigen, die sich der Reihe entziehen, denn damit begeht man einen fatalen Fehler: Spannung, Tiefe, Authentizität, Intensität und so viel Realität, dass es manchmal zu viel erscheint, um es ertragen zu können.

Aktionen, Allgemeines

GEWONNEN! – Gefühle, Yogamatten und Schreibwettbewerbe

Mein Wettbewerbsbeitrag ist zugegeben nicht gerade optimistisch, allerdings lässt er die große, böse und immer wieder zubeißende Welt mal außen vor und zoomt in die Nahaufnahme eines einzelnen Individuums! 😉 Ihr Name ist Mira und ihre Geschichte ist die eines Kleides.

Aktionen, SchreibEcke

Die Aussichtslosigkeit des Schreibens

Ich bin mein eigener Feind. Schreibe über das, was in meinem Kopf spukt. Was sich tagelang festsetzt, sich nicht verflüchtigt und trotzig einfordernd meint, ich möge ihm doch in einem größeren Rahmen Beachtung schenken.