Aktionen, BuchPost

Neuzugänge im neuen Jahr

Es ist an der Zeit, euch nach einer halben Ewigkeit mal wieder meine Neuzugänge vorzustellen. 

Einige von ihnen habe ich schon gelesen und auf die meisten bin ich einfach nur ziemlich, ziemlich heiß! 😉

Let the Show begin! 😀

moggach

Ich bin Tess“ von Lottie Moggach setzt sich mit Suizid auf eine ganz neue Art und Weise auseinander, indem die Geschichte ganz stark mit dem Internet bzw. sozialen Netzwerken verknüpft ist… – Ich bin gespannt!

WasIchDichTräumenLasse

Was ich dich träumen lasse“ von Franziska Moll ist ein beinahe schon zu intensives Leseerlebnis der allerhöchsten Art, dessen Faszination ich in meiner Rezension bereits Ausdruck verliehen habe.

PicsArt_1390743752822

„Am Anfang war das Ende“ von Stefan Casta behandelt ein dystopisches Endzeitszenario! Inwiefern? – Das werde ich dann beim Lesen erfahren! 😀

PicsArt_1390743720064

Der Babysitterprofi“ dürfte ein weiterer fröhlich, spritziger Roman, versetzt mit einem ernsten und tiefer gehendem Hintergrund aus der Feder von der grandiosen Autorin Marie-Aude Murail sein. „Simpel“ von ihr habe ich geliebt, ebenso wie „Über kurz oder lang“. 

PicsArt_1390743794853

Half Bad“ von Sally Green verspricht eine fulminante Geschichte voller Zauberei in unserer modernen Zeit mit guten und bösen Hexen, in der sich die Kernfrage stellt, wie sich gut und böse jeweils definieren und für was es sich zu kämpfen lohnt. – Auf die Umsetzung bin ich sehr, sehr gespannt!

So weit, so gut.

Was sagen eure Bücherregale? Stöhnen und ächzen sie auch so viel? 😉

Welche neuen „Lasten“ sind bei euch hinzugekommen?

Alles Liebe,

Charlousie

Advertisements

8 thoughts on “Neuzugänge im neuen Jahr”

  1. Solange du bei „Half Bad“ genau das oben Geschriebene erwartest, könnte es dich durchaus begeistern. Ich habe etwas mehr Hexen und Co. erwartet 🙂
    Der Schreibstil war etwas sehr gewöhnungsbedürftig, aber die Tiefe der Geschichte dann wirklich gut, wie ich fand. 🙂

    Am Anfang war das Ende liegt auch schon ewig hier 😦 Aber es springt mich nie an (aber hat ja sowieso noch Sperrfrist).

    Liebe Grüße

    Steffi

    Gefällt mir

    1. Ja, bisher erwarte ich schon das oben Geschriebene 😉 Da bin ich aber ja froh, dass ich anscheinend das Richtige erwarte 😀
      Oha, gewöhnungsbedürftige Schreibstile spalten die Rezensenten ja meistens in zwei Lager… Bin da jetzt sehr gespannt!!!

      Ja, eigentlich hatte ich Stefan Casta auch schon letztes Wochenende lesen wollen, kam aber nicht dazu 😦
      Und dieses (bisher) auch noch nicht. Obwohl es mich ja SEHR anspricht. Aber mit der Sperrfrist hast du natürlich recht^^

      Liebe Grüße, ich wünsche Dir (Euch) einen schönen Wocheneinstieg 🙂

      Charlousie

      Gefällt mir

      1. Zum Schreibstil war ich durch die ersten Rezis schon vorgewarnt, war aber dann doch „schockiert“ (okay, so schlimm nicht, aber fast), wie es sich dann wirklich liest. Aber das ist sowieso nur der Anfang, später wird’s „normaler“ 🙂

        Dir auch ein schönen Start in die Woche!

        Gefällt mir

        1. Danke!
          Also, beispielsweise „Dustlands“ fand ich toll, da hatten auch viele arge Probleme mit dem Schreibstil, deswegen hege ich die Hoffnung, dass ich damit klar komme 😉

          Liebe Grüße,
          Charlousie

          Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s