eBook-Rezensionen, Rezensionen

Ice – Warrior Lover (3) von Inka Loreen Minden [eBook-Rezension]

Wird er mit mir schlafen?

Ice“, flüstere ich, als er auf mein Bett zusteuert. „Bitte sei sanft, ich habe ein bisschen Angst.“

Behutsam legt er mich ab und deckt mich zu.

Es ist stockdunkel, doch der Spott in seiner Stimme ist nicht zu überhören. „War das sanft genug? Und jetzt träum süß von mir, Prinzessin.“

– S. 19

»Der Inhalt«

iceVeronica kann gar nicht fassen, dass ihr neuer Bodyguard Ice ihr dermaßen unangemessen auf die Pelle rückt. Vielmehr noch, dass er ihre Wangen zum Glühen und ihr Fleisch zum Pochen bringt.

Denn Veronica ist die Tochter des wichtigsten Senators in White City, der die skrupellosen Fäden in der Hand hält, um die Stadt nach seinem Willen zu lenken.

Doch irgendwie gefällt es Veronica, wie Ice sie ansieht. Außerdem ist da ihre Sehnsucht nach Liebe. Ein Hunger, den ihr Vater nie stillen konnte oder wollte. So lässt sie sich in Ice’s muskulöse Arme fallen und setzt damit eine schicksalhafte Zukunft in Gang…

»Immer für eine Überraschung gut«

Das eBook „Ice – Warrior Lover“ beweist, dass Inka Loreen Minden ihr Handwerk bestens versteht. Im letzten Teil der Trilogie legt sie erneut einen drauf und offenbart ihre Vielseitigkeit.

Obwohl mir das Konzept von Krieger und Frau lernen sich kennen und lieben inzwischen vertraut ist, kann diese Frau mich noch immer überraschen.

Mehr noch, sie beweist durch ihre Protagonisten einen enormen Facettenreichtum. Da gibt es keine Parallelen oder Verbindungen zu „Jax – Warrior Lover“ oder „Crome – Warrior Lover“.


Weder auf erotischer, noch äußerlicher (okay, die Muskelberge zählen nicht ;-)) charakterlicher oder sonst einer Ebene.

Damit hat Inka Loreen Minden mich nun endgültig verzaubern können.

»In einem Rutsch verschlungen«

Mit Herzklopfen habe ich „Ice – Warrior Lover“ in einem Rutsch durchgelesen und zwischendurch tatsächlich gedacht, dass das aller, aller, aller schlimmste eintritt.

»Wenn du auf Fesseln stehst…?«

Diese Autorin kann auch noch gekonnt an der Nase herumführen. Mein Einfühlungsvermögen in Veronica kannte keine Grenzen mehr und ich habe beinahe ganz, ganz bitterlich geweint.

Auch Ice ist erneut ein absoluter Leckerbissen. Im Gegensatz zu den anderen Kriegern gehen seine Vorlieben in Richtung kleine Fesselspielchen und dergleichen. Doch diese Vorlieben bleiben im Rahmen und passen sehr harmonisch zu seinem Charakter sowie in die Gesamtatmosphäre der Handlung. Wer zudem auf Fesselspiele bzw. BDSM steht (ganz so extrem ist es noch nicht) wird diese zusätzliche Würze genießen.

»Wütender Showdown«

Mit der politischen Lage inszeniert Inka Loreen Minden gekonnt einen wütenden Showdown. Rädchen drehen sich ineinander, Knöpfe werden an der richtigen Stelle gedrückt und heraus kommt ein eindrucksvoller Kampf, den ich gerne mitverfolgt habe.

Leider ist das Ende des eBooks etwas seicht, in dem Veronica aus der Ich-Perspektive wie einer lieblosen Abhandlung gleich noch schnell umreißt und schildert, welche Veränderungen sich nun eingestellt haben, was ihre weitere, politische Zielsetzung ist und was sie bisher erreicht haben.

Die hätte ich lieber gar nicht gehabt oder ebenfalls noch runder in die Handlung eingebettet. So fällt es aus dem bis dahin gekannten Muster raus und ist in meinen Augen entweder schlecht umgesetzt oder gar überflüssig.

»Mein Fazit«

Erneut beweist Inka Loreen Minden mit ihrer dritten „Warrior Lover“-Erotik-Story rund um Veronica und Ice, dass ihre Geschichten Herzblut, tiefe Gefühle, Selbstreflexion und einen dramatischen Schauplatz besitzen.

Was wünsche ich mir von einem eBook mehr?

– Beste Unterhaltung versetzt mit Schockmomenten, Humor, Spannung, Trauer und vielen durcheinanderpurzelnden Herzschlägen ist da garantiert!

WölkchenMond

BibliografischeDaten


Format: EPUB (DRM)
Seiten: 180
Herausgeber: neobooks Self-Publishing
Erscheinungsdatum: 19.12.2013
ISBN: 9783847660477
Sprache: Deutsch
Zu „Ice – Warrior Lover“ beim sonyreaderstore

storm

Bonus-Story!

 

Advertisements

8 thoughts on “Ice – Warrior Lover (3) von Inka Loreen Minden [eBook-Rezension]”

        1. Also, es gibt die Trilogie. Die ist mit diesem Band beendet.
          Dann gibt es eine homoerotische Story (ich glaube, man nennt es so…) und die nennt sich „Storm“.
          Aber die liebe Autorin hat just am Wochenende noch ein paar Ideen hinzugefügt bzw. bekannt gegeben, die sie so pflegt, die sie dann wohl auch umsetzen wird *__*, weil die „Warrior Lover“ so gut laufen…. 😉
          YIPPIEH! Aber sie sind wirklich so kurz, dass du es kaum merkst^^

          Herzlichst 😀

          Charlousie

          Gefällt mir

        2. okay – drei geschichten + kurzgeschichten oder noch mehr, finde ich jetzt gar nicht so schlimm. Wird definitiv heuer noch gelesen, die Frage ist nur WANN ich dazu komme – wir werden es sehen 🙂
          Danke für die Info! LG Tina

          Gefällt mir

        3. Gerne doch!

          Naja, die Geschichten fließen der Autorin ja leider nicht von alleine ins eBook, so dass es bestimmt noch ein wenig dauern wird, bevor es weiter geht :/ In diesem Sinne: Lass dir Zeit, ABER … nicht zu viel 😀

          Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s