Buchrezensionen, Favoriten, Rezensionen

Morgans Erwachen von Alex Epstein [Rezension]

MorgansErwachenZitatwolke

»Der Inhalt«

Frühmittelalterliches Britannien:

MorgansErwachenCoverIhr Name ist Anna und sie ist noch ein junges Mädchen, als sie im Traum beobachtet, wie ihr Vater Gorlois in der Schlacht hinterhältig getötet wird. Der Mörder ihres Vaters macht sich ihre Mutter Ygraine zu eigen, so dass Anna fliehen muss.

Sie wird über das Meer geschickt, ausgestattet mit dem neuen Namen Morgan. Sie gelangt nach Irland, ein Land, das ihr fremd und vertraut zugleich ist.

Jahrelang überlebt sie, lernt die Hoffnung, die Sehnsucht und die Liebe kennen und weiß dennoch: Sie lebt für nur ein Ziel: Sie will ihre Eltern rächen und den Mann töten, der ihr das Leben in Britannien nahm: Uther.

Doch wie kann sie gehen, wenn sie ihre Liebe gefunden hat und weiß, dass sie erneut ein Leben aufgeben muss, das sie hätte haben können?

»Tief berührend und fesselnd«

Morgans Erwachen” von Alex Epstein hat mich tief berühren und durchgängig fesseln können.

MorgansErwachenZitatwolke3

Diesem Roman wohnt eine große Sehnsucht inne, die durch verschiedene Konflikte, jedoch vordergründig durch die Gedanken und Taten der Protagonistin Morgan transportiert werden.

Alex Epstein beschreibt bravourös die malerischen Landschaften Irlands, geht darüber hinaus und schildert, was in der Erde liegt, unter den Menschen. Welchen Zauber und welche Magie die Erde beherbergen kann. So magisch, wie der Plot durch Morgans Taten teilweise anmutet, so magisch gestaltete sich für mich auch das Lesen.

Voller Begeisterung habe ich mitverfolgt, wie Morgan ihre “Zauberkräfte” bzw. ihre Verbindung zur Erde entdeckte und in sich entfesselte.

»Glaubenskonflikte«

Morgans Erwachen” zieht nicht nur einen wunderschönen Bogen zwischen den persönlichen Gefühlen der Protagonistin, die primär von Rache genährt werden, sondern auch einen der Religionen.

MorgansErwachenZitatwolke2Alex Epstein gibt getreu wieder, wie sich Menschen einer bestimmten Glaubensrichtung fremden Glaubensrichtungen annähern. Meistens begegnet man diesen mit Skepsis und Misstrauen, im frühmittelalterlichen Zeitalter begegnet man anders denkenden Menschen sogar mit dem Tod.

Propheten, Druiden, Römer, Christen, Heiden, Hexen, all das thematisiert Alex Epstein und zwar auf eine Art und Weise, die mich selbst zum Nachdenken anregte und mir half, Religion noch einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

»Starke Identifikationsmöglichkeiten mit den Figuren«

Ich habe selten kraftvollere Worte und Verflechtungen derer genießen dürfen.

Während von der Schönheit des Krieges die Rede ist, sträuben sich mir eigentlich die Nackenhaare, doch dieser Autor lässt mich diese Betrachtung nachvollziehen und ich bin

MorgansErwachenZitatwolke4

erstaunt, welch grausamen Taten tatsächlich manchmal etwas Schönes innewohnen kann.

Alex Epsteins Schilderungen habe ich sogar als dermaßen intensiv empfunden, das ich stellenweise 

fürchtete, dieser Intensität nicht mehr gewachsen zu sein…

Überhaupt war es so, als wäre ich Morgan gewesen, wäre als Anna in Britannien geboren worden, um dann über das Meer zu kommen – mit einem neuen Namen – in der rauen Wildnis Irlands zu leben und mich in einer fremden Kultur zurechtzufinden.

Das ist ein großartiges Kompliment für den Autor, wenn ich mich als Leserin so fühlte, als sei ich dort gewesen.

»Mein Fazit«

Zwischen Rache, Liebe, Glaube und Hoffnung. Zwischen Krieg, Gewalt, Blut und Tod. Zwischen Natur, Schönheit, Magie und Stärke.

Morgans Erwachen” bewegt sich auf vielerlei Ebenen, die ich als Leserin mitfühlend verfolgte; und nur jedem nahelegen kann, die Reise, die Morgan antritt, ebenfalls anzutreten und sich entführen zu lassen, in eine Geschichte, aus der so viel Liebe, Gefühl und Poesie spricht, dass es mir das Herz zerreißen möchte.

 MorgansErwachenZitatwolke5WölkchenMond(Favourite)

BibliografischeDaten

ISBN-13: 978-3-8251-7870-3
Erscheinungsjahr: 2013
Auflage: 1
Extras: Umschlaggestaltung: Rothfos & Gabler, Hamburg / übersetzt von Michael Stehle
Einband: Gebunden
Seiten: 320
Verlag: Urachhaus
Altersstufe: ab 14 Jahren
Original Titel: The Circle Cast: The Lost Years of Morgan Le Fay
Original Verlag: Tradewind Books, Vancouver
Original Sprache: Englisch
Zu „Morgans Erwachen“ bei Urachhaus

Vielen Dank an BdB und Urachhaus für dieses Leseexemplar!

Advertisements

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s