Archiv für den Monat Dezember 2013

„Dark Village 1 & 2“- Special – Lesung aus dem Buch mit Gewinnspiel

Zum Jahresabschluss präsentiere ich euch ein tolles Special zur gigantischen Serie von Kjetil Johnsens “Dark Village”.

DarkVillageSPECIAL

Da ich die Bücher seit meiner Entdeckung in den höchsten Tönen anpreise, habe ich kurzerhand ein Video mit besonders spannenden Passagen gedreht, bei dem eine/r von euch Band 1 & 2 gewinnen kann.Dark VillageZitat

Und ihr natürlich davon überzeugt werden sollt, dass ihr “Dark Village – Das Böse vergisst nie” und “Dark Village – Dreht euch nicht um” UNBEDINGT lesen müsst 😉 !

Nicht umsonst habe ich BEIDE Bände im jeweiligen Monat zum BUCH DES MONATS gekürt!!

Damit ihr am Gewinnspiel teilnehmen könnt, müsst ihr lediglich 4 Fragen beantworten. 

(In meinen Augen DER unübertreffbare Deal xD!)

 

Ausrufezeichen

.

Ich erleichtere euch die Lösungssuche im Video, indem ich während der entsprechenden Passagen 5 Sekunden ein Ausrufezeichen einblende!

.

.

Frage 1:

Welche drei Sachen nimmt Nora mit sich hinaus in die Sommernacht?

Frage 2:

Ergänze die Lücke: “Nora Mittel _ _ _.”

Frage 3:

Was gibt “er” Benedicte?

Frage 4:

Auf was steht “sie”?

Aber genug des Geredes.

Vorhang auf!

Und? Hat es euch gefallen? – Ich hoffe doch :).

Zumindest hatte ICH Spaß beim Videodrehen- und Schneiden ^.^ !!

Jetzt wollt ihr sicherlich GANZ DRINGEND eure Antworten loswerden?

Euch trennen nur noch wenige Zeilen von eurem Ziel :D.

Die…

Teilnahmebedingungen:

  1. Tragt die Antworten (=Lösungen) und euren Namen in das unten stehende Formular ein.
  2. Tut dies im Zeitraum zwischen dem 31.12.2013-08.01.2014, bis 23:59 Uhr.
  3. Ihr habt einen Wohnsitz in Deutschland oder seid bereit, die Portodifferenz zu tragen.
  4. Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern erhalten.
  5. Am 09.01.2014 werde ich den/die GewinnerIn bekanntgeben, welche/r daraufhin 3 Tage Zeit hat, sich zu melden, ansonsten werde ich neu auslosen.

Noch Fragen? – Immer her damit!

Das Formular.

Toi, toi, toi und einen GUTEN RUTSCH 😀

Herzlichen Dank an den Coppenrath-Verlag für die Unterstützung vom“Dark Village”-Special!

Alles Liebe,

kommt gut im neuen Jahr an,

Charlousie

Edit, 09.01.2014: Aufgrund eines Terminfehlers, werde ich die Gewinnerin erst am 11.01.2014 verkünden können, da für eine andere Aktion diese beiden Tage leider schon belegt sind. Bitte verzeiht, diese unglückliche Planung!!

Blogger-Flashmob zur Veröffentlichung von „Düstere Schatten – Darian & Victoria #2“ von Stefanie Hasse

Zum Erscheinen von „Düstere Schatten“, dem zweiten Band der Trilogie rund um Darian & Victoria gibt es etwas zu gewinnen.
 oder
Entweder ein Buchpaket aus Band 1 und Band 2, beide signiert + Wunschbuch
oder
einen 50€ Amazon-Gutschein.

Die Teilnahme ist ganz einfach.
Erstellt einen Post mit dem Titel
Blogger-Flashmob zur Veröffentlichung von „Düstere Schatten – Darian & Victoria #2“ von Stefanie Hasse
Wechselt zur HTML-Ansicht.
Kopiert unten stehenden Code vollständig in den Post.
Veröffentlicht den Post.
Tragt den Link zu eurem Blogpost und euren Wunschgewinn in das Formular ein (ob auf eurem Blog oder auf einem anderen, ist egal, das Zielformular ist überall dasselbe).
Zum Kleingedruckten:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der unten stehende Code muss VOLLSTÄNDIG kopiert werden.
Mit der Teilnahme bestätigt ihr, dass ihr volljährig seid oder die Einverständnis eurer Eltern habt.
Darüber hinaus erklärt ihr euch bei einem Wohnsitz außerhalb Deutschlands bereit, die zusätzlichen Versandkosten zu übernehmen(entfällt bei Wahl des Gutscheins).
Teilnahme bis 31.12.2013 möglich.
Am Neujahrstag wird der Gewinner-Blog auf stefaniehasse.blogspot.de verkündet. Die Autorin wird auch unter dem Gewinner-Post kommentieren, damit ihr gleich wisst, ob euer Beitrag ausgelost wurde. Im Anschluss wird die (E-Mail-)Adresse ausgetauscht, um den Gewinn loszuschicken.Bei Fragen: erbendesmondes[at]gmx.de
Wer es nicht abwarten kann oder mehr über den Inhalt erfahren will:
Ein Klick auf das Cover führt euch zur entsprechenden Kauf-Seite bei Amazon.
Band 1: Schwarzer Rauch
Band 2: Düstere Schatten
Eine Victorias Weihnachtsgeschichte

FORMULAR: https://docs.google.com/forms/d/1UogezQYhUKeYkIQaTV_fVLtwSo372X-kT4vkx4wAsfU/viewform?embedded=true

Der Originalpost der Bloggerin und Autorin!

Hier der HTML-Code

Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover [Rezension]

Zitatwolke_WeilichLaykenLiebeBuchvoverWEILICHLAYKENLIEBE»Der Inhalt«

Der Vater der achtzehnjährigen Layken Cohen ist urplötzlich an einem Herzinfarkt verstorben, so dass Laykens Familie die finanziellen Mittel fehlen, um ihr Haus in Texas zu halten.

Sie ziehen nach Ypsilanti, Michigan und sofort verspürt Layken ein ungewohntes Kribbeln, wenn sie dem Nachbarsjungen Will begegnet. Auch ihr kleiner Bruder Kel freundet sich sofort mit Coulder, dem kleinen Bruder von Will an und so geschieht es, dass Layken und Will innerhalb von drei Tagen etwas verspüren, das manche ihr ganzes Leben lang suchen.

Eine heiße Liebe entbrennt, die nach drei Tagen schmerzhaft und abrupt gelöscht wird, als das Leben offenbart, dass es andere Pläne für sie hat und es scheinbar kein Entrinnen gibt…

»Ein bewundernswertes Gleichgewicht«

Weil ich Layken liebe” ist ein so unglaublich betörendes Buch, dass ich mich direkt in die Geschichte verliebt habe.

Colleen Hoover hat ein bedrückendes Netz an Verflechtungen gesponnen, das jedoch nie ausweglos erschien, sondern immer in Bewegung ist.

Eine traurige Geschichte zum Weinen, zum Vergehen und zum Sterben, die dennoch zum Lachen, zum Schmunzeln und zum Erheitert werden einlädt.

TColleen Hoover hat ein bewundernswertes Gleichgewicht gefunden, so dass ich nie das Gefühl hatte, ich würde irgendeine Geschichte lesen. Ich habe die Gefühle, Emotionen und Achterbahnfahrten von Layken und Will miterlebt und mich als Teil des Geschehens gefühlt. Als manchmal empörte, manchmal lachende, manchmal wütende und manchmal glückliche Beobachterin.

Weil ich Layken liebe” bietet tatsächlich ein dermaßen breites und buntes Spektrum an emotionalen Extremen und den verschiedensten Gefühlen, dass ich bei einer Aufzählung unmöglich alle erfassen könnte.

»Verliebt in ein Buch«

Vom ersten Satz an war ich im Sog gefangen und habe mich nach nur 69 Seiten ebenso tief in dieses Buch verliebt, wie die zwei Protagonisten ineinander.

Zitatwolke_WeilIchLaykenLiebe_3

Colleen Hoover hat es wahrlich bestens verstanden, mich in jedem Kapitel, dem je eine Liedpassage der The Avett Brothers vorangestellt ist, zu überraschen und komplett ohne Klischees auszukommen.

Normalerweise bin ich kein großer Fan von Büchern, in denen entweder viele sterben oder in ihrem näherem Umfeld mit Todesfällen konfrontiert werden. Doch nach “Weil ich Layken liebe” weiß ich, dass es immer auf die Umsetzung ankommt. Trauriger und gleichzeitig glücklicher hätte die Autorin es nicht gestalten können.

»Eine Liebeserklärung an das Leben«

Ebenso faszinierend ist Colleen Hoovers Gabe, trotz des vielen Leids und der durchlittenen Tränen, dermaßen große Lebenslust zu vermitteln und dem Leben ins Gesicht zu lachen und zu sagen: “Ich nehme dich, so wie du kommst. Etwas anderes bleibt mir nicht übrig. Und ich werde lachen. Egal, ganz egal, was du mit mir machst.” – Denn vielmehr ist es nicht ‚das Leben‘, das etwas mit uns macht. Wir haben ‚es‘ in der Hand und ‚machen‘ etwas mit unserem Leben. Oder auch nicht…Zitatwolke_WeilichLaykenLiebe_4

»Mein Fazit«

Colleen Hoover hat nicht nur einfach einen Roman geschrieben. Sie hat Poesie auf höchstem Niveau verfasst, Poetry-Slam-Elemente eingewoben und eine dermaßen tiefgreifende und bildgewaltige Geschichte erschaffen, dass sie direkt unter die Haut geht, in Herz und Körper eindringt, sich festsetzt, den Atem raubt und beim Zuklappen das Gefühl hinterlässt, dass man gerade etwas Kostbares und Einzigartiges miterleben durfte.

Ein Buch, das ich nie vergessen werde und dessen Charaktere in meinen Gedanken weiterleben.

Wer “Weil ich Layken liebe” nicht ließt, wird vielleicht die Geschichte seines Lebens verpassen!

Einfach nur wunderbar. Einfach eines der besten Bücher aller Zeiten!

Zitatwolke_WeilichLaykenLiebe_2

Leseprobe!

WölkchenMond(Favourite)

WeilichWILLliebe

Weil ich Will liebe” – Die Geschichte aus Wills Perspektive! – Mai 2014

BibliografischeDaten
Euro 9,95 [D] 10,30 [A]
SFR 14,90
BRD, A, CH
Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover
Aus dem Amerikanischen von Katarina Ganslandt
Deutsche Erstausgabe
352 Seiten
Ab 14
ISBN 978-3-423-71562-1
2. Auflage, Januar 2014
Zu “Weil ich Layken liebe” bei dtv

Webseite mit Specials zum Buch!


Wie ich keine erotische Geschichte schrieb – sondern mit weißen Hintern für (un)gewöhnliche Freundschaften inspiriert wurde!

Es war einmal eine Idee über blanke, weiße Hintern, die in der Dunkelheit leuchten.

Es war einmal eine Idee über einen Abend am See mit drei verrückten Freundinnen.

Es war einmal…

… ist der Beginn vieler Geschichten. Bzw. Märchen. Doch so beginnt nur die Geschichte hinter der Geschichte.

Es war einmal eine Geschichte hinter der Geschichte, die damit begann, dass ich mich im August bei der Aktion/Blogparade “Blogger schreiben Geschichte” von BloggDeinBuch bewarb. Im Oktober wurden die GewinnerInnen bekannt gegeben und ich war sehr stolz, dass meine Kurzgeschichte “Knopf für Knopf” genommen wurde.

 bdb-award-2013

Das sind die Tatsachen und Fakten. Dahinter jedoch spielte sich einiges mehr ab. In meinem Kopf ratterten unglaublich viele „Ideenrädchen“ auf einmal los, als ich die Rahmenbedingungen 

(un)gewöhnliche Freundschaften Vorderseitefür den Wettbewerb das erste Mal las.

In meinem Kopf schienen sich die Rädchen sogar ineinander zu verkanten und ich schickte einen kleinen Charlie Chaplin aus, sie alle zu reparieren ;-).

(Der sich natürlich heillos und rettungslos in den unzähligen und dunklen Gewinden meines Gehirns verlief und 100 Nächte brauchte, um die Störquelle zu finden und noch einmal 100 Nächte, um zurück ans Tageslicht zu gelangen. Aber Moment, ich drifte ab.)

Die Realität ist meistens die beste Inspirationsquelle, doch in einem Sommer passiert viel zu viel. Allerdings bekam ich kurz vor Abgabeschluss dermaßen Panik, dass sich irgendein Ereignis bei mir festsetzte, ich es innerhalb kürzester Zeit zu Papier brachte und dann Stunde um Stunde daran schliff. Nachts. (Ich bin eine Nachteule, schuhu, schuhu.) 

Jedenfalls war ich schon fertig (mit den Nerven natürlich auch), da fiel mir auf, dass ich das Limit für den Umfang bei weitem gesprengt hatte. Also musste ich meine Geschichte bis auf ihre Grundfeste auseinander nehmen und zersäbeln. Und zwar so brutal, dass sie meiner Perfektion aktuell nicht gewachsen ist. Dazu sei gesagt, ich bin von mir selbst sehr schwierig zufriedenzustellen.

(un)gewöhnliche Freundschaften Nah

Jedenfalls gelang meine freakige Geschichte in diese Bloggeranthologie, deren Erlös für einen sehr, sehr guten Zweck gespendet wird. Nämlich der Hasenschule!

Deswegen möchte ich euch noch einmal auf die Anthologie hinweisen, die mich am 20.12.2013 in der Print-Ausgabe erreichte, die sich mein Bruder direkt unter den Nagel riss, entsetzt den ersten Satz las und trotz meines beständigen Ausrufers “Du sollst das nicht lesen!” immer größere Augen bekam und meinte: “Ach du Scheiße, ist das Erotik? Ja, das ist Erotik! DU HAST EINE EROTISCHE GESCHICHTE GESCHRIEBEN!! o.O!” (Und ich immer nur: “nein, nein, nein!”) und dann seine Erkenntnis: “Charlene, weiße Hintern? Also ehrlich! Aber okay, Verunstaltung, doch keine Erotik… Schade…” (Ja, sicher? Sonst noch einen Wunsch? 🙂 Und “Schade”?? – So viel dazu 😉 …) 

Ich hoffe einfach mal, dass mein Bruder diesen Artikel nicht liest, denn bestimmt hat er die Situation ganz anders im Kopf und da er Frauen sowieso schon für komplett unlogisch hält, muss ich das ja nicht noch untermauern xD Und er hat noch viel, viel mehr zu sagen gehabt, aber das muss ich hier NICHT wiederholen.)(un)gewöhnliche Freundschaften Rückseite

Jetzt habe ich euch die Geschichte hinter der Geschichte erzählt und hoffe natürlich, dass ich euch neugierig auf die ganze Geschichte gemacht habe. 

(Erwähnte ich schon, dass sie auf einer wahren Begebenheit basiert? 😛 Aber was und wie viel, das wird immer mein Geheimnis bleiben. Tüdelüm, tüdela! (haha!)) 

Die ihr als Print und eBook-Ausgabe bei epubli direkt bestellen könnt! 😀

(un)gewöhnliche Freundschaften

Bibliografische Daten:

Taschenbuch: 100 Seiten

Verlag: epubli GmbH (9. Dezember 2013)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3844273735

ISBN-13: 978-3844273731

Ich wünsche euch eine schöne Zeit zwischen den Jahren,

alles Liebe,

eure Charlousie

PS:

Den Teaser aus meiner Bewerbung darf ich euch noch einmal präsentieren. Übrigens habe ich mir sagen lassen, dass mein Bewerbungsartikel vom 14.08.2013 SEHR WITZIG gewesen sein soll. Lest ruhig mal nach^^

~Teaser~

Ihr spinnt doch!”, rief ich meinen beiden Freundinnen noch hinterher, die sich unerwartet die Kleider vom Leib rissen und wild um sich spritzend in den See rannten. Der Po von Lea leuchtete dabei strahlend im Vollmondlicht und enthüllte den einzigen Part ihres Körpers, der nicht von der Sonne geküsst worden war.

Mir erschien der Anblick ihres weißen, blanken Hinterns verboten intim.

Ich dachte an meinen eigenen Körper und sofort packte mich das Grauen. Schnell ließ ich mich von der flackernden Kerze ablenken, die unser mitternächtliches Picknick am See begleitete.

Die wundersame Reise von Edward Tulane von Kate DiCamillo, gelesen von Stefan Kurt [HörbuchRezension]

ZitatwolkeEdwardTulane

DieWundersameReiseVonEdwardTulane»Der Inhalt«

Edward Tulane lebt das gewöhnliche Leben eines Porzelanhasen aus gutem Hause. Er hat feine Wechselgarderobe und wird nur in den edelsten Stoffen gekleidet. Ein goldenes Medaillon darf er ebenfalls sein Eigen nennen.

Alles ist gut, so wie es ist. Bis die Großmutter seines Menschenmädchens eine Geschichte über die Liebe erzählt und in Edward ein ungutes Gefühl aufkommt.

– Und tatsächlich, schon kurz darauf geht er während einer Reise verloren und versinkt in den endlosen Tiefen des Meeres…

»Ein Hörbuch fürs Herz«

Die wundersame Reise von Edward Tulane” ist ein wundersames Hörbuch, das mir sehr zu Herzen ging und in dem ich mich Dank des fabelhaften Sprechers Stefan Kurt tief fallen lassen konnte.

Kate DiCamillo erzählt die Geschichte des Porzelanhasens Edward, bei welchem fast gesagt werden kann, er ziehe aus, um das Lieben zu lernen. Allerdings zieht er nicht freiwillig aus. Edward Tulane ist zufrieden mit seinem Dasein. Unvermittelt wird er in eine neue Situation hineinkatapultiert, in der er mit Beziehungen und auch der Liebe konfrontiert wird.

Durch die feinfühlige Sprache der Autorin konnte ich mich glänzend in den kleinen Edward hineinversetzen, der von Besitzer zu Besitzer wandert, viel Leid erlebt und dadurch gezwungen ist, seine manchmal arrogante und stolze Einstellung zu überdenken.

»Grandiose Idee und tiefgründige Umsetzung«

Überhaupt finde ich die Idee, eine Geschichte aus der Sichtweise eines Spielzeugs zu schildern, wundervoll. Sicherlich ist Kate DiCamillo nicht die Erste, die dies umsetzt, allerdings transportiert sie in meinen Augen die bisher tiefsten Botschaften.

Einmal spielt in “Die wundersame Reise von Edward Tulane” ein sozialkritischer Blickwinkel eine Rolle, welcher anhand der sich stark unterscheidenden Lebensverhältnisse derjenigen Menschen deutlich wird, denen Edward begegnet.

Ebenso die Wichtigkeit von Zusammenhalt, von Liebe, von Respekt im Umgang miteinander und auch zu respektieren, wenn jemand eine sonderbar erscheinende Eigenart hat.

Ist denn nicht das gut, was glücklich macht?

Und wenn es ein Porzelanhase namens Edward ist, warum soll ich das dann bewerten und meinen eigenen Stempel darauf drücken?

Es führt kein Weg daran vorbei, dass die Hörcompany durch die hochwertige Hörbuchaufmachung und das Auswählen des talentierten Sprechers Stefan Kurt dem Hasen Edward – und damit der gesamten Geschichte – Leben eingehaucht hat und ich sehr gerne den einzelnen Stationen von Edward folgte!

»Mein Fazit«

Kate DiCamillos „Die wundersame Reise von Edward Tulane” ist ein modernes Märchen für Klein und Groß. Es beinhaltet Stoff zum Nachdenken, berührt sämtliche emotionalen Ebenen und ist eine uneingeschränkte Empfehlung von mir, da gerade das Hörbuch dazu einlädt, der Stimme von Stefan Kurt in nur einem Stück zu lauschen. Grandios!

WölkchenMond

BibliografischeDaten

Übersetzt von: Siggi Seuß
vorgelesen von Stefan Kurt
Ab 6 Jahren
Digipack
2 CD, 132 Min.
9,95 € (D), 15,90 sFr
ISBN: 978-3-935036-95-5
Best.-Nr. 250095
EAN: 9783935036955
Zu “Die wundersame Reise von Edward Tulane” bei der Hörcompany!

Boy Nobody von Allen Zadoff [Rezension]

boynobody»Der Inhalt«

Für diese Mission heißt er Benjamin. Eine Mission, die anders ist, als seine vorangegangenen. Das Töten ist er inzwischen gewöhnt. Sein anonymes Dasein als ‚Niemand‘ als ‚Boy Nobody‘ auch.

Doch diese Mission stellt ihn auf eine harte Probe. Er hat statt Monaten lediglich fünf Tage Zeit und obwohl er bestens ausgebildet ist und mit vielen Widerständen rechnet, hat er sein größtes Problem nicht einkalkuliert oder gar im Griff.

Seine Gefühle.

Ein Kampf beginnt, bei dem es nur Verlierer geben kann.

»Psychothriller und Puzzle«

Boy Nobody” ist ein Psychothriller der Superlative.

In einem schnellen Tempo bekomme ich Seite um Seite und Kapitel um kurzes Kapitel alle möglichen Fetzen hingeworfen, die ich zusammenpuzzlen muss. Aber nicht kann, also muss ich weiterlesen. Solange, bis ich “Boy Nobody” beendet habe und feststelle: Ich habe noch nie ein so trauriges Buch gelesen, dass es nicht darauf anlegt traurig zu sein, sondern im Gegenteil. „Boy Nobody“ betrachtet alles aus einer ziemlich rationalen und nüchternen Perspektive. Diese Perspektive hängt mit der Erzählweise des Protagonisten zusammen, der eine Ausbildung hinter sich gebracht hat, die ihn wie eine kalte Maschine funktionieren lässt.

»Ernüchternde Erkenntnis«

So traurig wie die Botschaft in “Boy Nobody” ist, so ernüchtert, einsam und kalt lässt es mich zurück.

Nichtsdestotrotz ist die Handlung umso spannender und rasanter. Obwohl im Nachhinein beinahe alles in ein logisches Licht getaucht wird, störte ich mich zwischendurch an einigen Unzulänglichkeiten, besonders den Zeitrahmen betreffend.

Ich empfand es als unrealistisch, dass “unserem” Boy Nobody in einer solch kurzen Zeitspanne dermaßen viele Sachen passieren, die natürlich alle super in sein Konzept passen und nach Plan verlaufen.

Zu schnelle, zu viele Gefühle, die nicht nur von einer Seite auszugehen scheinen.

Gerade das Tempo hat mich bei der Stange gehalten, dennoch sollte dafür nicht auf die Logik verzichtet werden.

»Sprachlich verbesserungswürdig«

Auch die Sprache hat mich nicht immer überzeugen können. Allen Zadoff legt seinem Protagonisten eine zeitgemäße, jugendliche und vor allen Dingen aus Hauptsätzen bestehende Sprache in den Mund und in die Gedanken. Diese ist grundsätzlich nicht verkehrt, doch wenn sich auf diese einfachen Sätze beschränkt wird, sollten manche Informationen nicht fünfach – nur in verschiedenen Variationen – aufgegriffen werden. Das hat mein Leseempfinden gelegentlich gestört, weil ich das Gefühl bekam, der Autor traue mir – traue seinen LeserInnen – kein Denkvermögen zu und betone Wichtiges lieber fünfmal, damit nichts übersehen würde.

»Nichts ist so, wie es scheint«

Ansonsten ist “Boy Nobody” eine rasante Geschichte, die viel Potenzial zum Nachdenken birgt, noch längst nicht abgeschlossen ist und die ich gerne weiterverfolgen werde.

Vor allen Dingen hat sie mich gelehrt, dass nichts so ist, wie es zu Beginn scheint; dass wir Menschen wahre Meister der Schauspielerei sind, unsere Rollen wechseln wie manche ihre Kleider und die Zusammenhänge manchmal größer sind als wir vermuten würden.

»Mein Fazit«

Boy Nobody” ist ein Jugendthriller, den ich aufgrund seiner deutlichen Brutalität für etwas Ältere einstufen würde. So direkt, wie das Thema Auftragsmorden – quasi eine moderne Form der Assassinen – aufgegriffen wird, sollten Jüngere es nicht in die Hand nehmen.

Hervorzuheben ist der Realismus der Geschichte. Es wird nichts geschönt oder auch nur ansatzweise romantisiert oder durch Verklärung verharmlost.

Allen Zadoffs Serienauftakt habe ich unfreiwillig in nur einem Stück verschlungen und es nicht bereut.

Ein Roman, der in unsere Zeit gehört und dem ich trotz kleiner Mängel viele LeserInnen wünsche!

Leseprobe!

Wölkchen4

BibliografischeDaten

Allen Zadoff, Petra Post, Andrea von Struve
Boy Nobody
Band 1
Ich bin dein Freund. Ich bin dein Mörder.
Ab 14 Jahren / 336 Seiten
21,4 cm x 15,5 cm
16,99 € [D], 17,50 € [A], CHF 24,90
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ISBN: 978-3-8458-0005-9
Erschienen am 03.09.2013
Zu “Boy Nobody” bei bloomoon!

Vielen Dank an BdB und bloomoon für das Zusenden dieses Leseexemplars!

Morgans Erwachen von Alex Epstein [Rezension]

MorgansErwachenZitatwolke

»Der Inhalt«

Frühmittelalterliches Britannien:

MorgansErwachenCoverIhr Name ist Anna und sie ist noch ein junges Mädchen, als sie im Traum beobachtet, wie ihr Vater Gorlois in der Schlacht hinterhältig getötet wird. Der Mörder ihres Vaters macht sich ihre Mutter Ygraine zu eigen, so dass Anna fliehen muss.

Sie wird über das Meer geschickt, ausgestattet mit dem neuen Namen Morgan. Sie gelangt nach Irland, ein Land, das ihr fremd und vertraut zugleich ist.

Jahrelang überlebt sie, lernt die Hoffnung, die Sehnsucht und die Liebe kennen und weiß dennoch: Sie lebt für nur ein Ziel: Sie will ihre Eltern rächen und den Mann töten, der ihr das Leben in Britannien nahm: Uther.

Doch wie kann sie gehen, wenn sie ihre Liebe gefunden hat und weiß, dass sie erneut ein Leben aufgeben muss, das sie hätte haben können?

»Tief berührend und fesselnd«

Morgans Erwachen” von Alex Epstein hat mich tief berühren und durchgängig fesseln können.

MorgansErwachenZitatwolke3

Diesem Roman wohnt eine große Sehnsucht inne, die durch verschiedene Konflikte, jedoch vordergründig durch die Gedanken und Taten der Protagonistin Morgan transportiert werden.

Alex Epstein beschreibt bravourös die malerischen Landschaften Irlands, geht darüber hinaus und schildert, was in der Erde liegt, unter den Menschen. Welchen Zauber und welche Magie die Erde beherbergen kann. So magisch, wie der Plot durch Morgans Taten teilweise anmutet, so magisch gestaltete sich für mich auch das Lesen.

Voller Begeisterung habe ich mitverfolgt, wie Morgan ihre “Zauberkräfte” bzw. ihre Verbindung zur Erde entdeckte und in sich entfesselte.

»Glaubenskonflikte«

Morgans Erwachen” zieht nicht nur einen wunderschönen Bogen zwischen den persönlichen Gefühlen der Protagonistin, die primär von Rache genährt werden, sondern auch einen der Religionen.

MorgansErwachenZitatwolke2Alex Epstein gibt getreu wieder, wie sich Menschen einer bestimmten Glaubensrichtung fremden Glaubensrichtungen annähern. Meistens begegnet man diesen mit Skepsis und Misstrauen, im frühmittelalterlichen Zeitalter begegnet man anders denkenden Menschen sogar mit dem Tod.

Propheten, Druiden, Römer, Christen, Heiden, Hexen, all das thematisiert Alex Epstein und zwar auf eine Art und Weise, die mich selbst zum Nachdenken anregte und mir half, Religion noch einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

»Starke Identifikationsmöglichkeiten mit den Figuren«

Ich habe selten kraftvollere Worte und Verflechtungen derer genießen dürfen.

Während von der Schönheit des Krieges die Rede ist, sträuben sich mir eigentlich die Nackenhaare, doch dieser Autor lässt mich diese Betrachtung nachvollziehen und ich bin

MorgansErwachenZitatwolke4

erstaunt, welch grausamen Taten tatsächlich manchmal etwas Schönes innewohnen kann.

Alex Epsteins Schilderungen habe ich sogar als dermaßen intensiv empfunden, das ich stellenweise 

fürchtete, dieser Intensität nicht mehr gewachsen zu sein…

Überhaupt war es so, als wäre ich Morgan gewesen, wäre als Anna in Britannien geboren worden, um dann über das Meer zu kommen – mit einem neuen Namen – in der rauen Wildnis Irlands zu leben und mich in einer fremden Kultur zurechtzufinden.

Das ist ein großartiges Kompliment für den Autor, wenn ich mich als Leserin so fühlte, als sei ich dort gewesen.

»Mein Fazit«

Zwischen Rache, Liebe, Glaube und Hoffnung. Zwischen Krieg, Gewalt, Blut und Tod. Zwischen Natur, Schönheit, Magie und Stärke.

Morgans Erwachen” bewegt sich auf vielerlei Ebenen, die ich als Leserin mitfühlend verfolgte; und nur jedem nahelegen kann, die Reise, die Morgan antritt, ebenfalls anzutreten und sich entführen zu lassen, in eine Geschichte, aus der so viel Liebe, Gefühl und Poesie spricht, dass es mir das Herz zerreißen möchte.

 MorgansErwachenZitatwolke5WölkchenMond(Favourite)

BibliografischeDaten

ISBN-13: 978-3-8251-7870-3
Erscheinungsjahr: 2013
Auflage: 1
Extras: Umschlaggestaltung: Rothfos & Gabler, Hamburg / übersetzt von Michael Stehle
Einband: Gebunden
Seiten: 320
Verlag: Urachhaus
Altersstufe: ab 14 Jahren
Original Titel: The Circle Cast: The Lost Years of Morgan Le Fay
Original Verlag: Tradewind Books, Vancouver
Original Sprache: Englisch
Zu „Morgans Erwachen“ bei Urachhaus

Vielen Dank an BdB und Urachhaus für dieses Leseexemplar!

Rachel Wards signiertes Exemplar von „Drowning“ geht an…

Bonjour!

Ward_OnTour_Blog-Poster_72dpi

Fünf Tage lang haben wir euch mit spannenden Fragen und aufregenden Antworten der Autorin Rachel Ward zu ihrem neuesten Werk „Drowning – Tödliches Element“ verwöhnt!

Als krönenden Abschluss darf ich euch nun eineN GewinnerIn verkünden, den Random.org ausgesucht hat!

Eure Antworten fielen teilweise recht ähnlich aus und ich kann mich auch gar nicht so recht entscheiden, was ich noch nicht einmal meinem schlimmsten Feind wünschen würde, denn da ist so vieles, das ich KEINEM wünsche…

Ich gratuliere ganz herzlich jemanden, der anscheinend ähnlich unentschlossen war wie ich… 😉

~Monika Schulze~

Voilà, dieses Exemplar darfst du bald dein Eigen nennen, ich hoffe, die Freude ist auf deiner Seite 😀

DrowningSIGNIERT

Bitte schicke mir schnellstmöglich deine Adresse an leselustleseliebe[Punkt]info[at]ymail[Punkt]com zu. Vielleicht erhältst du dein Gewinnbuch dann ja auch noch vor Weihnachten?! 😉

Ich möchte an euch noch loswerden: Über eure lieben Worte bei dem Feld „Anmerkungen“ habe ich mich extrem gefreut!!

Ihr habt richtig süße Sachen geschrieben! – DANKE!

Ich wünsche euch für das nächste Gewinnspiel mehr Losglück! – Finde aber, eine solche Blogtour ist an sich bereits eine kleine Bereicherung :D.

Alles, alles Liebe,

genießt die Adventszeit,

Charlousie

PS: Ihr habt die Tourtage verpasst?

– Hier könnt ihr alles noch einmal ansehen <3:

his & her books

 Nightingale’s Blog

 LeseLust & LeseLiebe

 Leselurch

 Mandys Bücherecke

„Drowning“ – Rachel Ward on Tour – Tag 3

WolkeDrowning

Die dritte Blogtour-Station zu Rachel Wards “Drowning – Tödliches Element” ist nun auf LeseLust & LeseLiebe zu Gast.

 Ward_OnTour_Blog-Poster_72dpi

Drowning” ist von mir regelrecht verschlungen worden. Ich habe sowohl über die dustere Atmosphäre gestaunt als auch über die Vielschichtigkeit dieser Düsternis.

Wie kann es funktionieren, dass die Autorin so authentisch und eindringlich die verschiedensten Dämonen bzw. Bedrohungen schildert?

Bedrohungen, die mich zu packen und in den Nacken zu beißen schienen?

Ich habe lange überlegt, wie ich meine Frage formulieren kann und habe mich dann für diese Version entschieden, die Rachel mir in folgendem Video beantwortet :).

In „Drowning“ Carl has to struggle with different types of threats. Which do you consider the most dangerous?

Those that are “real”: like Robs death / a mother with a drinking problem or those that come from the inside or Carl´s imagination: like the water and Rob.

Hach ja, ich freue mich total über das Video und finde ihre Antwort wirklich spannend und interessant! (Ich schreibe jetzt einfach mal, dass ich sie super, super süß finde! ;-))

An jedem Tag der Tour habt ihr – by the way 😀 – die Chance eins von fünf signierten „Drowning – Tödliches Element“-Exemplaren zu gewinnen!!

DrowningSIGNIERT

1.Dafür beantwortet ihr mir in den Kommentaren bitte die folgende Frage:

Welche Bedrohung würdet ihr nicht einmal eurem schlimmsten Feind wünschen?”

2. Kopiert eure Antwort bitte in das unten stehende Kontaktformular und füllt alle Pflichtfelder aus.

3.Schon seid ihr im Lostopf! 🙂

Die Voraussetzungen zur Teilnahme am Gewinnspiel sind:

x Ihr seid über 18 oder habt das Einverständnis eurer Eltern.

x Ihr habt einen Wohnsitz in Deutschland oder seid bereit, die Portodifferenz zu tragen.

x Ihr erfüllt alle erforderlichen Aufgaben (siehe 1.-3.) binnen einer Woche. (D.h. Bis zum 11.12.2013 23.59 Uhr)

x Im Gewinnfall (Bekanntgabe der Gewinner/in am 12.12.2013) meldet ihr euch nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung innerhalb von 7 Tagen bei mir, ansonsten verfällt euer Gewinn und ich lose neu aus 🙂

Noch Fragen? – Schießt los!

Ich drücke euch allen die Daumen und bin schon gespannt, welche Frage sich Lurchi von Leselurch’s Bücherhöhle morgen ausgedacht hat und wie Rachels Antwort ausfällt.

Die Tourdaten hier noch einmal im Überblick!:

02.12. his & her books

03.12. Nightingale’s Blog

04.12. LeseLust & LeseLiebe

05.12. Leselurch

06.12. Mandys Bücherecke

Ich drücke euch fleißig die Däumchen,

auf bald,

Charlousie

Lieben Dank an den Chicken House Verlag für die tatkräftige Unterstützung, vielen Dank auch an das Engagement der anderen Blogtour-Blogs und nicht zuletzt ein Dankeschön an Rachel Ward und unsere fleißigen LeserInnen!! ❤

%d Bloggern gefällt das: