Allgemeines, Bücher

Teil I: Bloggertreffen in Stuttgart und Lesung mit Thomas Thiemeyer. Auf labyrinthischen Pfaden.

BannerBloggertreffen1

Kurze Anmerkung: Da ich mich nicht kurzfassen kann, ist mein Bericht etwas ausufernd und lang geworden. 🙂 (Manche wissen das sehr wohl zu schätzen :P.)

Um euch nicht zu vergraulen und das Lesen für euch ansprechend(er) zu gestalten, habe ich den Bericht in drei Teile gespalten. Keine Angst, ihr müsst nicht lange auf die Fortsetzungen warten.

Eine Gliederung der Artikelüberschriften + Erscheinungstermin des jeweiligen Teils erhaltet ihr am Ende des Artikels. (Sollen euch bloß neugierig stimmen :D)

Ich wünsche euch viel Vergnügen beim Lesen und bedanke mich bei allen, die diesen unbeschreibbar schönen Tag ermöglicht haben!

»Die Anreise. Kassel – Stuttgart. Oder: Ein Bus, der nicht kommt.«

 Ebay_Bloggertreffen_Bücher 114Ebay_Bloggertreffen_Bücher 112

.

.

.

.

.

.

 

Während in Kassel am Freitag dem Dreizehnten die Conichi durch farbenprächtige Perücken, wilde Kostüme und fröhliche Menschen eingeleitet wird – die deutschlandweit größte Anime-Convention – kehre ich meiner Heimatstadt den Rücken zu und begebe mich auf einen Wochenendtrip nach Stuttgart, um einem (legendären!) Bloggertreffen und der Lesung von Thomas Thiemeyer beizuwohnen.

Ganze 366 Kilometer und rund 8 Stunden Busfahrt nehme ich auf mich, um Teil dieses Spektakels zu sein.

Im ersten Bus, der übrigens eine Stunde Verspätung hat (!),

Langeweile als ich auf den Bus wartete...
Langeweile als ich auf den Bus wartete…

quatsche ich ausgiebig mit der Stewardess und bitte sie spontan um ein Interview, weil ich mir denke, dass ich für die Buchmesse schon einmal üben kann, spontan aus wildfremden Menschen das Besonderes, Spannende und Aufregende herauszukitzeln. Aber das ist eine andere Geschichte ;-)…

Gegen 17:00 Uhr lande ich in Frankfurt. Die Sonne scheint, das Thermometer zeigt 21 Grad und ich bin sicher, ich habe ein tolles Wochenende vor mir. Um 18:00 Uhr steige ich in den nächsten Bus, der mich gen 21:00 Uhr in Stuttgart absetzen soll. Natürlich lese ich während dieser vielen Stunden Thomas Thiemeyers “Das verbotene Eden 02. Logan und Gwen” (Rezension folgt.)

»Die Ankunft in Stuttgart. Schwarzfahren für Anfänger«

Ebay_Bloggertreffen_Bücher 186
U-Bahn

Nach einer nervenaufreibeden U-Bahnfahrt, die damit zusammenhängt, dass ich wie eine doofe IN der U-Bahn nach dem “Ticketentwerter” suche und keinen finde, bis mir die freundlichen Mitreisenden verraten, das ginge nur AM Bahnsteig und zwar vorher (oho!), komme ich endlich an meinem Ziel an. Nur zur Info, in Kassel, stempelt man seine Fahrkarte IN der Straßenbahn! 

Aber mit einigen coolen Actionmoves bin ich an einer Haltestelle (samt Koffer!) rausgesprungen (es gab keine Verletzte), stecke meine Karte in den Stempler und sprinte in die U-Bahn zurück. Alles in Lichtgeschwindigkeit und ich habe es geschafft!

An der Haltestelle werde ich von der lieben, lieben, allerliebsten Caro abgeholt.

»Wie man bei Unbekannt übernachtet«

 

Caro ist ebenfalls Bloggerin, dazu noch Buchhändlerin mit Herz und für uns beide ist das ganze wohl ziemlich aufregend, denn wir kennen uns nicht. Nicht einmal so wirklich über Facebook. Erschreckend, aber wahr.

Ich bin nervös, weil ich mir unsicher bin, ob sie und ihr Freund wirklich ihre wertvolle und freie Wochenendzeit mit mir opfern wollen und sie, weil sie nicht wissen kann, ob ich nicht doch eine ganz Schlimme Vandalin bin ;-). (Wer weiß das schon, hm?)

Ich_Caro
Ich, Caro, entstanden am Samstag vor der Lesung mit Thomas Thiemeyer

Glücklicherweise erweisen sich all unsere Ängste als total unbegründet und wir finden sofort heißen Gesprächs- und Diskussionsstoff übers Bloggen und über Bücher. Es ist wirklich herrlich, sich nicht nur via Facebook, Blog, Twitter, Lovelybooks und Co. auszutauschen, sondern „face to face“ zu reden.

So ist es nicht verwunderlich, dass wir bei gemütlichem Tee tatsächlich Stundenlang reden. Bei Caros vielen und tollen Bücherregalen ist das aber auch kein Wunder: ist das eine Buch abgehandelt, fallen uns sofort neue ins Auge.

Lieb wie die Caro ist, hat sie mir zur Begrüßung sogar eine kleine Aufmerksamkeit hingestellt. Die Bonbons esse ich immer noch mit großem Genuss!

Zu später Stunde betten wir unsere Körper zur Ruhe, um am nächsten Tag erfrischt und munter zum Bloggertreffen aufzubrechen.

»Der Samstagmorgen mit Bacon«

Wir genießen ein fantastisches Frühstück – glücklicherweise bin ich nicht Vegetarierin, denn dann hätte ich diesen umwerfenden Bacon verpasst – und brechen kurz darauf in die Innenstadt auf.

»Das Bloggertreffen vor, in und rund um Wittwer«

Ebay_Bloggertreffen_Bücher 127
Buchhandlung Wittwer

Relativ entspannt, weil ich Caro an meiner Seite weiß und das nicht nur den Vorteil der Ortskenntnis beinhaltet (ich habe den Orientierungssinn einer Fußmatte!), sondern auch ein gutes Gefühl der Sicherheit birgt, betreten wir die

Ebay_Bloggertreffen_Bücher 126
Die Bloggermasse 😉

Innenstadt und sehen schon von weitem eine kleine Menschentraube. Diese parkt gemächlich vor einer Buchhandlung, also wissen wir sofort: Da sind wir richtig!

Namensschildchen wären wirklich praktisch gewesen und diejenigen, die Visitenkärtchen haben, sind definitiv im Vorteil, denn anhand der Farben und dem Design ist es viel leichter, die Person dem Blog zuzuordnen.

Zumindest fühle ich mich am Anfang ein bisschen komisch. Es ist merkwürdig, so vielen Menschen gegenüberzustehen, die ich bereits dermaßen lange “kenne”, deren Blogs ich lese/schätze und mit denen ich schon in “trauter Zweisamkeit” chattete und dergleichen.

Wir Blogger am Quatschen vor der Buchhandlung  © Jörg Weis
Wir Blogger am Quatschen vor der Buchhandlung © Jörg Weis

Doch es dauert nicht lange und das Eis ist gebrochen. Endlich stehe ich Damaris, Anka und Steffi gegenüber und freue mich wie irre, dass ich das wirklich erleben darf. Auch die Ally habe ich kennengelernt, auf die ich mich schon zur Buchmesse freue, denn sie ist super sympathisch.

Stefanie, Ally, ich
Steffi (Autorin & Bloggerin), Ally, ich
Ally, Damaris, Steffi, Sina Beerwald (Autorin)
Ally, Damaris, Steffi, Sina Beerwald (Autorin)
Anka & Rainer Wekwerth © Jörg Weis
Anka & Rainer Wekwerth © Jörg Weis

Nach einer kleinen Zeit stürmt ein kleines Bloggergrüpchen die Buchhandlung Wittwer (ich hinterher) und verläuft sich prompt. Denn diese Buchhandlung hat einfach mal viele Etagen (wie viele, vergaß ich) und dann auch noch “labyrinthisch” anmutende Treppen (passend zu Rainer Wekwerths Werken).

Ebay_Bloggertreffen_Bücher 125
Die Buchhandlung Wittwer

Ich bin überzeugt, wir sind eine kleine Attraktion in dieser Buchhandlung, denn man kann uns weder übersehen, noch überhören.

Wir stehen zu viert bis fünft in der Jugendbuchabteilung und unterhalten uns lautstark über Sexualität in Jugendbüchern, rufen laut aus: wie gut dieses Buch gewesen sei, welches wir noch lesen wollten, was uns gar nicht gefallen hat, usw.

Wer hätte gedacht, dass das so schön sein kann?!

»Signieren bis die Finger bluten?!«

Ich kaufe mir sofort “Das Labyrinth jagt dich”, denn vor der Buchhandlung hat sich bereits der Autor *Tusch!!* Rainer Wekwerth *Doppeltusch!!* unters Bloggervolk gemischt und ist fleißig am Signieren.

(Und der Arme muss signieren. Und signieren. Und signieren… ;-))

Rainer Wekwerth signiert
Rainer Wekwerth (Autor) signiert und Inga freut sich 😀
Rainer Wekwerth signier mein ;-) Buch
Rainer Wekwerth signier mein 😉 Buch

Genialerweise steckt mir die Buchhändlerin einen supertollen Kugelschreiber in meine Buchtüte. Ich frage mich, ob sie es aus Mitleid tut, weil ich ihr etwas aufgelöst erzähle, dass ich mich verlaufen hätte (ich bin noch einmal alleine in die Buchhandlung gezogen.) oder weil ich ein Buch der Zielgruppe kaufe, zu dem dieser Stift passt.

stift1
Der Stift im „Boy Nobody“-Design

»Der Ursprung des “Labyrinths”. Rainer Wekwerth live«

Jedenfalls stürze ich mich draußen sofort auf Rainer Wekwerth, der mir bereitwillig mein Exemplar signiert und mich unter meinem Nicknamen bei Lovelybooks (CharlieL) erkennt. Ich bin ganz außer mir vor Freude, weil er sich für meine Rezensionen zu seinen Büchern bedankt. Mir zeigt das, wie wichtig ihm der Kontakt zu seinen Lesern, Fans und auch zu uns Bloggern ist.

Ebay_Bloggertreffen_Bücher 129
Rainer Wekwerth

Gegen 14:30 Uhr setzen wir uns in Bewegung. Wir folgen den Läden, weichen den Menschenmassen aus und erreichen unbeschadet Galeria Kaufhof. Dort soll es passieren. Das ist der Ort, an dem wir (unsere eigene ;-)) Geschichte schreiben. (Nein, natürlich nicht, es ist lediglich der Ort, an dem wir TOLLES erleben werden!)

Was ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal ahne: Ich werde noch absahnen. Und zwar so richtig!!

Mir hätte der Tag mit den allerliebsten Bloggerinnen, den tollen Autoren, der Veranstaltung und allem drum und dran gereicht, aber nein, Fortuna überschüttet mich sofort mit Wagenladungen an Glück!

Rainer Wekwerth und Anka
Rainer Wekwerth und Anka

~Ende Teil I~

Du willst wissen, wie es weitergeht? Lies schon morgen weiter und erfahre, was ich abgesahnt habe und wie die Lesung mit Thomas Thiemeyer verlaufen ist. 😀BannerBloggertreffen1

Die Gliederung!

(Änderungen vorbehalten.)

26.09.13, Teil I:

  • »Die Anreise. Kassel – Stuttgart. Oder: Ein Bus, der nicht kommt.«

  • »Die Ankunft in Stuttgart. Schwarzfahren für Anfänger«

  • »Wie man bei Unbekannt übernachtet«

  • »Der Samstagmorgen mit Bacon«

  • »Das Bloggertreffen vor, in und rund um Wittwer«

  • »Signieren bis die Finger bluten!?«

  • »Der Ursprung des “Labyrinths”. Rainer Wekwerth live«

27.09.13, Teil II:

  • »Vor der Lesung ist … VOR der Lesung. :)«

  • »Der Herr mit der lässigen Ausstrahlung legt los. Die Lesung mit Thomas Thiemeyer«

  • »Ist das aus Wikipedia? – Die muss aber noch einmal ergänzt werden!«

  • »Von der Flüchtigkeit der Ideen«

  • »Die Bürde, ein Künstler zu sein«

  • »Schreibblockaden kann ich mir nicht leisten«

  • »Manchmal braucht es eine Revolution«

  • »Wir spüren die Umbrüche«

  • »Das Geheimrezept für Fans?«

  • »Die große Verlosung oder wie ich den Hauptpreis gewann o.O«

  • »Thomas Thiemeyer liest.«

  • »Auf die Dauer nur mit Knaur«

  • »Aller Abschied fällt schwer«

28.09.13, Teil III:

  • »Delikate Sitzplatzprobleme«

  • »Nichts läuft mehr ohne Agenten«

  • »Und wer ist nun der Richtige, um dir das Schreiben beizubringen?«

  • »Eine Fleischplatte für zwei«

  • »So reich wie Harry Potter?«

  • »Wer träumt denn da von Anschnallsixpacks? :P«

  • »Man muss etwas mit Leidenschaft tun«

  • »Die Heimreise. Stuttgart – Kassel. Oder: schlafen ist schön.«

Advertisements

19 thoughts on “Teil I: Bloggertreffen in Stuttgart und Lesung mit Thomas Thiemeyer. Auf labyrinthischen Pfaden.”

    1. 😀
      Danke, liebe Steffi ❤
      Wenn du magst, schicke ich dir die Bilder, auf denen du zu sehen bist, auch noch einmal zu? 🙂
      Ich schätze ja mal, dass das mit der Buchhandlung ein Zufall war, aber witzig war es schon 😉 !

      Hach, es ist schön, dass niemand die Idee mit den 3 Teilen albern findet!!^^

      Liebste Grüße,
      Charlousie

      Gefällt mir

        1. Jaaaaaaaaaa! 🙂 ❤ Die habe ich und die sind großartig!) Okay, werde dir die Fotos wohl nächste Woche per Mail schicken. (Mail ist irgendwie immer so umständlich 😉 ) aber natürlich auch kein Problem!

          Schönes Wochenende!!

          Gefällt mir

  1. Wow, das muss ein super Tag gewesen sein. Schade , dass Stuttgart so weit weg ist. Ich beneide dich ja ein bisschen darum Reiner Welwerth persönlich getroffen zu haben, ich liebe den ersten Band der Labyrinth Saga.
    Aber due Hauptsache ist, dass du einen schönen Tag hattest =D

    Liebe Grüße Sandra

    Gefällt mir

    1. Hallo Sandra,
      ich fand das Buch auch klasse, ebenso wie seine „Damian“-Dilogie 🙂
      Ich habe ihn inzwischen ein paar Mal getroffen, bspw. ist ja die Buchmesse ein prima Ort dafür 😉 !

      Jaaaaa, ich hatte einen ultracoolen und schönen Tag. ❤

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
      Charlousie

      Gefällt mir

  2. Was für ein toller erster Teil ❤ ❤ ❤ Ich habe mich auch so gefreut, dich live kennen zu lernen, du bist genauso goldig und sympathisch, wie ich mir dich vorgestellt habe. Noch 2 Wochen, dann sehen wir uns wieder 🙂 ich freu mich schon total.

    Die Fotos sind richtig schön geworden (hab sie natürlich gleich kopiert) und das ist ja sooo cool, dass ich auf dem Header mit drauf bin :D. Das Bild musst du mir bitte unbedingt noch schicken 🙂

    Liebste Grüße, Ally

    Gefällt mir

    1. 🙂 *gg* Danke!! Das kann ich so nur zurückgeben!!
      Yay ZWEEEEEEEEEEEEEEEI WOOOOOCHEEEEEEEEEEEEEEEEEEN! Das ist echt so genial, dass da schon Buchmesse ist. (Obwohl ich ja noch allerhand VORHER erledigen müsste/muss… -.-)

      🙂 Ja, die Fotos hatte ich dir auch schon lange zusenden wollen, es aber dauernd nicht hinbekommen, weil ich zu Hause kein Internet habe und den Stick zu Hause vergaß :/ Aber ich hole das natürlich noch gerne nach! 😀

      Und weil ich das Bild so schön finde, musste das unbedingt in den Header. Hach ja, ich freue mich schon sooo auf die Buchmesse 😀

      Liebste Grüße,
      Charlousie

      Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s