SchreibEcke

Die Teufelsmaske II

Die TeufelsmaskeII

.

AlltagsTeufelsmaske

.

.

.

Sie schmerzen dich.

Die Lügen, die Scheinwahrheiten, Sicherheiten und Verleumdungen. Du trägst diese Maske, gewoben aus schier endlosen Schichten, perfektioniert und stabilisiert im Laufe deines Lebens.

Diese Schichten, sie schmerzen dich.

Diese Maske, sie brennt.

Du möchtest sie herrunterreißen, doch sie ist ein Teil von dir. Verschmolzen mit deinen Konturen, ziert sie nun dein wahres Gesicht.

Aber sie schmerzt dich. Also versuchst du, sie zu lösen. Zunächst begegnest du Spott mit Freundlichkeit.

Niemand hört auf zu spotten.

Du meidest Lügen.

Niemand glaubt dir.

Du versuchst Probleme zu klären.

Niemand hört dir zu.

Du gibst dein Innerstes preis.

Niemand nimmt es wahr.

Als ob du ohne deine Maske unsichtbar wärest.

Schmerzen tut sie dennoch.

Du willst sie packen, dir vom Gesicht herrunterreißen, die unwiderruflichen Verschmelzungen lösen, dein Ich befreien, wieder du selbst sein, das Leben genießen und den Panzer aufgeben.

Deine Nägel zerkratzen dir das Gesicht, als du die Ansätze packst und zu ziehen beginnst. Sie löst sich nicht. Doch sie schmerzt immer noch.

Du wendest Gewalt an, schabst über deine Haut, kratzt sie dir blutig, lösen tut sie sich immer noch nicht.

Sollst du ewig mit der Maskerade weiterleben? Musst du dich zerstören, um frei zu sein?

Du kennst die Antwort nicht und wartest, dass jemand in der Lage ist, sie dir vom Gesicht zu reißen.

Advertisements

2 thoughts on “Die Teufelsmaske II”

  1. Hallo Charlousie,

    nun auch ein Problem unserer Zeit!! Jeder versteckt sich hinter einer Maske..bestimmten Vorstellungen und Äußerung die man täglich so macht und keiner macht sich wirklich die Mühe hinter die Maske eines Menschen zu schauen. So legt jeder jeden Tag Menschen in Schubladen und da bleiben sie auch.

    Weil keiner Muse/Lust und Zeit hat den anderen …erst mal Fremden …wirklich möglicherweise näher kennen zu lernen…

    LG..Karin..

    PS: Wie hat Dir ein Fazit Deiner LP denn gefallen so?

    Gefällt mir

    1. Hey Karin.
      Genauso (oder so in der Art ;-)) ist es!!
      Da spielen irgendwie auch diese unsichtbaren Grenzen im Alltag oder Fremden gegenüber mit hinein…
      Viele Grüße,
      Charlousie

      PS: Dein Fazit hat mir gut gefallen, lieben Dank 🙂

      Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s