Buchrezensionen, Rezensionen

Über ein Mädchen von Joanne Horniman [Rezension]

WÜeM.
.
.
.
.

Über ein Mädchen»Der Inhalt«

Anna ist ausgezogen. Endlich. Obwohl sie ihr Studium abgebrochen hat, hat sie sich nach dieser Freiheit schon lange gesehnt. Endlich kann sie bestimmen und der Arbeit in dem kleinen Buchladen nachgehen. Dennoch ist Anna nicht vollends glücklich. Sie weiß, was sie sucht und was ihr fehlt. Doch das sie dies, begleitet von einer alten Teekanne namens Lavinia und einer Gitarre namens Louise, bekommen würde, hätte sie niemals gedacht. Auch nicht, dass ihr Glück von einem Schatten getrübt wird, den sie noch nicht einmal ahnt…

»Der Seelenstreichler«

Über ein Mädchen” ist ein Buch, das mit seinem Schreibstil die eigene Seele streichelt. Tief versunken in der Erzählung eines Mädchens über ein Mädchen – oder vielleicht auch über die Erzählung des Mädchens über sich selbst? – bin ich abgesunken und erst nach einigen Stunden wieder aufgetaucht.

Joanne Horniman beschreibt nicht nur die Phase der Orientierung während des Erwachsenwerdens, sondern die poetische Schönheit einer Liebe, die oft mit überrollendem Schmerz einhergeht.

Joanne Horniman hat mich mit der Kraft ihrer Worte wirklich eingefangen, so dass ich mich beinahe ein ganz kleines bisschen in dieses kleine, aber feine Büchlein verliebt habe.

»Stille Schönheit«

Über ein Mädchen” wirft nicht mit großen Überraschungen oder ausgefeilten Spannungsmomenten um sich. Der Inhalt plätschert in gemächlichen Wellen vor sich her und folgt seinem unveränderlichem Rhythmus. Einem langsamen Rhythmus, der dennoch energiegeladen den Verlauf einer wie elektrisch aufgeladene Beziehung nachzeichnet.

»Nachhaltig im Kopf haftend«

Zwischen Nachmittagen mit einer alten Teetasse, Wochenenden am sandigen Strand und Abenden mit eindringlicher Musik, durfte ich dem Handlunsgverlauf folgen und eine Geschichte entdecken, die ihre Geheimnisse in sanften Tönen versteckt hält und erst mit der Zeit enthüllt.

Eine sensible und nachhaltig im Kopf haftende Geschichte, die mit ihren sorgsam gewählten Worten so einmalig und kostbar ist, dass ich ihr keinesfalls in einer schlappen Rezension gerecht werde.

»Mein Fazit«

Joanne Horniman hat mit ihrem Jugendroman über gleichgeschlechtliche Liebe eine überzeugend authentische Geschichte kreiert, der ich mich nicht zu entziehen vermochte. Genau das Richtige für strahlende Sommertage, verregnete und grau verhangene Nachmittage oder zitternde Kälteperioden. Denn “Über ein Mädchen” wärmt von innen nach außen und lässt einen mit Staunen zurück!

Wölkchen5

BibliografischeDaten
Von Joanne Horniman
übersetzt von Brigitte Jakobeit
Hardcover
Größe 14,80 x 21,90 cm
Seiten 224
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-551-58271-3
D: 15,90 € inkl. MwSt.
A: 16,40 €
CH: 22,90 sFr
Zu “Über ein Mädchen” bei Carlsen!

Advertisements

3 thoughts on “Über ein Mädchen von Joanne Horniman [Rezension]”

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s