Aktionen

An alle Pängster für das weltbeste Magazin!

Noch im April erhielt ich pängtastische Zeitungspost und habe mich von den Seiten nicht mehr lösen können. So viel Liebe (ja, wirklich Liebe), Schönheit, Intensität und Begeisterung steckte zwischen diesen Seiten. Dementsprechend euphorisch viel meine lobende Rezension aus.Grüne_Neuzugänge3

Päng! Eine erstaunlich vielfältige Zeitung, hinter der hauptsächlich drei Drahtzieher stecken, die entgegen Konsum und Kommerz mit Herzblut etwas Wundervolles erschaffen und an die LeserInnen ihrer Zeitung weitertransportieren.

Mein Fazit im April lautete so:

Ich bin beeindruckt von der wortgewandten, besonderen und mehr als lesenswerten Päng!. Wer einen Moment der Ruhe inmitten unseres lärmenden Alltags sucht, sollte sich mit Päng! verziehen und das virtuose Magazin lesen. Dort hat sich eine Nische aufgetan, die voller “wildem Leben” steckt, das ich vorbehaltlos jedem empfehle!

© Päng!
© Päng!

Seit April freue ich mich nun auf die neue Ausgabe im Juli und das tolle Gefühl, wenn ich sie wieder in den Händen halten kann. Mit Schrecken las ich dann letzte Woche diese Zeilen:

Jetzt stehen wir 4 Wochen vor Druckabgabe vom neuen Sommerheft, das am 4. Juli für Euch erscheinen soll. Das Heft ist fast fertig und wir können es kaum erwarten, es Euch zu präsentieren. Doch in der letzten Woche kam die bittere Erkenntnis: Die Mittel für Druck und Produktion reichen vorne und hinten nicht aus.
Was nun? Was ganz schnell klar war: Kampflos geben wir nicht auf! Also: Was wollen wir und was haben wir? Wir wollen Päng! nicht einstellen und einem großen Verlag anbieten. Wir haben die coolste Community ever, die uns täglich darin bestärkt, weiterzumachen. Also packen wir es an:

 

Ich finde es schrecklich, dass die schönsten Sachen der Welt am leidigen Geld scheitern sollen… Deswegen hoffe ich, dass ihr als Päng!-Liebhaber oder auch als Neugierige und zukünftige Pängster auf der

>>>Seite mit weiteren Informationen<<<

vorbeischaut und vielleicht sogar euren Teil für die neue Päng! dazu leistet!!? Es gibt sogar exklusive Prämien, die sich wirklich lohnen ;-). Ich sag‘ euch, da steckt überall Liebe drin!  und wer Finanziell nicht helfen mag/kann, kann es auch anders tun: Verbreitet die Seite, teilt sie, berichtet von der Aktion, unterstützt die Päng!, indem ihr sie euren Freunden zeigt. Alles, was ihr tut, kann schon helfen!!

Noch nicht überzeugt? Dann lest meine >>>Rezension<<< stärker kann ich dann auch nicht überzeugen! 😉

Helft mit, damit die Päng! uns weiter beglücken kann!!

päng!6
© Päng!
Advertisements

6 thoughts on “An alle Pängster für das weltbeste Magazin!”

  1. Du hast mich unheimlich auf das Magazin neugierig gemacht! Mal sehen ob ich eine Ausgabe mal iwo erwische (hoffentlich dann die neue!). Wurde via FB gleich mal geteilt 🙂

    Liebe Grüße
    Diana

    Gefällt mir

    1. Hallo Diana!
      Dankeschön!! ❤
      Drücke die Daumen, dass du irgendwo noch eine bekommst. Und ob eine neue Zeitung erscheint, daran hängt es ja aktuell noch… 😦

      Liebe Grüße mit gaaaaaanz vielen Sonnenstrahlen 😉
      Charlousie

      Gefällt mir

  2. o-O Oh, das wäre total schade, wenn das Magazin nicht mehr herausgegeben wird! Wenn du möchtest, kannst du dir ja mal meine Rezension anschauen, mir hat die Zeitschrift ebenfalls richtig gut gefallen. 🙂

    Gefällt mir

    1. Huhu!
      Klar, stimmt, das wollte ich sowieso noch machen, GUT, dass du mich erinnerst. Und du weißt ja jetzt, dass es nicht schaden kann, das mal ein bisschen zu verbreiten und auf die Aktion hinzuweisen 😉 !

      Liebste Grüße,
      Charlousie

      Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s