Allgemeines

Davon, wie sich monatelanges Zittern in Erleichterung auflöst

Kennt ihr sie noch? Meine „Davon“-Reihe, in der ich vor einiger Zeit immer mal wieder etwasmoi Privateres erzählt habe? Das ist ein bisschen eingeschlafen, doch der aktuelle Anlass scheint mir Grund genug, um das mal wieder zu ändern, denn…

…seit Januar/Februar versorgte ich euch schon mehr oder minder (un)regelmäßig mit meinen Fortschritten zu den Abiturvorbereitungen – oder streute gelegentliche (uninteressante ;-)) Details ein. Da ist es nur fair, euch mitzuteilen:

ICH WERDE AUF JEDEN FALL MEIN ABI BESTEHEN!!

 

(Es sei denn natürlich, ich sacke doch noch 0 Punkte ein!)

Ich habe heute nämlich die Ergebnisse meiner schriftlichen Prüfungen erhalten und von 100 Punkten, die man insgesamt in allen Prüfungsfächern mit den mündlichen zusammen erreichen muss, bereits mehr als 100 zusammen. Theoretisch reichen mir in den anstehenden mündlichen Prüfungen also je 1 Punkt und ich bin durch :). Aber das ist nicht mein Ziel, da soll schon noch ein bisschen was gehen und herausgeholt werden! (Ihr dürft mir gerne am 22.05. für meine Mathepräsentation Ein Tag nach meinem Geburtstag! :'() und am 24.05. für den ersten Teil meiner Darstellendes Spiel-Prüfung die Daumen drücken!! ;-)) <– ja, ich schleudere gerne mit Ausrufezeichen um mich.

Ich jedenfalls freue mich und hoffe, dass es bei anderen bald-Abiabgängern ähnlich erfreulich aussieht.

Viel Glück für die weiteren Prüfungen wünsche ich gleich noch hinterher!

Charlousie

PS: DAS BILD oder, DIE MOTTOWOCHE: Das Problem werden viele kennen: Es GIBT einfach kein Bild, auf dem man sich selbst schön findet. Das Foto ist von heute und ich werde es morgen bestimmt schon bereuen, doch heute war der 4. Mottotag unserer letzten Schulwoche, der vorschrieb: Entweder “Oma/Opa” oder “Ich in 30 Jahren”. Die einen klapperten heute also durch die Schule (mit teilweise beängstigend echt geschminkten Falten!), während die anderen einen auf Business machten. Aber da war sich keiner so sicher, was wir alle mit dem Business so ausdrücken wollten. Wie ihr seht, ich habe mich GEGEN die Oma entschieden (Am Tag davor sah ich aufgrund von Bad Taste schon so schrecklich aus!!) und man sieht es durch das Gras nicht, aber meine Füüüüße…. aua….

Advertisements

11 thoughts on “Davon, wie sich monatelanges Zittern in Erleichterung auflöst”

  1. Hey!
    Das freut mich sehr für dich! Schon mal herzlichen Glückwunsch, dann kann ja jetzt nicht mehr so viel schief gehen! Ich drücke dennoch die Daumen!

    Liebe Grüße,
    Anna-Lisa

    Gefällt mir

    1. Lieben, lieben Dank dir!!
      Daumendrücken kann einfach nie schaden 😉
      Liebe Grüße und ein wunder, wunderschönes Pfingstwochenende,
      Charlousie

      PS: Ich hoffe, du hast dich inzwischen wieder ganz gut in deiner Heimat eingelebt?!

      Gefällt mir

      1. Immer doch!
        Absolut, seh ich genausp!

        Danke schön!!!

        Ach ja, ich wohne immernoch nicht in meiner Wohnung…aber heute habe ich die neuen Billy Regale aufgebaut und wieder ein bisschen mehr geschafft. 🙂

        Liebe Grüße und dir auch ein schönes Pfingstwochenende!
        Anna-Lisa

        Gefällt mir

        1. 🙂 Das ist schön. Ich wünsche mir wirklich, dass alles Weitere ganz, ganz fix geht!! 😀
          Und Billy-Regale – sprich BÜÜÜÜÜÜÜÜÜCHER – sind doch immer ein gutes Zeichen!! 😉

          GLG,
          Charlousie

          Gefällt mir

        2. Danke!
          Ja, schon. 😉 Das Auspacken und Einsortieren wird jetzt noch mal ein Kraftakt werden.

          Ganz liebe Grüße,
          Anna-Lisa

          Gefällt mir

        3. Aber ich finde das zumindest besser, als einpacken, weil man dann ja alles schön herrichten kann! 😉 Andersherum ist es ja – so gesehen – eine Trennung und ein abbauen …

          Gefällt mir

  2. Glückwunsch, dass du dein Abitur schon in der Tasche hast! Die mündlichen Prüfungen schaffst du auch locker 😉

    Meine schriftlichen Prüfungen sind jetzt um. Hab so gemischte Gefühle… 😉 Bei uns in Thüringen gilt übrigens das gleiche: keine 0 Punkte und mindestens 100 zum bestehen. Durch unsere Facharbeit brauchen wir nur eine Mündliche, sofern wir die Facharbeitsnote einbringen. Aber da ich 13 Punkte gesamt habe (somit schon mein halbes Abitur) wäre ich ja dumm das nicht zu machen… 😉

    Hoffe jetzt nur noch, dass ich bei Mathe durch bin und ja… Uns beiden drücke ich mal weiter die Daumen! 🙂

    Gefällt mir

    1. Davon gehe ich auch aus, Danke! 🙂
      Ich finde es auch interessant zu beobachten, welche Übereinstimmungen/Überschneidungen es in den einzelnen Bundesländern gibt!
      In welchen Fächern hast du denn geschrieben und weißt du schon, wann du die Ergebnisse bekommst? Ich hoffe natürlich auch, dass es gut lief bei dir!! (und allen anderen auch :D) –> *Daumendrück*
      Hat es denn einen Grund, warum ihr die Mottowoche schon vorher abgehalten habt?
      Wir hatten sie ja zum Abschluss unserer aller, allerletzten Schulwoche, was noch einmal ziemlich verrückt, cool und verquer zugleich gewesen ist…

      liebe, liebe Grüße und Mathe, ist irgendwie bei soooooooooooo vielen ein „heißes Eisen“, bei dem man nur hoffen kann, dass etwas halbwegs Gutes dabei herauskam!

      Viele Grüße,
      Charlousie

      Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s