HörbuchRezensionen, Rezensionen

Firelight 02 – Flammende Träne von Sophie Jordan, gelesen von Stephanie Kellner [HörBuchRezension]

»Der Inhalt«

Jacinda ist zurück unter ihresgleichen. Nachdem sie von Will und seiner Familie entdeckt wurden und ihre firelight_coverSchwester Tamra plötzlich ihre Drakifähigkeiten entdeckte, blieb ihnen nichts anderes übrig als reumütig zu ihrem Clan zurückzukehren. Doch nun ist alles anders. Früher war Jacinda mit ihren außergewöhnlichen und seltenen Fähigkeiten überall hochgeschätzt. Jetzt ist sie wie eine Gefangene und darf sich nicht den kleinsten Fehltritt erlauben. Ihre Liebe zu Will will nicht verblassen. Trotzdem ist sie vor den Avancen des jungen Drakis Cassian nicht ganz gefeit, denn er schlägt sie auf seine Weise in den Bann. Am Ende wird sie sich entscheiden müssen. Zwischen ihrer Liebe, ihrem Leben und ihrer Familie….

»Ein Hörerlebnis auf höchstem Niveau«

Die Hörbuchumsetzung von “Firelight 02 – Flammende Träne” ist auch dieses Mal wunderbar gelungen. Die Sprecherin Stephanie Kellner begeisterte mich durch ihre Betonungen, dem Leserhythmus und der Geschwindigkeit. Das Hörerlebnis war also Genuss auf höchstem Niveau. Mein Problem mit diesem zweiten Teil auf Deutsch sind tatsächlich die Kürzungen.

Hörbuch Vanish
Englisches Cover © Audible.de

Wenn man das Original „Vanish“ nicht kennt, wird es wohl weniger bis gar nicht auffallen; doch ich hatte das Gefühl, dass die Geschichte nicht rund sei. Manche Übergänge schienen auch ziemlich abgehackt und ich musste tatsächlich zurückspulen, um zu sehen, ob ich nicht versehentlich einen Track übersprungen hatte.

Dies war nie der Fall, so dass mir diese teilweise merkwürdigen Übergänge negativ auffielen.

Inhaltlich führte mich die Autorin Sophie Jordan tiefer in die Welt der Drakis. Eine spannende, eine gefährliche und eine wunderschöne Welt. Eine Welt, in die ich gerne abgetaucht bin, die mit dem Klang von Stephanie Kellner einen besonderen Reiz erfuhr und die mich durch die Höhen und Tiefen der Charaktere geleitete.

»Eine Fortsetzung, die mehr Hintergründe beleuchtet und trotz Dreiecksbeziehung Charme besitzt«

Die Gliederung beider Hörbücher wird erst durch den zweiten Teil so richtig interessant: In “Firelight 01 – Flammendes Herz” wird mehr die Welt der Menschen gezeigt, mit der die Drakis quasi zu kämpfen haben und die Leserinnen erhalten weniger objektive Einblicke in das System und die Lebenswelt der Drakis. Das wird in der Fortsetzung umgedreht, so dass ich als Leserin stärker in den Lebensbereich der Drakis eindrang, in die Interessenkonflikte hineingeriet und somit einiges besser nachvollziehen konnte.

Vorderseite
Cover vom 1. Band

Obwohl schon so viele Autoren auf Dreicksbeziehungen setzten, ist die aus den bisherigen “Firelight”-Hörbüchern eine, die ich sehr, sehr genieße. Die Konkurrenten sind natürlich gut aussehend, sexy und mit ihren individuellen Fehlern und Macken behaftet, die sie so unberechenbar wie gleichermaßen charmant wirken lassen. Die prickelnde Umsetzung mache ich vor allen Dingen daran fest, dass ich mich zwischen dem Onyxdraki Cassian und Drakijäger Will so gar nicht entscheiden kann. Beide haben ihre Vorzüge und da wird es schwer, einen eindeutigen Favoriten zu bestimmen.

»Nach “Vanish” wenig Überraschungsmomente«

Hervorgehoben wird nun der Part von Jacindas Schwester Tamra. Durch sie wird die Gewichtung der einzelnen Rollen noch einmal neu zusammengesetzt und das enge Gefüge zwischen Jacinda,

Innenteil des Hörbuchs
Innenteil des Hörbuchs

Cassian und Will etwas entzerrt.

Viele Überraschungsmomente hatte ich leider nicht mehr, was kein Wunder ist, da ich auf Englisch bereits alle Tricks und Tücken kennengelernt hatte. Denn da gibt es so einige, für die es sich lohnt, das Hörbuch “Firelight 02 – Flammende Träne” zu hören.

»Mein Fazit«

Das Hörbuch von Sophie Jordans Fortsetzung macht Lust auf mehr und besitzt durch die gelungene inhaltliche Umsetzung sowie der weit tragenden Stimme Stephanie Kellners einen wahren Spaß- und Suchtfaktor beim Hören. Feurige Szenen und knisternde Momente zwischen Menschen und Drakis findet man nur bei Sophie Jordan.

Nichtsdestotrotz hat mir die englische und ungekürzte Produktion von “Vanish” etwas mehr zugesagt, so dass ich bei “Firelight 02 – Flammende Träne” 4 Wölkchen vergebe, während es bei “Vanish” 5 waren.

Wölkchen4

Allgemeine Hörbuchinformationen:
Jordan, Sophie
Firelight – Flammende Träne
Erscheinungsdatum: 01.12.2012
ISBN: 978-3-86231-194-1
5 CD(s) – 263 min.
Lesung
Kids
EUR 19,99
Zu “Firelight 02 – Flammende Träne” bei Der Audio Verlag

Advertisements

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s