SchreibEcke

Was du willst

Wasduwillst

>> Im Gespräch <<

 

Was willst du?

Ich will alles.

Und was ist a l l e s?

Alles? … Na …, alles, ist eben alles.

Okay, aber meine Vorstellung von a l l e s, ist sicherlich eine andere als deine. Also definiere bitte mal a l l e s.

 

Alles ist das, WAS ICH WILL!

 

UND WAS WILLST DU?

 

 

Hmm… -alles?!

Advertisements

5 thoughts on “Was du willst”

  1. Hallo Charlousie,

    interessante Fragestellung!

    Ich denke mir, so lange niemand und damit meine ich auch niemand..egal wen.. verletzt wird körperlich/gefühlvollmäßig usw. keiner Schaden nimmt durch meine Handlung ist es O.K.

    Alles wollen auf dieser Welt ist ohnehin unmöglich, denn es gibt immer und überall Regel, die zu beachten sind und wie gesagt wenn es in diesem Rahmen bleibt…sage ich auch O.K.

    LG..Karin…

    Gefällt mir

    1. Karin,
      lieben Dank für deinen Kommentar! Für mich ist es einfach interessant zu sehen, wie ein (ich weiß, es ist SEHR kurz ;-)) Text von mir ankommt und was aus quasi objektiver Sichtweise wie wahrgenommen und auch assoziiert wird. Ich glaube, ich verrate mal nicht, was so mein „persönlicher“ Hintergedanke und mein Ziel der Botschaft war, denn solange das nicht eindeutig ist und es noch jemanden gibt, der das liest und sagt: „häääh?!“ mit 1000 Fragezeichen im Gesicht, bin ich schon glücklich!! 🙂

      Alles Liebe und viele Grüße,
      Charlousie

      Gefällt mir

  2. Hallo Charlousie,

    Hmmm, jetzt komme ich mir aber etwas als berühmte Versuchsratte vor, Spur auslegen und ich bin die Erste die es gefressen hat…

    Du machst mich schon neugierig wohin die Reise bei Dir gedanklich gegangen ist.Breites Grinsen und abwarten..wer hier noch was beiträgt…

    LG..Karin…

    Gefällt mir

    1. Oh nein, ich hatte nicht beabsichtig, dass du dich SO fühlst…
      Entschuldigung! Meistens werden meine eigenen, kleinen Kreationen sowieso nicht kommentiert. Und bei all meinen Kurzgeschichten und Kreativen Gedanken ergeht es mir so wie mit dieser, dass ich gespannt wäre, was andere außer mir denken!
      Hmmm, ob ich das noch verrate? Ich denke mir nämlich, ein Text ist das, was er für eine/n Leser/in ist und nicht, was sich Verfasser/Autor bzw. ich mir gedacht habe. Das ist erst einmal unerheblich. Aber vielleicht kommt ja noch jemand hinzu…

      Viele Grüße,
      Charlousie

      Gefällt mir

  3. Hallo Charlousie,

    nee, brauchst Dich nicht zu entschuldigen. War auch nur so ein Gedanke, der mir wiederum im Nachhinein kam….Und ich „springe “ gerne mal auch auf solche Texte an. HiHi!

    Man sieht auch was Frau so erreichen kann mit diesem kleinen Text…..und das ist doch cool und interessant..kleiner Text..große Wirkung. Die Macht der Worte kommt da gut zum Tragen oder….

    Letztendlich ist es wirklich Interpretationssache, jeder kann anders eingestellt/denken über einen Text und das macht selbst einen so kurzer Text in hochem Masse einfach nur sehr interessant.

    Deshalb gerne wieder, meine liebe Chrlousie und vielleicht kommen andere Leser/innen auch noch auf ganz andere Einfälle/Idee….

    Warten wir es mal ab oder? Außerdem finde ich es auch ganz gut, selber mal „die kleinen grauen Gehirnzellen“ anzustrengen als immer nur „ja und Amen “ zu sagen, was Frau ohnehin viel zu oft macht oder?

    In diesem Sinne noch einen schönen Montag und LG..Karin…

    Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s