HörbuchRezensionen, Rezensionen

Shadow Falls Camp 02 – Erwacht im Morgengrauen von C. C. Hunter, gelesen von Shandra Schadt [HörBuchRezension]

SfC02Der Inhalt:

Kylie ist ihrer wahren Natur noch immer nicht auf den Grund gekommen. Im Gegenteil, es wird immer komplizierter. Gaben von Werwölfen, Vampiren und Feen scheinen auf sie zu zutreffen und dennoch ist sie nichts davon. Auch ihre Beziehung mit Derek nimmt eine unglückliche Wendung, als er sie beschuldigt, Gefühle für Lucas zu empfinden. Für Lucas, der entfernt vom Shadow Falls Camp Briefe an Kylie geschrieben hat. Lucas, von dem sie heiße Träume hat und den sie schon irgendwie vermisst.

Doch dann werden zwei Mädchen getötet und Kylie muss ihr Gefühlschaos zunächst im Hintergrund halten, denn es gilt, Schlimmeres zu verhindern…

Eine ausgewechselte Sprecherin verschuldete die Hör-Eingewöhnungszeit

Shadow Falls Camp 02 – Erwacht im Morgengrauen“ übernimmt beinahe eins zu eins die negativen- und positiven Punkte seines Vorgängers.

Die Aspekte rund um die männliche Auswahl und dem Gefühlschaos erfahren keine Besserung. Im Gegenteil: Die ersten beiden CD’s empfand ich als ganz schöne Tortur, bei der ich nicht sicher war, ob ich Kylies pubertäre Hormonschwankungen nun amüsant oder nervig finden sollte.

Erschwerend kam hinzu, dass die Sprecherin gewechselt wurde. Anke Kortemeiers Leseperformance hatte mich zwar nicht vollkommen überzeugt, doch plötzlich sprach da eine andere Kylie zu mir als vorher. Das bedurfte einiges an Eingewöhnungszeit, bis ich Shandra Schadts Darbietung einigermaßen genießen konnte. Letztlich las sie nicht besser oder schlechter als ihre Vorgängerin, aber es stellte für mich einen enormen Bruch dar. Gestört hat mich der erheiterte Tonfall Shandra Schadts, der in einigen Momenten – die ursprünglich eine bedrohliche und spannende Wirkung haben sollten – an einen fröhlichen Spaziergang erinnerten.

Tränen in nur all ihren erdenklichen Formen und Ausprägungen

SfC02_Innenteil
Innenteil

Der nächste Kritikpunkt betrifft die physischen Auswirkungen einer von Hormonschwankungen geprägten Zeit: Dem Tränenfluss. Irgendwie kann man eine Situation für die Protagonistin nicht mehr als wirklich belastbar oder schwierig empfinden, wenn sie alle 5 Minuten weint; und was da alles verweint wird. Die buntesten Formen an Tränen hat C. C. Hunter in ihrem Jugendbuch aufgeführt: Einzelne Tränen, dicke, große, runde Krokodilstränen, kleine Tränen, Wasserfluten u.v.m.

Eine verstörend überflüssige Angewohnheit der Protagonistin Kylie ist auch ihre Höflichkeit, sich aufgrund ihres neu aufgetretenen Supergehörs, die Ohren zuzuhalten. So habe ich als Hörerin eine extrem spannende Situation nur zur Hälfte mitbekommen.

Antisympathien als Reiz zum Weiterhören und das Ausziehen von Glacéhandschuhen

Doch gerade in diesen nervigen Schwächen Kylies, sehe ich teilweise auch den Reiz des Weiterhörens. Ich wollte immer wissen, ob sich Kylie noch einmal bessert oder was ihr als nächstes für ‚Dummheiten‘ einfallen würden. Oft tut sie auch sinnvolle Dinge, nur dass sich mir die negativen unerklärlicherweise mehr aufdrängen.

Shadow Falls Camp 02 – Erwacht im Morgengrauen“ ist generell auch Positives abzugewinnen. Die fantastischen Elemente und das Feeling innerhalb des Camps haben sich in meinen Augen gesteigert. Noch immer versuchen alle wie voller Ehrfurcht und Neugierde Kylies wahre Natur herauszufinden und was sich da alles für Spekulationsspielräume und tiefe Abgründe auftun. Dieser Aspekt garantiert ein herrliches Mitfiebern, das manchmal etwas vom Pfad abkommt, insgesamt aber hörenswerte Spannung beinhaltet.

Highlight des zweiten Hörbuchs war – wie bei seinem Vorgänger – die letzte CD. Es war, als hätte C. C. Hunter endlich ihre Glacéhandschuhe ausgezogen, um ihre Geschichte tatkräftig aufzuwirbeln und einen unglaublichen Kick zu kreieren. Die Frage dabei ist, ob sich weniger ausdauernde HörerInnen mit dieser Methode anfreunden können? Jedenfalls hat mich das Ende für viele, vorangegangene Durststrecken entschädigt und in mir den Wunsch geweckt, trotz allem weiterzuhören.

Mein endgültiges Urteil:

Shadow Falls Camp 02 – Erwacht im Morgengrauen“ wohnt trotz seiner vielen Macken irgendein magischer Punkt inne, der mir stets Freude bereitete, den Irrungen und Wirrungen dieses 16-jährigen Mädchens zu lauschen. Außerdem werden jugendliche HörerInnen bestimmt den einen oder anderen Identifikationspunkt entdecken, der sich mir schon nicht mehr erschloss.

Die Bewertung beläuft sich wie bei „Shadow Falls Camp 01 – Geboren um Mitternacht“ auf 3,5 Sterne, da das Niveau in etwa gleich geblieben ist und ich noch immer an das Potenzial in dieser Geschichte glaube.

3,5 Sterne
3,5 Sterne

Thematik:

Camp

Fantastische Wesen

Erwachsenwerden

Sich selbst finden

Jugendliche Probleme

Pubertät

Wurzeln

Identität

Allgemeine Hörbuchinformationen:
Regie: Vester, Claus »
Produktion: DAV
Format: Lesung
Sprecher: Schadt, Shandra »
Übersetzer: Hamer, Tanja
Anzahl der CDs: 6
Laufzeit: 445 min
Genre: Kids
Erscheinungsdatum: 01.01.2013
ISBN 978-3-86231-250-4
Preis EUR 19,99 (D)* / SFr 30,50 / *19,99 (A)
Zu „Shadow Falls Camp 02 – Erwacht im Morgengrauen“ bei Der Audio Verlag

Advertisements

3 thoughts on “Shadow Falls Camp 02 – Erwacht im Morgengrauen von C. C. Hunter, gelesen von Shandra Schadt [HörBuchRezension]”

  1. Danke für die tolle wie ausführliche Rezi! Ich war ja von Kylie, ihren Hormonen und den verschiedenen Jungs schon im ersten Band genervt. Deshalb habe ich auch beschlossen es dabei zu belassen. Mir scheint die richtige Entscheidung! Ich denke nämlich, ich wäre mehr genervt, als amüsiert – der Handlungsschwerpunkt darf dann gerne an anderer Stelle liegen. Ich musste dann auch laut lachen, bei der Stelle mit den unterschiedlichen Tränenarten. Herrlich! Was mich dann interessiert: erfährt man am Ende denn nun, was Kylie genau ist?

    Das mit dem Synchrowechsel würde mir dann wohl auch komisch vorkommen. Das Problem habe ich schon bei fremdsprachigen Filmen oder Serien. Denke ich da nur an Captain Jack Sparrow. An seine neue Stimme im vierten Film werde ich mich wohl nie gewöhnen – für mich ist er allein dadurch schon nicht mehr derselbe. Hilft wohl nur das Original. 🙂

    Liebe Grüße
    Reni

    Gefällt mir

    1. Genervt war ich da auch schon. Wie du aber in der Mittte deines Kommentars so schön amerkst, man hat noch nicht erfahren, WAS Kylie ist. In Band 2 erfährt man es leider auch noch nicht. Eine meiner Hauptmotivationen für Band 3: In Erfahrung bringen, was sie ist. Wenn es nach Band 3 immer noch nicht geklärt ist, gebe auch ich auf! 🙂

      Ich habe nur bis „Fluch der Karibik 3“ geguckt und wusste gar nicht, dass der Synchronsprecher für Jack Sparrow geändert wurde. 😦 Meine Güte, wie BLÖD ist das denn? Ich kenne Band 4 und es ist eine Weile her, seitdem ich die anderen Teile sah, doch in meiner Erinnerung habe ich eine genaue Vorstellung von seiner Stimme, die irgendwie ja auch seine Art mitprägt… :/
      So etwas ist echt schrecklich!
      Einen schönen Abend wünsche ich noch,
      Charlousie

      Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s