Allgemeines, Bücher, BuchPost

Das 1. Buch im neuen Jahr, eine intelligente Schere und mein Headerproblem

Wir haben gerade mal den 04.01.13 und schon war die Post  SEHR fleißig! 🙂 Am Längsten wartete ich auf den 2. Band von „Sternenfeuer – vertraue niemanden“, der heute endlich kam!!

Books 004

Desweiteren beglückten mich:

  • „Der Mann, der den Regen träumt“ von Ali Shaw, das ich im Rahmen der script5-Trailer-Aktion als Vorableseexemplar gewann.
  • „Sternenfeuer – vertraue niemandem“ von Amy Kathleen Ryan
  • „Die Bestimmung – Tödliche Wahrheit“ von Veronica Roth. Danke an Bettina ♥ für den Gutschein, durch den ich es mir jetzt endlich mal bestellte.
  • „Alles, was ich will“, konnte ich mir dann direkt nicht verkneifen und habe es mitbestellt.

Neben den Neuzugängen habe ich mich mal wieder mit dem Bildbearbeitungsprogramm GIMP auseinandergesetzt und erneut eher weniger verstanden. Immerhin habe ich die „intelligente Schere“ beinahe erfolgreich benutzt. Ich zeige euch mal das Ergebnis, denn mein Vorhaben war es, das gleich folgende Bild als neue Ebene über mein aktuelles Header-Bild zu legen. Theoretisch ist das auch machbar, wie ich in den zahllosen Google-Anleitungen feststellte. Theoretisch sind das dann auch gigantisch/prima/fantastisch/irre, mehr Adjektive fallen mir jetzt auch nicht mehr ein, Ergebnisse! Theorie und Praxis eben…

Ich werde nie, nie, nie aufgeben!!  >_<

Paint_HeaderEigentlich ist bei „Himmel und Hölle“ von Malorie Blackmann der obere Teil auch weiß, nur weil diese doofe „ach so intelligente Schere“ das weiß mit dem restlichen weißen Hintergrund nicht gebacken bekam, wurde entweder die weiße Ecke des Buches GANZ weggeschnitten oder eine Kurve drumherum. Ich entschied mich für die Kurve, um dann noch einmal eine andere Ausschneidetechntik anzuwenden!

Ganz, ganz tolle (SEHR SCHLECHTE) Idee, Charlene. Ich fuhr den Karren nämlich immer weiter in den Dreck! Also habe ich die „Kurve“ um das Buch herum dann mit Schwarz gefüllt. Warum das dann auch direkt das Buch MIT(aus)füllen muss? – Keine AHNUNG! Das war der verzweifelte Moment, indem ich mich wieder meinem looser und nichtskönner Programm Paint zuwendete. Das vermurkste Bild aus GIMP habe ich per Copy & Paste nach Paint verfrachtet! Und DORT das schwarz um das Buch herum wieder weiß angemalt. Deswegen ist es aber auch so „gekrizzelt“ drum herum, weil das auch nicht so den durchschlagenden Erfolg hat und wie gesagt: Das Buch ist da eigentlich gar nicht schwarz! 😉 *flötflöt*.

Wenn mir hier irgendjemand einen Tipp geben kann, laufe ich ihm in die Arme und verteile Küsschen. (Vielleicht sollte ich das lieber nicht schreiben, weil ich sonst erst recht keine erhalte? :P) Wie auch immer. Falls ich jemals Erfolg haben werde, werdet ihr es als Erstes in meinem Header sehen!! 😀

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag, während ich mir jetzt ein paar Interviewfragen für eine Autorin überlege, die ich UNBEDINGT interviewen möchte und die ZUGESAGT hat ! (*Luftsprung*!)

Advertisements

2 thoughts on “Das 1. Buch im neuen Jahr, eine intelligente Schere und mein Headerproblem”

    1. *Freu*! Es erbarmt sich jemand!! 😉
      Ich schicke dir das Bild gleich mal an deine Mailadresse, die mir hier angezeigt wird!
      Danke, Danke, du bist ein Schatz. *Knuddel* ♥♥♥♥

      „Grischa“ IST auch echt der Hammer gewesen, hoffe, dass es dir als Buch dann auch so gut gefallen wird.
      Alles Liebe,
      Charlousie

      Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s