Favoriten, HörbuchRezensionen, Rezensionen

Shift von Jeri Smith-Ready, gelesen von Khristine Hvam [HörBuchRezension]

Hörbuch Shift: Shade, Book 2

Allgemeine Hörbuchinformationen:

Autor: Jeri Smith-Ready
Sprecher: Khristine Hvam

Spieldauer: 09 Std. 55 Min. (ungekürzt)
Anbieter: Audible, Inc
Veröffentlicht: 2010
Hörprobe: Shift
Zu ‘Shift’- by Jeri Smith-Ready bei Audible.de!

Der Inhalt:

Aura kann es nicht fassen, als nach Monaten plötzlich Logans normaler Geist auftaucht, nachdem er zur „Shade“-Form, also einem bösen Geist geworden war. Hingegen seiner Bitte, hat sie ihn gerufen und nicht aufgegeben. Dann hat er plötzlich auch noch einen fühlenden, greifbaren Körper! Ohne nachzudenken, stürzen sich die beiden aufeinander und küssen sich wie wild, reißen sich die Klamotten vom Leib und wollen gerade „damit“ beginnen, als Logan wieder ein immaterieller Geist ist. Ihr kurzes „Techtel-Mechtel“ hat Folgen, denn es stellt sich gegen Aura und Zach. Zach, der monatelang auf sie gewartet hat, damit er nicht der Zweite hinter Logan, sondern der erste vor allen anderen ist. Doch ihr Ausrutscher treibt einen Keil zwischen sie. Und das indem Moment, indem sie am Stärksten aufeinander angewiesen sind, denn hinter dem Tod von Auras Mutter und Auras eigener Existenz steckt ein großes Geheimnis, dem auch die DMP auf der Spur sind! – Und diese sind gewillt, dieses verborgene Wissen mit allen Mitteln an sich zu bringen…

Meine Erwartungen wurden schamlos übertroffen

Ich wagte kaum zu große Hoffnungen für die Fortsetzung von „Shade“ zu hegen, weil ich befürchtete, eine große Enttäuschung zu erleben. Eine völlig unbegründete Angst. Denn anstatt einer „Mädchen liebt den Schotten, unterdrückt aber aus Schuldgefühlen gegenüber ihrem Toten Ex-Freund/momentanem Geist die Gefühle“ – Geschichte, in einer Endlosschleife, hat Jeri Smith-Ready allerlei Überraschungen ausgepackt. So musste ich nicht die Augen verdrehen, weil die Protagonistin sich in sinnlosen Schuldgefühlen und unerreichbaren Wünschen verliert, sondern bin vor Freude fast vergangen, weil das Hörbuch „Shift“ die reinste ununterbrochene Freude war. Ich konnte das Hören einfach nicht beenden. So hege ich mit dieser tollen, abwechslungsreichen Geschichte englische Assoziationen wie: „Feverish“, „Exploding“, „wickedly“, „bloody good!

Khristine Hvams Lesung steigerte sich und ich fand größeren Gefallen an den Klangnuancen ihrer Stimme

Es grenzte beinahe schon an Folter, das Hörbuch und den Werdegang der Figuren in ihren Verwicklungen zu unterbrechen. Auch die Sprecherin Khristine Hvam sagte mir plötzlich viel, viel mehr zu als noch beim ersten Hörbuch. Schon dort hatte sie den Charakteren mit den verschiedensten Stimmklängen einen eigenen Stempel aufgedrückt und ihre begabte Leseperformance machte die Geschichte zu einem einmaligen Erlebnis, aber in „Shift“ steigerte sie sich erstens und zweitens sagte mir ihre Stimme plötzlich wesentlich mehr zu. Daran habe ich gemerkt, wie verwöhnt ich inzwischen von guten HörbuchsprecherInnen bin, denn Khristine Hvam liest ehrlich so, als würden die Ereignisse wirklich geschehen. Das wird verursacht von den Pausen, den Betonungen und all den gruselig guten Feinheiten, die diese Frau beim Lesen konsequent einhält und dagegen fallen neutral gehaltene Lesungen zwangsläufig ab.

Das Warten auf die Fortsetzung bringt mich schier um

Inhaltlich und Hörbuchtechnisch eine enorme Steigerung, die im Vergleich zu seinem Vorgänger mehr verdient als nur einen Stern mehr.
Die Charaktere erhielten noch mehr Tiefe, die Handlungselemente verwoben sich noch dichter miteinander und ich habe lange keine so bedingungslos überzeugende Geschichte mehr gehört.
Von Anfang an freute ich mich am meisten auf Zachary und seinen schottischen Akzent, weil es authentisch ist, diesem zu lauschen und man das nicht so oft geboten bekommt und auch da haben mich weder die Autorin, noch die Sprecherin enttäuscht.
Das Verhältnis zwischen alten Themen und neuen Offenbarungen war ausgeglichen, doch das Tempo ist unglaublich gestiegen und ich kann das, was ich am Liebsten tun würde, weil ich jetzt so lange auf eine Fortsetzung warten muss, nicht einmal mehr in Worte fassen.

Mein endgültiges Urteil:

Ich bin jetzt überzeugt, dass diese zwei Frauen unschlagbar sind und wenn ihr je mit der Idee gespielt habt, ein englisches Hörbuch zu hören, dann beginnt jetzt mit „Shade“, denn es wird euch nicht enttäuschen und „Shift“ wird gefühlte Trillionen mal besser werden! Selbst, wenn ihr es bisher nicht vorhattet, jetzt solltet ihr es spätestens tun.
Ich kann mir nichts besseres vorstellen, als dieses Hörbuch und begeistert von der Mischung aus Geistern, Teenagerproblemen, schottischen und irischen Elementen, den Problemen des Erwachsenwerdens und vor allen Dingen wegen des ganzen Gefühlschaos, das so genial verwickelt wurde, so dass ich bis zum Schluss nicht wusste, wie das enden sollte.

Bewertung

Thematik:

Geister

Irland

Schottland

Frieden

Shifters

Shades

Jugendliche

Amerika

Liebe

Vertrauen

Eifersucht

Geheimnisse

Gefahr

Abenteuer

Vielen Dank an Audible.de für die Unterstützung!

Advertisements

13 thoughts on “Shift von Jeri Smith-Ready, gelesen von Khristine Hvam [HörBuchRezension]”

    1. Was soll ich sagen?? HÖR DAS HÖRBUCH!!
      INhaltlich erste Sahne, aber zum Hören… ZUUUU schön, um wahr zu sein…
      Dieser schottische Akzent, diese verschiedenen Stimmen, ich bin versunken!

      Gefällt mir

      1. *lach* Ich bin einfach kein Fan von Hörbüchern. Ich habs nun mehrfach versucht, aber für mich funktioniert das nicht wirklich. Ich bin eher für Hörspiele zu haben.

        Gefällt mir

        1. Es gibt auch Musik? (Am Anfang und am Ende :P) und so, wie diese Frau liest, hat man auch das Gefühl, es sind 4 Sprecher daran beteiligt. Beneidenswert brillant!

          Gefällt mir

        2. *lach* Es wär ja einen Versuch wert, aber durch meine bisherigen Erfahrungen, bin ich nicht wirklich bereit, um Geld für ein Hörbuch auszugeben.

          Gefällt mir

        3. Da hast du irgendwo auch wieder recht und soweit ich weiß, gibt es gerade englische Hörbücher am unkompliziertesten über Audible.de und das lohnt sich dann aber nur mit Abo, was sich wiederum nur lohnt, WENN man gerne und recht viel hört… (:
          Aber falls es mal dazu kommt, jetzt weißt du, was du hören MUSST und was dann lieber doch nicht !

          Gefällt mir

        4. *lach* Ja, eben…mir sind Hörbücher zu teuer, wenn ich dann nicht sicher weiß, ob ich Spaß dran hab.

          Gefällt mir

        5. *lach* Auch gut. 😉 Ich hab bei Audible grad mal reingehört in die Hörprobe, es ist, wie ich vermutet habe, für mich funktioniert das nicht. 😉 Ich les es lieber. ^^

          Gefällt mir

        6. Aber eine Hörprobe reicht da auch nicht aus ! 😛
          Nein, aber schön, dass du mal hereingehört hast und wer sich auf Bücher festgelegt hat, soll auch mal schön dabei bleiben! 😉
          Bei mir ging es hauptsächlich immer um die Kürzungen, die bei engl. Hörbüchern eher die Ausnahme sind, in Deutschland ist es eher andersherum. Ungekürzte Lesungen sind die Ausnahme 😦
          Aber dann lies es ruhig mal bald, es ist GROSSARTIG!! (:
          Gute Nacht!

          Gefällt mir

        7. Ich kann da einfach nicht konzentriert zuhören und mich drauf einlassen….ist irgendwie seltsam.
          Dir auch eine gute Nacht!!

          Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s