Favoriten, Rezensionen

A Firelight Novel – Vanish von Sophie Jordan, gelesen von Therese Plummer [HörBuchRezension]

Hörbuch Vanish: A Firelight Novel

Allgemeine Hörbuchinformationen:
Autor: Sophie Jordan
Sprecher: Therese Plummer
Spieldauer: 07 Std. 38 Min. (ungekürzt)
Anbieter: Audible, Inc.
Veröffentlicht: 2011
Hörprobe: Vanish
Zu ‚Vanish‘- by Sophie Jordan bei Audible.de!

Der Inhalt:


Jacinda muss ihre Liebe zu Will aufgeben, um sich wieder in den Stamm zu integrieren. Ihr bleibt gar keine andere Wahl. Jetzt, wo in ihrer Schwester Tamara ganz plötzlich die Draki hervorgebrochen ist, braucht diese den Schutz, die Führung und Wärme der anderen Draki.
Jacinda ist fest entschlossen sich jeder Regel und Bestrafung für ihr rebellisches Verhalten zu beugen, doch so sehr sie es sich auch wünscht, Will kann sie einfach nicht vergessen.
Dabei kümmert Cassian sich weiterhin rührend um sie und sie registriert, dass er wirklich SIE liebt und nicht das, was ihr Draki ist und kann. Aber da ist auch noch Corbin, Cassians Cousin, der ebenfalls ein Auge auf sie geworfen hat.
Tamara sagt Jacinda, dass sie mit Will niemals das teilen könnte, was sie mit Cassian hätte: Die Freiheit und Einmaligkeit des Fliegens und das ganze Drakidasein. Den Bund, der einer Ehe gleichkommt und ihrer beider Wesen vereinen würde, schlimmer noch: Zwischen Jacinda und Will wird immer Wills bisherige Jägerlaufbahn stehen.
Als Jacinda von Cassian und Corbin mehr und mehr bedrängt wird, muss sie sich entscheiden. Für ihre Freiheit, für ihre Draki, für Cassian oder Will, doch eigentlich hat sie keine Wahl, denn der Stamm zwingt sie…


Anknüpfungspunkte zu „Firelight“ lassen auch „Vanish“ fruchten

Vanish“ war ein Hörbuch von der Feinste Sorte. Die Motive hat Sophie Jordan von „Firelight“ auf diesen Band transferiert, bloß das weitere Spannungsfaktoren, Überraschungen und Charaktere hinzukommen.
Ich erhielt detailliertere Einsichten in das Leben des Stammes. Dieses Wissen ermöglichte es mir, im Nachhinein die Motive und das Handeln der Charaktere aus dem ersten Band noch besser nachzuvollziehen.

Die Sprecherin liest mit Leidenschaft und bringt die Luft zum Erbeben

Nun möchte ich auf die Sprecherin Therese Plummer dieses Hörbuches zu sprechen kommen. Weibliche Sprecherinnen können mich selten so sehr begeistern wie diese. Ihr Englisch war gut verständlich, die Betonungen super und insgesamt war es einfach die reinste Freude ihr zuzuhören. In Therese Plummers Stimme schwang dermaßen viel Leidenschaft, Ausdruck und die richtige Mischung Gefahr mit, dass ich am Liebsten zu den Charakteren hinein ins Geschehen gesprungen wäre, um zu vermitteln und zu helfen, denn die ganze Situation ist dermaßen kompliziert und verfahren.

Gänsehaut und exzessives Hören garantiert!

Ich würde nicht so weit gehen und sagen, dass „Vanish“ besser als „Firelight“ ist, doch irgendwo können diese diese beiden Teile schlecht miteinander verglichen werden, da einfach ganz, ganz andere Faktoren die Handlung dominieren. Beide haben mich aber auf ihre ganz eigene Art und Weise verzaubern können.
Gänsehautpotenzial ist hier garantiert und ein exzessives Hören sowieso; denn diesen Figuren, dieser Handlung und dieser Sprecherin kann man sich gar nicht entziehen!!

Eine harmonische Umsetzung samt sich weiterentwickelnder Heldin verhelfen „Vanish“ zu einem wahren Hörbuchwunder

Sehr gut gelungen ist Sophie Jordan die Entwicklung von Jacinda, die nicht an einem Punkt stehen bleibt, sondern durch ihre eigene Dynamik „Vanish“ so abwechslungsreich gestaltet.
Die Autorin hat mich mit den ersten beiden Teilen ihrer „Draki“-Serie für sich gewinnen können und ich bin mir sicher, dass sie im dritten Band eine Wiederholungstäterin sein wird und uns erneut so ein Glanzstück präsentiert.
Die einstimmende Musik zu Beginn und Ende der Audible ,. Inc -Produktion steuert das letzte Fünkchen dazu bei, dass ich sowohl Handlung als auch Umsetzung als perfekt empfinde!

Mein endgültiges Urteil:

„Vanish“ ist eine grandiose Fortsetzung, die mit der Stimme von Therese Plummer eine ganz eigene Definition für den Ausdruck „gefesselt sein“ bekommt.
Ich kann dieses Hörbuch jedem ans Herz legen, der einmal etwas „Neues“ entdecken möchte und komplizierte Beziehungsverhältnisse, die einem bald die Haare zu Berge stehen lassen, verkraften. Allerdings empfiehlt es sich sehr, vorher mit „Firelight“ zu beginnen.
Außerdem sollte man gewisse Englischsprachkenntnisse mitbringen, um den von Therese Plummers melodiöser Stimmer vorgetragenen Plot überhaupt verstehen zu können.

Bewertung

Thematik:

Draki

Drachen

Liebe

Clan (Stammgemeinschaft)

Mittelaltersitten

Fantasy

Selbstfindung

Heldin

Vielen Dank an Audible.de für die Unterstützung!

Advertisements

5 thoughts on “A Firelight Novel – Vanish von Sophie Jordan, gelesen von Therese Plummer [HörBuchRezension]”

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s