Buchrezensionen, Favoriten

Dragonsoul – Die Rückkehr des Kriegers von Erik Kellen [Rezension]

Inhalt:
Als Nilah mit ihrem Vater nach Irland zur Beerdigung ihrer Großmutter Edda reist, erwartet sie nicht, dass sich dadurch etwas Dunkles und Böses an ihre Fersen heften wird. Während sich die Schönheit und Pracht des Landes um sie herum entfaltet, wandelt die mythologische Magie auf ihren ganz eigenen und vorherbestimmten Pfaden und auf diesen Pfaden ist Nilah ein Teil des Abenteuers. Mehr noch, sie ist der Mittelpunkt einer uralten Prophezeiung und in ihrem Blut liegt ein für die Welt existenziell wichtiges Geheimnis verborgen.
Doch alleine kann sie gegen ihre feindliche Macht nicht gewinnen und so ist es nur von Vorteil, dass ihr Liran, ein Krieger, der 2000 Jahre auf sie wartete, an ihrer Seite kämpfen wird. Aber die Welt hat sich in 2000 Jahren sehr verändert und Nilahs Krieger hat Probleme sich in ihr einzuordnen und zurechtzufinden und während die beiden noch herauszufinden versuchen, was ihre genaue Rolle ist, geht das Böse bereits zum Angriff über (und droht die Welt unter sich zu begraben….)

Meine Meinung:
„Dragonsoul – Die Rückkehr des Kriegers“ ist ein atmosphärisch wirklich atemberaubendes Buch. Erik Kellen ist ein Meister darin mir Bilder in den Kopf zu pflanzen und eine auf schöne melancholische Untermalung mitfließen zu lassen.
Der Anfang des Buches spielt hauptsächlich in Irland und abgesehen davon, dass ich Fan dieses Landes bin und schon immer dort hinreisen wollte, hat Erik Kellen das Land in poetische Formen gegossen und ich fühle mich inzwischen so, als ob ich bereits dort gewesen wäre.
Er verbindet Mythologien, die Ruhe der Natur, kriegerische Elemente und eine spannende Abenteuer-Reise miteinander, die sich mir beim Lesen zart wie Blütenblätter öffneten und mich stetig drängten weiter zu lesen.
Manchmal überkam mich das Gefühl, durch dieses Buch würde ich eine feine Melodie in meinen Gedanken vernehmen und diese war so anmutig und schön, aus purer Fantasie gewoben, dass sie eins wurde mit der fabulösen Geschichte dieses Autors.
Die Charaktere machen ihren außergewöhnlichen Namen alle Ehre. Ihr Innenleben, samt ihrer Taten, ist nachvollziehbar dargestellt und die Interaktion zwischen den Figuren hat mir sehr gefallen. Kurz: „Dragonsoul – Die Rückkehr des Kriegers“ wird durch die in ihr lebenden Personen lebendig und bunt ausgefüllt.
Stellt euch vor, beim Lesen entspönnen sich Fäden, die alle in mein Herz führten und sich dort mit jedem Satz vermehrten und untereinander verstrickten, so dass ich am Ende in einem Kokon gewebt wäre. Solch ein seidiges Gefühl rief diese Lektüre in mir hervor und ihr seht, dass dieser Autor viel feingefühl bewies, indem er solch eine dramatisch gute Geschichte aufbaute, die mich von Anfang bis Ende bannen konnte.
Normalerweise sprechen mich Beschreibungen von Orten nicht immer an, doch sogar Hamburg, die Heimatstadt der Protagonistin, versprühte sein eigenes und ganz besonderes Flair.
Die Bedeutung des Titels hat sich mir noch nicht gänzlich erschlossen, doch es folgen noch drei Bände, von denen ich mir Antwort in dieser Sache erhoffe. (Vermutungen habe ich schon, nur noch keine „Sicherheit“).

Mein Fazit:
Das Debüt dieses Autors ist durch und durch gelungen und etwas wirklich besonderes. Neben wunderschön gestalteten Zeichnungen, die teilweise tolle Anregungen für meine eigenen Fantasien waren, kommt hier eine tolle Handlung zum Tragen, die sich durch unterschiedlichste Elemente und ihre Charaktere auszeichnet. Kunst ist hier noch ganz groß geschrieben und ich freue mich wirklich wahnsinnig, dass Erik Kellen „Dragonsoul – Die Rückkehr des Kriegers“ geschrieben und auch publiziert hat.

Bewertung

Trailer:

Allgemeine Buchinformationen:
Books on Demand,
ISBN 978-3-8423-8236-7,
Paperback,
268 Seiten
€ 14 90,
Weitere Illustrationen des Buches hier!
Leseprobe!
Autorenwebsite!
Zum Buch!

Mein Dank gilt Erik Kellen für dieses Rezensionsexemplar

Advertisements

7 thoughts on “Dragonsoul – Die Rückkehr des Kriegers von Erik Kellen [Rezension]”

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s