Buchrezensionen, Favoriten

Eine dunkle und GRIMMige Geschichte von Adam Gidwitz [Rezension]

Inhalt:
Kennt ihr noch die Geschichte von den Geschwistern „Hänsel und Gretel“, die sich im Wald verliefen als ihre Eltern sie aussetzten? Oder gar die Geschichte wie der Teufel drei goldene Haare verlor oder das Märchen „Die sieben Raben“? Wirklich? Seid ihr euch sicher, dass ihr diese Märchen kennt? Denn in Wirklichkeit entsprechen die Inhalte nicht der Wahrheit. In Wirklichkeit war alles anders. Bitte? Wie es war, wollt ihr wissen? Ganz einfach, die schaurige und dunkle sowie grimmige Wahrheit und nichts als der Wahrheit findet ihr in „Eine dunkle und GRIMMige Geschichte“, aber das richtige Unglück nahm seinen Lauf, als der König und die Königin ihren Kindern Hänsel und Gretel die Köpfe abhackten.

Meine Meinung:
Ich bin mir in dem Punkt über die Altersgrenze dieses Buches sehr im unklaren. Laut Nachwort können kleine Kinder gut damit umgehen und es ist wahr, dass Märchen sehr grausam und brutal sind, obwohl sie allgemein als Gut für Kinder gelten.
Worin ich mir allerdings absolut sicher bin, ist die Witzigkeit und Kreativität dieses Romans. Adam Gidwitz vermischt bekannte Märchenfiguren und Märcheninhalte ganz neu miteinander, knüpft neue Parallelen, erfindet manches dazu und lässt zwei Kinder namens Hänsel und Gretel zu Helden und Protagonisten werden.
Spaß und Vergnügen bereitete mir dieser Roman allerdings nur, weil ich die anderen Märchen zum größten Teil kannte und die Änderungen bemerkte. Doch selbst als absoluter Märchenneuling wird Adam Gidwitz es schaffen, seine LeserInnen durch Charme, ulkige Zwischenkommentare und Warnungen aufs Äußerste zu amüsieren.
Der allwissende Erzähler funkt oft in den Lauf der Handlung dazwischen, beispielsweise um sich zu vergewissern, dass alle kleinen Kinder nicht mehr im Raum sind oder dass es jetzt ganz, ganz eklig und blutig wird oder um anzumerken, dass auch er sich eine andere Wendung gewünscht hätte.
Schnell hatte ich „Eine dunkle und GRIMMige Geschichte“ ausgelesen. Einmal wegen der recht großen Schrift und besonderen Formatierung und zum Anderen wegen des spannungsgeladenen und lustigen, aber auch brutalen Abenteuer der Geschwister Hänsel und Gretel im Königreich GRIMM.
Ich warne euch, da werden Körperteile abgehackt, kleine Mädchen gefressen, in der Hölle geschmorrt und gegen Drachen gekämpft.
So gut sich Adam Gidwitz Geschichte auch vorlesen ließe, Kindern unter sechs Jahren würde ich es niemals in die Hand geben. Denn sobald diese bemerken, dass der Autor darauf verweist, es wäre besser nun alle kleinen Kinder aus dem Raum zu schicken,drängeln die so lange, bis sie alles erfahren.
Das Cover trifft zwar nicht meinen Geschmack, doch es passt sehr gut zum Inhalt und verkörpert die ganze Tragweite der hier vorzufindenden GRIMMigkeit.

Mein Fazit:
Für Märchenfans ein absolutes Muss, für Neugierige ein Versuch wert und für Kinder zum Vorlesen ab sechs Jahren aufwärts. Adam Gidwitz präsentierte mir in diesem Buch eine wirklich lustige und lesenswerte Geschichte und dass grausame Stellen manchmal angekündigt wurden, nahm ihnen auch den Grusel und ich konnte auf diese Art und Weise herzlich darüber lachen.
Außerdem ist es ja nie verkehrt die einzig richtige und GRIMMige Wahrheit zu kennen, weswegen ich hoffe, dass all die neugierigen Nasen es sich nicht nehmen lassen werden, in diese Geschichte einzutauchen.

Bewertung

Allgemeine Buchinformationen:
Adam Gidwitz
Hugh DAndrade
Eine dunkle & grimmige Geschichte
Ab 10 Jahren / 256 S.
21,5 cm x 15,5 cm
12,95 € [D]
13,40 € [A], CHF 18,90
ISBN 978-3-7607-8366-6
Zum Buch: Klick!

Vielen Dank an BloggDeinBuch
und den arsEdition-Verlag

Advertisements

5 thoughts on “Eine dunkle und GRIMMige Geschichte von Adam Gidwitz [Rezension]”

    1. Danke Liebe-Lena! 🙂
      Deine Rezension gefällt mir ja auch so gut, vor allen Dingen hast du so schöne Zitate. Wollte ich ursprünglich auch einbauen, nur konnte ich mich nicht entscheiden und habe es dann ganz weggelassen! 🙂

      Gefällt mir

  1. Ich bewundere nach wie vor wieviel Input du in Dich aufnehmen kannst. Ich lese bzw höre ja auch einiges, aber Du, Hammer!
    Dies kommt mal auf die to-buy Liste für mein Patenkind, mal schauen, ob es ankommt 🙂

    Gefällt mir

    1. Lieben Dank! :o)
      Dann wünsche ich deinem Patenkind viel Freude auf den unzähligen GRIMMigen Seiten!
      Viel Input? Da schmeichelst du mir aber! *Verbeug* 😉
      Viele Grüße,
      Charlousie

      Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s