Allgemeines, Bücher, Frankfurter Buchmesse

Bücher über Bücher – Mein Wochenende auf der Frankfurter Buchmesse 2011

-Teil 1-

Der Samstag:

Glücklicherweise war mein Einstieg in den Zug in Kassel der allererste Halt, so dass meine Zugfahrt sehr schön und entspannt verlief. Nur wenige Meter weiter drängelten sich die Buchbegeisterten, Manga-Kostümierten, Fußball-Fans (es war wohl irgendein Fußballspiel) und Demonstranten. An manchen Haltestellen konnten nicht einmal mehr alle einsteigen.

Mein Plan sah vor, in Halle 3.0 zum Arena-Stand zu gehen, da ich mit Frau Nüsslein verabredet war. Leider habe ich bestimmt eine halbe Stunde vergebens in Gang F gesucht, bis mir klar wurde, dass ich in Halle 3.1 bin. (Blitzmerkerin ;))

Mit reichlich Verspätung traf ich ein und Frau Nüsslein hatte trotzdem Zeit, bei der Gelegenheit gesellte sich Frau Kern dazu, die ebenfalls in der Presse bei Arena arbeitet und noch Sarah von Miss Page-Turner’s City of Books.
Vor lauter Aufregung habe ich leider vergessen Fotos zu schießen, doch es war eine nette Unterhaltung, in der Sarah und ich ein paar Einblicke ins kommende Buchprogramm erhielten, Sarah nach dem Messebuchhighlight des Verlages fragte (Hide Out von Andreas Eschbach), wir über die Zusammenarbeit von Bloggern und Verlagen redeten und uns ein wenig „kennenlernten“. Die von Sarah mitgebrachten Muffins waren auch sehr nett! 😉

Ich hatte mir im Vorfeld einen Plan erstellt, aber irgendwie ist der flöten gegangen und wie ich es geschafft habe, auch nur eine Lesung rechtzeitig zu besuchen, ist mir im Nachhinein schleierhaft.

Ich fand mich kurz darauf bei Rainer Wekwerths Signierstunde (ebenfalls bei Arena) wieder und das war eine coole Begegnung. Ich stand in der Schlange neben zwei Mädels und wir unterhalten uns ein wenig. Irgendwann fragt dann die eine, ob ich nicht Charlousie bin und dann war sie Anna von Clee’s Bücherwelt und Nazurka von A Room Without Books Is Like A Body Without Soul.

Nazurka und Clee

Es war eine nette Unterhaltung mit dem Autor von „Damian„, der sich für jeden wirklich viel Zeit nahm, Gespräche führte, Fotos mit sich schießen ließ und insgesamt einen sehr positiven und sympathischen Eindruck bei mir hinterließ!

Ich und Autor 🙂

Dazu gibt es eine positive Nachricht, Band 2 von „Damian“ erscheint auf jeden Fall im Januar 2012, vielleicht aber sogar schon im Dezember dieses Jahr!

Danach sammelte ich erst einmal einige Eindrücke auf der Buchmesse und trennte mich von Anna (Clee) und Nazurka.

Waaaaaah! "Eona 02", ich freue mich so drauf!
Ketzerschwestern, sieht sehr schön aus!
Ein Eye-Catcher
Eine geballte Ladung "Delirium"

Gegen 14:00 Uhr fand ich mich am Ueberreuter-Stand wieder, um Corina Bomann zu treffen. Bei dieser Gelegenheit traf ich Tine von Tinesbücherwelt Christine von Lesemomente, Clee kam ein wenig später ebenfalls dazu und ich hoffe, ich habe an dieser Stelle niemanden vergessen. (Ich glaube, da war noch jemand, aber wer? *grübel*!  Wir haben uns ausführlich über „Sephira“ und Corinas Projekte im nächsten Jahr ausgetauscht und es war mir eine riesige Freude, der begeisterten, lebendigen und energiegeladenen Corina bei ihren Ausführungen zu lauschen!

Corina und ich bei Ueberreuter

Danach stöberten die Liebe Clee und ich weiter durch die Messe, auf dem Weg zu irgendetwas, dass ich schon wieder vergessen habe ;).

Einige Zeit später reihten wir uns dann in die Schlange zum Signieren bei Bettina Belitz ein, die gerade noch ihre Lesung von „Dornenkuss“ hielt. Spontan kaufte ich mir „Dornenkuss“, denn diese einmalige Gelegenheit es signiert zu bekommen, wollte ich mir nicht entgehen lassen. Vor uns stand Ramona von Kielfeder. 😀 Identifizierung durch ein T-Shirt mit Aufdruck am Rücken!

Bettina Belitz beim Signieren am Loewe-Stand
Ebenfalls beim Signieren

 Die gute Autorin musste da wirklich wie ein Roboter agieren. Hut ab, dass wirkte ein wenig stressig!

Diesen Gesamteindruck der Trilogie habe ich erst einmal auf mich wirken lassen müssen...

Ein wenig später lernte ich auch die furchtbar nette und liebe Misa von Misakitty’s World kennen. Wir (Clee, Nazurka, Misa, andere nette Menschen und ich) tauschten uns über Bücher aus, übers Bloggen, über Gott und die Welt und es war einfach nur schön, schön, schön und die Buchmesse wäre ohne euch Lieben echt nur halb so toll gewesen!

Folgendes Bild zeigt, wie ich mich gegenüber den Büchern fühlte:

Ein Bild der Leidenschaft!

Also ich auf er einen Seite, die Bücher auf der anderen! 😉 *haha*

Zum Abschluss des Samstages noch ein paar meiner Errungenschaften, der Bericht zum Sonntag folgt! 🙂

Damiankarte signiert + den Kurzgeschichten Band, in der Herr Wekwerth Autor von einer ist ( Dazu gibt es auch nächste Woche ein Gewinnspiel, schaut mal rein 😉
Signierung von der Damian-Karte + Buch!
Eine Sammlung von Leseproben, Aufklebern und Lesezeichen
SIGNIERUNG!!
Das geht auch ohne Worte =)

Fazit: des ersten Tages:
Es war wunderschön, trotz der Massen und Anstrengungen, ich habe viele Eindrücke gewonnen, liebe und nette Menschen kennegelernt und war sehr froh, dort sein zu dürfen! Danke euch allen, die ihr diesen Tag so unvergesslich gestaltet habt!

Update 22.10.11:
Waaaaahhh, jetzt weiß ich, wen ich vergessen habe! Als wir in der Signierschlange zu Bettina Belitz standen, hat mich die Liebe Reni angesprochen von Bücherraschung (Danke dafür :)) – und stand auf einmal doppelt vor mir :P! – und davor irgendwann an diesem Tag  habe ich auch Meridian getroffen!

10 thoughts on “Bücher über Bücher – Mein Wochenende auf der Frankfurter Buchmesse 2011”

  1. Mein Fazit – ich bin froh, ebenfalls zu deinem dort geschlossenen Bekanntenkreis gehören zu dürfen! War total toll! 😀
    Was ist denn das für ein Buch mit dem „Bild der Leidenschaft“? *neugierig bin*

    Gefällt mir

    1. Hi Clee,
      ja, das Buch sieht klasse aus, ne? Deswegen habe ich es auch fotografiert! Das ist vom LYX-Stand, hier findest du es auf der Website: Blicke nicht zurück!

      Der war ja gar nicht geschlossen, nur bei euch hat es mir so gut gefallen, dass ich die zwei Tage sehr gerne mit euch verbrachte! 😀
      Bis zum nächsten Mal,
      ganz liebe Grüße und einen superschöneneinmaligenhammer Sonntag,
      Charlousie

      Gefällt mir

  2. Huch, hier hat sich optisch was kleines verändert. Sieht schön aus! Allerdings musste ich erst einmal den Kommentar-Button suchen (auf der Startseite nicht gefunden, aber wozu gibt es schließlich den Link?). 🙂

    Ein schöner Bericht. Meiner fiel dieses Mal ein bisschen spärlicher aus, da ich irgendwie zu wenige Fotos von der Messe gemacht habe – eben nur mit mir und den anderen drauf (und da ich mich im WWW lieber ein bisschen geheimnisvoll gebe…). Danke übrigens für die kurzen Infos zu der „Sephira“-Reihe. Leider habe ich es noch nicht geschaft, die Rezi zu schreiben, aber die kommt noch und eure Aktion scheint ja zumindest ein kleiner Erfolg gewesen zu sein. Leider habe ich dich, Anna & Co. auf der Messe nur selten gesehen bzw. manchmal auch übersehen (wie mir später berichtet wurde) und wenn, dann war es einfach zu voll. Bei Kai Meyer standet ihr etwas abseits, dafür habe ich dort heimlich ein Foto von dir geknipst, das leider sehr unscharf geworden ist (wie irgendwie alle meine Bilder von Kai Meyer auch). Ich fand die Messe auch genial und habe immer noch nicht alle Eindrücke verarbeitet. 🙂

    LG Reni

    Gefällt mir

    1. So eine bist du also! 🙂
      Sich geheimnisvoll geben und dann andere „bestalken“ 😛 —> War ein Witz!
      Nee, ich kann das mit dem geheimnisvoll sehr gut verstehen, je weniger, desto besser ist es einfach, aber bei solchen Gelegenheiten muss das dann einfach mal sein und so viele Bilder von Personen sind es dann ja auch nicht.
      Ich habe auch bei einigen Aktionen vergessen Fotos zu schießen oder sie sind eben unscharf 😦
      Jaaaa, die Kai Meyer-Lesung, war leider nicht soo toll wie ich hoffte. Erstens fehlte Andreas Fröhlich, zweitens war es einfach zu VOLL!! Das hätten die aber im Vorfeld wissen können, denn letztes Jahr hielten sie die Lesung im Lesezelt draußen ab, da wars schon knapp, obwohl es dort im Vergleich zu unserer Mini-Ecke riesig war. Organisation ist da eben alles und so hatten Clee und ich kaum Motivation zuzuhören (bzw., wir wollen den dritten Teil ja noch lesen :))
      Ich/wir habe/n dich leider gar nicht gesehen, dafür aber bei Bettina Belitz, schön, dass du da auf mich zugekommen bist, sonst hätte ich dich (samt Zwillingsschwester) niemals erspäht.
      Aber die Leute übersieht man einfach, wenn es so voll ist und meine Eindrücke habe ich auch noch nicht alle verarbeitet.
      Bevor dieser Kommentar zu sehr ausartet, noch eine Sache:
      HURRA, es ist jemandem aufgefallen, dass aus grün, blau wurde!! 😀 Ich passe mich einfach den Jahreszeiten an und im Winter, wenn mich alles so deprimiert, wird es GRAU^^ Hätte ich eig. schon genommen, nur da gibts keine Steigerung mehr, deswegen spare ich mir das auf.

      Dir auch den schönen Sonntag wie der Clee wünsche ich,
      Charlousie

      Gefällt mir

    1. Ah, Danke!
      An Karo erinnerte ich mich sogar, nur wusste ich ihren Namen und den Blog schon gar nicht 😉 ! Aber jetzt habe ich geguckt und erinnere mich, ihren Blog schon einmal besucht zu haben! 😀
      LG

      Gefällt mir

  3. @anlisunendliche Geschichte
    Beim nächsten Mal sicher wieder! Dann hast du eine viel längere Anlaufphase und dementsprechend mehr Vorfreude! 😛

    @Miss Page-Turner
    Dankeschön und dass mit deinen Muffins war ja auch echt eine super liebe Idee, ich hätte die niemals zusätzlich mitschleppen wollen/können! 😉

    @Bücherfan
    Was hat mich am meisten beeindruckt? Das ist eine gute Frage, denn bei diesen vielen Eindrücken, bin ich mir da gar nicht so sicher. Auf jeden Fall das Treffen mit Rainer Wekwerth, dann meine Signierung von „Dornenkuss“ und Bettina Belitz einmal live gesehen zu haben…. Im Prinzip wirklich alles (außer dem Gedrängel ;))
    Doch einen eindeutigen, klaren, alleinigen Favoriten, habe ich wohl nicht! 🙂

    Lieben Gruß euch Dreien und eine schöne Woche,
    Charlousie

    Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s