Buchrezensionen, Favoriten

Der Duft von Rosas Haut von Lina Simoni [Rezension]

Inhalt:
Rosa zerstört in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages ihr ganzes Leben. Ihre Mutter Angela starb bei ihrer Geburt, weswegen sich ihre Freundin Madame C. nun um Rosa kümmert, die allerdings eine Bordellbetreiberin ist. Davon soll Rosa nichts wissen und die Ausreden, die alle für das Mädchen erfinden, kann sie nicht so recht einordnen. Sie weiß nur, dass sie nun endlich bereit ist, das zu tun, was die anderen Mädchen immer nur „Das Spiel“ nennen. Genauso wird sie ihr Leben zerstören, denn damit setzt sie etwas unaufhaltsames in Gang. Dass sich am Ende noch alles zum Guten wenden könnte, kann in dieser verfahrenen Situation niemand glauben.

Meine Meinung:
„Der Duft von Rosas Haut“ ist eine einzigartige Reise in die Welt der Gerüche und Parfums und erzählt eine Geschichte von beeindruckender Kraft und dass nichts so stark wirkt auf der Welt wie die Liebe.
Das Lesen dieses Buches war wie ein einziger Rausch. Ich habe es auf einem Wühltischen ganz vergraben unter zig anderen gefunden und sofort zog es mich wie magisch an. Ich studierte es eingehender und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Schon war es gekauft, wurde zu Hause aufgeschlagen, gelesen und zugeklappt und während ich diese Rezension schreibe, dürfte ich recht dümmlich grinsen. Lina Simoni schlug den rundum perfekten Ton an und ich bin begeistert von einer so gefühlsreichen, bildhaften und verführerischen Geschichte.
Hier wird sich nicht nur einmal verliebt, sondern gleich mehrmals und das immer wieder in ein und dieselbe Person. Dies ist so eindringlich und schön beschrieben, dass ich ununterbrochen an den Seiten klebte.
Dabei brachte Lina Simoni jedes noch so kleine Detail perfekt auf den Punkt. Durch mehrere Zeitsprünge erfuhr ich Hintergründe über einige Hauptcharaktere, während sich die gegenwärtige Geschichte langsam aufbaute und mich mit sich fort zog. Renato und Rosa entführten mich ins Italien des 20. Jahrhunderts und hinter einer wunderschönen Kulisse, spielte sich eine farbenfrohe, prächtige und wortgewaltige Entwicklung zweier im Gleichklang schlagenden Herzen ab.
Ein Schreibstil, der mich komplett abtauchen ließ, Helden, wie sie im Buche stehen 😉 und alles harmonisch aufeinander abgestimmt. Mehr wünsche ich mir als Leserin doch gar nicht.

Mein Fazit:
Spannung pur, Leidenschaft pur und Duft pur. Ich habe Patrick Süskinds „Das Parfum“ nie gemocht, deswegen dürfte es hohl klingen, wenn ich sage „Der Duft von Rosas Haut“ ist um ein vielfaches besser, doch vielleicht ist es eine gute Orientierung für Süskind-Fans. Wer Grenouille und seine Absonderlichkeiten im Rahmen einer Romanhandlung mochte, wird sich mit Rosa, Renato und den weiteren Akteuren sicherlich identifizieren können.

Bewertung
Advertisements

4 thoughts on “Der Duft von Rosas Haut von Lina Simoni [Rezension]”

  1. Das Buch klingt nicht schlecht. Ich kann allerdings nicht sagen, ob es was ist, was ich lese. Aber ich behalte es mal im Hinterkopf!!

    Gefällt mir

  2. @ katzenkungfu
    Genau! Das war wirklich das reine „wühlen“. Ich hatte erst ein anderes nehmen wollen und dieses zurückgelegt. Als ich nur 5 min. später zurückkam, war es komplett verschwunden und dann habe ich da aber (richtig verzweifelt ;)) gegraben!!
    Schöne Woche für dich, Charlousie

    @anlisunendlichegeschichte
    Tu das! Ist sicherlich nicht für jeden was und bei Lovelybooks hat es recht schlecht abgeschnitten (was mich erstaunt hat! ;), aber so ist das nun einmal! 😀

    @xMeridianx
    Hi!
    Dankeschön, da freue ich mich aber!! Ja, das habe ich. Zwar habe ich kein Autogramm, da mir die Schlange letztlich zu lang war, aber Antje Babendererde saß direkt daneben und so bekam ich von ihr ein Autogramm und hatte noch direkt etwas von Antje Babendererde!
    GLG

    Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s