Bücher

In Liebe, Brooklyn

Dieses Buch habe ich jetzt erst entdeckt und irgendwie hat es mich sofort angesprochen und fasziniert. Was haltet ihr davon auf den ersten Blick??

Klappentext:

Lieber Lucca,

ich vermisse dich.
Ich vermisse deine Augen und
die Liebe darin.
Ich vermisse deine Arme um mich.
Ich vermisse, wie geborgen
ich mich gefühlt habe bei dir.
Ich vermisse dich, Lucca.
Ich werde dich vermissen,
mein Leben lang.

In Liebe,
Brooklyn

Eine ergreifende und dramatische Liebesgeschichte mit Sogwirkung, fesselnd und einfühlsam geschrieben. Durch die freie Versform schafft es die Autorin, die Emotionalität der Geschichte noch zu verstärken.

Leider erscheint es erst im November, doch wenigstens habe ich eine Leseprobe gefunden!

Advertisements

13 thoughts on “In Liebe, Brooklyn”

  1. Lisa Schroeder gehört zu meinen Lieblingsautorinnen. Ich h abe bislang drei Bücher auf englisch von ihr gelesen. „In Liebe, Brooklyn“ spare ich mir auf deutsch auf, well ich mal schauen wollte, ob ihr Charme auch auf deutsch rüberkommt.

    Habe aber mal gehört, dass dieses Buch ein eher schwächeres von ihr sein soll

    Gefällt mir

    1. Ich muss zugeben, dass ich vorher noch nie etwas von ihr gelesen habe, beziehungsweise nicht einmal von ihr hörte… *schäm*, aber von dem, was ich von „In Liebe, Brooklyn“ gesehen habe, bin ich echt gespannt und habe das Gefühl, dass könnte etwas echt tolles werden! 🙂

      Gefällt mir

  2. Jaaa, dieses Buch hab ich vor rund einem Monat bereits entdeckt und bin auch schon sehr gespannt drauf. Hat mich auch direkt angesprochen!

    Ich wünsch Dir nen schönen Start in die Woche 🙂

    GLG und *knuddel*
    Monika

    Gefällt mir

  3. Mit dem Buch liebäugl ich auch schon länger. Habs vor einigen Wochen mal auf der Loewe-Homepage gesehen. Die Leseprobe ist schon sehr beschwinglich, mal was anderes. Solltest du es bald mal lesen, bin ich echt gepannt auf deine Meinung.

    Gefällt mir

  4. Das wirklich schöne an Lisa Schroeder ist die Versform. Ich liebe Bücher in Versform und von ihr sind alle so. Dafür ist es auch superschnell zu lesen, was schon wieder ein bisl schade ist.

    Gefällt mir

    1. Das ist mal außergewöhnlich. Vor Jahren habe ich einmal ein Jugendbuch gelesen, das war auch in Versform geschrieben und das war wirklich toll zu lesen und solange ich keine langen Analysen dazu schreiben muss, finde ich das auch schön zu lesen, wenn es zum Inhalt passt! 🙂
      Gibt es ein Werk, was du mir von ihr am meisten empfehlen kannst? Also, dein Lieblingsbuch von ihr? Denn ich habe mir verschiedene von ihr angeguckt und bin bei der Wahl noch ein wenig unentschlossen. Doch ich denke, ich versuche zunächst „In Liebe, Brooklyn“ auf Deutsch, bevor ich mich ans Englische herantraue, denn Versform auf Englisch? Hui, da ist die Sprache einfach EXTREM wichtig!

      Gefällt mir

  5. Die Sprache ist wirklich leicht und angenehm, von daher bin ich auf die Übersetzung gespannt. 🙂

    Am schönsten fand ich „The day before“ und „I heart you, you haunt me“, beide sehr emotional. „Far from you“ ist zwar auch sehr schön, aber die anderen beiden empfand ich noch eine Spur besser. Die anderen habe ich leider noch nicht von ihr gelesen.

    Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s