HörbuchRezensionen

Black Dagger VII – Menschenkind von J.R. Ward, gelesen von Johannes Steck [HörBuch Rezension]

Allgemeine Hörbuchinformationen:
Autor: J. R. Ward
Sprecher: Johannes Steck
Spieldauer: 04 Std. 52 Min. (gekürzt)
Anbieter: AME hören GbR
Veröffentlicht: 2010
Hörprobe: Black Dagger – Menschenkind
Zum Hörbuch bei Audible.de!

Inhalt:
Butch O‘ Neal hat in Marissa seine Traumfrau gefunden. Doch die Vampirin ist viel zu schön und unschuldig, um sich für einen Menschen wie ihn zu interessieren, so glaubt er.
Seine Liebesprobleme rücken in den Hintergrund, als er von Lessern entführt wird und beinahe bis zum Tode gefoltert wird. Am Ende kommt Omega persönlich und heckt einen teuflischen Plan aus, an den Butch sich zum Schluss nicht mehr erinnern wird.
Ohne es zu ahnen, ist er im Begriff die Bruderschaft und den einzigen Halt in seinem Leben, die Brüder, zu verraten.
Können die Brüder den Lessern trotzen und den Krieg endlich für sich gewinnen?

Meine Meinung:
Ich muss sagen, dass das Niveau der „Black Dagger“ in diesem Band wieder ein wenig abfällt. Nach Teil 3 „Ewige Liebe“ und Teil 4 „Bruderkrieg“ befand ich mich so im Rausch, dass es mir zu lange dauerte das Hörbuch zu laden und auf mein Handy zu übertragen, so dass ich in die nächste Buchhandlung rannte und mir Nachschub besorgte. Diese Hörbücher sind ja wirklich grandios, aber um dort eine Atmosphäre aufkommen zu lassen, liest Johannes Steckt natürlich mit aller Ruhe der Welt und wenn man seine innere Sucht befriedigen möchte, die wie ein Tier tobt, eignet sich nur ein Buch, um es zu verschlingen und das Tier ruhig zu stellen. Ich war von der Geschichte, die J.R. Ward aufleben ließ so sehr gefesselt, dass ich an nichts anderes mehr denken konnte.
Inzwischen beginnen sich aber die ersten Szenen zu wiederholen und mit dem Protagonist dieses Hörbuchs, Butch, kam ich von Anfang an nicht zurecht.
Manchmal sympathisiere ich anfangs mit einem Charakter nicht, irgendwann wird dieser unter Umständen aber so toll, dass sich das Blatt wieder wendet. Je weiter die Handlung um ihn in „Menschenkind“ jedoch fortschritt, desto nerviger war er für mich.
Mir ist schon klar, dass etwas mit ihm passiert, seitdem Vishous ihm sein Blut gab und die Lesser ihn so zurichteten und zum Teil ihres Planes machten, aber (noch) ist Butch ein Mensch und da finde ich es ziemlich unglaubwürdig und überflüssig, dass er sich wie ein Testosteron gesteuerter Vampir aufführt.
Natürlich ist es auch sehr schwer für die Autorin das Niveau ihrer Bücher zu halten oder zu steigern, da alle LeserInnen einen anderen Liebling aus der Bruderschaft haben. Ich habe die Geschichte rund um Bella und Zsadist als so spannend und perfekt empfunden, dass ich denke, Butch ist einfach das falsche Kontrastprogramm. Wenn in Teil 9 („Seelenjäger“) dann Vishous die Hauptfigur wird, könnte ich wieder diese uneingeschränkte Sehnsucht nach mehr verspüren, denn insgesamt ist diese Serie einfach ein Hit, den ich uneingeschränkt empfehlen kann!

Mein Fazit:
Die Intensität hat ein wenig nachgelassen, doch Johannes Steck verleiht diesem Hörbuch erneut das besondere Etwas und schafft es immer wieder, dass ich alles um mich herum vergesse. Inzwischen tut er mir manchmal beinahe schon leid, dass er immer diese erotischen Szenen vorlesen muss. Andererseits haben es bisher nur er (und noch ein anderer) es geschafft, mich mit ihrer Stimme dermaßen zu verzaubern, so dass ich, beispielsweise unterwegs, wie aus einem Traum erwache und feststellen muss, dass das Leben in diesem Moment weitergeht und ich mich konzentrieren sollte.
Schade, dass die Schule einem in dieser Hinsicht einen Strich durch die Rechnung macht! 😉
Nun hoffe ich, dass der 8. Teil „Vampirherz“ ein wenig prickelnder für mich wird, damit ich auch dort wieder zwischen 4 – 5 Sternen vergeben kann!

Bewertung

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Audible.de für die freundliche Unterstützung!

Advertisements

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s