Buchrezensionen, Favoriten

Tales of Partholon I – Ausersehen von P.C. Cast [Rezension]

Inhalt:
Shannon Parker, 35 – jährige Englischlehrerin, wird plötzlich aus ihrer gewohnten Umgebung herausgerissen. Durch eine Vase, die ihr Abbild trägt, gerät sie in eine andere Welt. Partholon. Dort nimmt sie den Platz der Hohepriesterin Lady Rhiannon ein. Außer ihrer engsten Dienerin Alanna darf niemand wissen, wer sie in Wirklichkeit ist.
Lady Rhiannon und damit Shannon ist einem Mann versprochen, ClanFintan, mit dem sie sehr rasch die Handfeste eingehen muss. Zunächst fürchtet sie sich davor, doch dann lernt sie sein liebenswertes Wesen kennen und verliebt sich in ihn. Leider ist die wahre Lady Rhiannon eine arrogante und gemeine Person gewesen, die alle fürchteten. So ist ihr Ehemann nicht begeistert von ihr. Doch diese Dinge werden zweitrangig, als Partholon von fremden Wesen bedroht wird, die die Bevölkerung zu versklaven und zu töten drohen.
Shannon muss ihre ganzen Kräfte mobilisieren, es irgendwie schaffen in diesem neuen Land zurechtzukommen und das Vertrauen ihrer Mitmenschen gewinnen.
Kann ihr dieses Unterfangen gelingen und sie gemeinsam mit den Bewohnern Partholons das Land retten?

Meine Meinung:

In einem bin ich mir sehr sicher: „Tales of Partholon I – Ausersehen“ ist zwar keine hochtrabende Lektüre und fällt eher in den Bereich Trivialliteratur, doch P.C Cast hat hier fantastische, romantische, witzige und eben auch triviale Elemente miteinander verbunden, die alle zusammen genommen, eine ereignisreiche Geschichte bieten, die ich extrem gerne gelesen habe.
Ganz am Anfang war ich ein wenig skeptisch, was den Inhalt dieses Werkes angeht, doch sehr schnell hat mich die Geschichte eingesponnen und gefangen genommen. Sehr hilfreich in diesem Fall war ein Vorwort der Autorin, in dem sie kurz erläutert, warum es diese Geschichte gibt, was sie damit bezwecken wollte und weitere Hintergrundinformationen. Das war sehr nützlich, denn so habe ich einiges tatsächlich mit anderen Augen gesehen und war bereits vorbereitet, auf das, was kommen mag.
P.C. Cast hat viele neue Ideen in „Tales of Partholon I – Ausersehen“ verwendet, die das Leseerlebnis sehr hoch ansteigen lassen.
Die Beziehungen zwischen den Menschen oder auch Wesen in Partholon, haben beinahe schon elektrische Energie abgeworfen, die mir auf Haut und Leib überging.
So entwickeln sich besondere Zwischentöne, die mich ebenfalls in ihren Bann schlugen.
Schade fand ich es, dass der Plot sehr leicht vorhersehbar war. So locker und leicht ein Roman auch sein mag und „nur“ der Unterhaltung dienen soll, die Handlung könnte dennoch ein paar Ecken und Kanten aufweisen. Natürlich wusste ich nicht alles bis ins letzte Detail, doch den Grundgedanken habe ich von Anfang an erahnt und wenn dieser sich bestätigt, ist das leicht enttäuschend.
Dort hätte ich mir einen Kniff und, oder eine größere Spannung gewünscht.
Mit einem flüssigen Schreibstil, prägnanten Charakteren und eine fesselnden Geschichte, hat mich das erste Märchen in Partholon begeistert und mich immer weiterlesen lassen; die ganze Nacht hindurch, bis ich endlich selig und zufrieden einschlafen konnte.

Mein Fazit:
Ich kann den ersten Teil dieser bisher als Trilogie angesetzten Märchenreihe nur empfehlen. P.C. Cast weiß, wie sie verschiedene Atmosphären kreiert, die Spannung am Leben erhält und ihren LeserInnen eine unvergessliche Geschichte präsentiert.
Das Cover ist ein echter Blickfang und der Titel passt zum Inhalt. Blöderweise habe ich es nicht lassen können und den Klappentext des zweiten Teils gelesen. Der erste Teil endet abgeschlossen und hinterlässt keinen Cliffhanger. Doch die Beschreibung des zweiten Teils wühlte mich sofort auf und am liebsten würde ich sofort wissen, wie es weitergeht.
Wer eine magische Zeit erleben möchte, sollte sich mal an P.C. Casts Trilogie versuchen, denn ich habe sie gerne und mit einem riesigen Wohlwollen gelesen.

Bewertung

Allgemeine Informationen:
Teil 2 erscheint im September diesen Jahres und Teil 3 im Januar 2012 mit den Titeln:
Tales of Partholon II – Verbannt
Tales of Partholon III – Gekrönt [Wie ich mich freue und die Cover sind wunderschön!]
P.C. CAST
Tales of Partholon 1: Ausersehen
ISBN 978-3-89941-855-2
9,95 EUR [D]10,30 EUR [AT]15,90 sFr [Ch]
528 Seiten
Zum Buch: Klick!

ISBN 978-3-89941-855-2 9,95 EUR [D]10,30 EUR [AT]15,90 sFr [Ch]528 Seiten

Advertisements

6 thoughts on “Tales of Partholon I – Ausersehen von P.C. Cast [Rezension]”

  1. HA! Das glaube ich gerne! 🙂
    Wenn ich es nicht schon gelesen hätte, würde ich mich da auch mehr freuen, doch nun ist die Wartezeit auf die Fortsetzung wieder sooooo laaaaaange!

    Lg und entspannten Abend wünsche ich noch!

    Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s