Buchrezensionen

Elfenliebe von Aprilynne Pike [Rezension]

`„Sag mir, dass David alles ist, was du im Leben brauchst.“ Sein Gesicht war ganz nah an ihrem, sein Atem strich zärtlich über ihre Haut.“Sag schon, dass du nie an mich denkst, wenn du ihn küsst. Dass du nicht so von mir träumst wie ich von dir.  Sag mir, dass du mich nicht liebst.“

Verzweifelt blickte sie zu ihm auf. Ihr Mund war wie ausgetrocknet, und die Worte, die sie herauswürgen wollte, blieben stecken.´ S. 339

Inhalt:
Laurel geht für zwei Monate in die Akademie der Herbstelfen in Avalon, um mehr über sich und ihre Fähigkeiten als Elfe zu erlernen. Die Zeit vergeht langsam und sie muss Stunden über Stunden lernen. Dabei denkt sie kaum an ihren Freund David, den sie doch eigentlich so sehr liebt; denn Tamani ist bei ihr. Er ist ganz anders als David und bereit auf Laurel zu warten, doch will sie das überhaupt? Sie ist eine Elfe, dennoch fühlt sie sich mehr den Menschen zugehörig. Innerlich ist sie zerrissen, denn ihre menschlichen Eltern, David, als auch Tamani und andere Elfen, die sie lieb gewonnen hat, drängen sie zu einer Entscheidung, die sie noch nicht fällen kann.
Dazwischen geraten die Orks immer mehr aus ihrem Blickfeld. Sie sind ruhig, zu ruhig, denn nachdem, was letztes Jahr passiert ist, wissen Laurel und die anderen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie erneut zuschlagen…

Meine Meinung:
Wenn ich „Elfenliebe“ spontan mit einem Wort beschreiben sollte, käme ich auf das Wort niedlich.
Aprilynne Pike hat eine annehmbare Fortsetzung geschaffen, die ich gerne gelesen habe, weil ich wissen wollte, wie es mit den Figuren weitergeht, doch Besonders oder Umwerfend fand ich es nicht.
Ich denke, dass „Elfenliebe“ eher für jüngere LeserInnen geeignet ist. Denn die Geschichte ist zwar „niedlich“ und an einigen Stellen zauberhaft, doch alles in allem ist sie ziemlich einfach gestrickt. Laurel kam mir oft ziemlich gefühlskalt vor und die angekündigte Dreiecksbeziehung blitzt nur ab und zu hervor. Anfangs hatte ich Mühe in die Handlung hineinzufinden, bis die ersten Spannungen aufkamen. Lediglich am Ende habe ich mich von den Worten nicht mehr losreißen können und war traurig, dass es ausgerechnet im besten Moment aufhörte.
Einige Rätsel, die in „Elfenkuss“ ihren Ursprung fanden, spinnen sich in „Elfenliebe“ weiter und ihre Auflösung erhoffe ich mir im dritten Teil.
Die Charaktere hatten keinen großen Tiefgang und waren eher stereotypen.
Hingegen die Elfenwelt hat die Autorin sehr schön beschrieben. Diese erstrahlte förmlich in ihrem eigenen Glanze und die dort herrschenden Regeln waren mal etwas Neues und haben „Elfenliebe“ eine schöne Note verliehen.
Die Gestaltung und der Titel dieses Romans sind erneut sehr gelungen und machen Neugierig auf mehr. Der Klappentext wirkt auf mich interessanter, als es die Geschichte dann letztlich ist.

Mein Fazit:
„Elfenkuss“ hat mir besser gefallen, als „Elfenliebe“, denn in beiden Teilen brauchte ich eine Weile, um in den Plot hineinzufinden, weil er Anfangs einfach zu monoton und langatmig wirkt. Bei „Elfenliebe“ hat es sogar noch länger gedauert und am Ende ist es noch lange nicht so spannend geworden, wie sein Vorgänger. Lediglich ein gutes Sprungbrett für Teil drei ist geebnet worden und ich hoffe, dass Aprilynne Pike ihrer Geschichte mehr Glanz wird verleihen können.
Leider bleiben nur 3 von 5 Sternen übrig, da ich „Elfenkuss“ 4 gegeben habe und „Elfenliebe“ absolut nicht mithalten kann.
Dennoch ist es eine Geschichte, die man gut und gerne lesen kann, wenn man mal abtauchen möchte. Anspruchsvoll ist sie nicht, aber wie schon gesagt, sehr, sehr „niedlich“.

Bewertung

Allgemeine Buchinformationen:
Originaltitel: Wings # 2 – Spells
Originalverlag: HarperCollins US
Aus dem Englischen von Anne Brauner
Deutsche Erstausgabe
Ab 12 Jahren
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 400 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-13885-4
€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 26,90* (empf. VK-Preis)

Direkt zum Buch auf das Emblem klicken!

Vielen Dank an den cbj-Verlag für die Zusendung dieses Rezensionsexemplars!

Advertisements

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s