Allgemeines, BuchPost

Neuzugänge „en masse“ in den letzten Wochen

Ich habe zwei schöne Fotos von einigen Neuzugängen geschossen. Das sieht jetzt sehr viel aus, aber wenn man das auf die ungefähr… letzten 2-3 Wochen verteilt, ist es schon gar nicht mehr sooo schlimm! 😉

Einige davon sind Rezensionsexemplare, doch die andere Hälfte habe ich mir selbst gekauft, weil ich einfach nicht widerstehen konnte. Als ich beispielsweise „Blutkristal“ im Regal stehen sah, habe ich es mir geschnappt und nach Hause gebracht. Zu der „Warrior Cats“ Karte und dem niedlichen Lesezeichen gibt es die Tage noch einmal etwas ausführlicher etwas. Nur so viel: Ich habe es gewonnen und dieses Lesezeichen ist irre toll!!

(Von links nach rechts und dann von oben nach unten gesehen): Die Klappentexte:

Zu „Die Kuppel“ habe ich leider keine Kurzbeschreibung mehr gefunden.

„Mary Quinn – Eine fast perfekte Tarnung“:

(Auszug aus meiner Rezension):
Mein Fazit:
Auch Marys zweiter Fall ist von jener Spannung und Intensität durchwoben, wie ihr erster und steht sich in nichts nach. Die Figuren werden allesamt noch näher betrachtet, während neue hinzukommen und überraschende Konflikte und Wendungen entstehen.
Die Gefühle zwischen Mary und James schreiten vielleicht weiter voran, doch so ganz klar ist diese Entwicklung leider noch nicht.
Ich freue mich deswegen umso mehr auf die Fortsetzung, denn sehr zu meinem Missfallen endet „Mary Quinn“ ein wenig traurig und somit für mich unglücklich.
weiterlesen…

„The Haunted – Wahre Liebe ist unsterblich“

Abbey hat sich damit abgefunden, dass Caspian kein Geist, sondern reine Halluzination ist. Sie beschließt, ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen. Doch dann kehrt Caspian zurück – und Abbey kann sich ihm einfach nicht entziehen. Als sie kurz davor steht, das Rätsel um den Tod ihrer besten Freundin zu lösen, muss sie eine Entscheidung treffen, bei der ihre Liebe und ihr Leben auf dem Spiel stehen.

„The Hollow“ habe ich schon sehr genossen, dementsprechend gespannt bin ich auf die Fortsetzung!

„Der Blutkristall“

Die Vampirin Vivianne Causantín ist im Besitz des sagenumwobenen Blutkristalls. Der Rubin ist ein altes Familienerbstück, das aus der Welt der Feen stammt und unvorstellbar wertvoll ist. Außerdem verleiht er seinem Besitzer magische Kräfte und darf deshalb nicht in die falschen Hände geraten. Doch eines Tages bricht ein Unbekannter in Viviannes Wohnung in Paris ein und stiehlt den Kristall. Vivianne muss alles daran setzen, ihn wiederzufinden. Hilfe erhält sie von dem gut aussehenden Vampir Morgan, der schon bald tiefere Gefühle in ihr weckt. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche, und die Spur führt sie nach Berlin …

Wie ich dazu kam, habe ich ja schon geschrieben und ehrlich… so SCHÖN sieht das Cover aus. Ein echter Blickfang!

Zu „Ihre bittere Liebe“ konnte ich leider auch keinen Klappentext mehr finden.

„Im Tal der Blumengöttin“:

Die Ehe zwischen der hübschen Maureen O‘ Kerry und Major Rex Daviot ist eine reine Zweckehe: Sie sucht in ihr Schutz vor einem der einflussreichsten Männer am Hof, und ihm ist es möglich durch die Eheschließung das Amt des stellvertretenden Gouverneurs in Indien anzutreten. Dort angekommen, gerät das Paar in größte Gefahr für Leib und Leben. Wie durch einen Wink des Schicksals machen die beiden in diesen Wirren eine wunderbare Entdeckung.

„Ich schnapp‘ mir einen Mann“:

Sie ist schwanger. Sie hat kein Geld. Und sie hat ihren Mann gerade in flagranti ertappt. Das ist mehr, als eine Frau vertragen kann. In ihrer Verzweiflung holt Flora zu einem ungewöhnlichen Befreiungsschlag aus. Sie raubt spontan eine Bank aus und zwingt den hoffnungsvollen Junganwalt Anton mit vorgehaltener Pistole zum Mitmachen. Da sage einer, Frauen seien nicht erfinderisch!

Bereits gelesen und sehr amüsant. Zwar kein Buch mit hohem Anspruch, doch für Zwischendurch ist es genau das Richtige!

„Yelena – und die Mörder von Sitia“

Die bösen Kräfte rotten sich noch einmal zusammen – wird Yelena sie aufhalten können?

Nach ihrem Weggang aus Ixia hat Yelena nur wenig Zeit, um ihre Familie kennen zu lernen, aus deren Armen sie als Kind gestohlen wurde: Die Zitadelle von Sitia wartet auf ihr Eintreffen, damit sie unter der Führung der Magierin Irys ihre magische Ausbildung beginnt. Doch dann werden im ganzen Land junge Magierinnen entführt und getötet, um sie ihrer Macht zu berauben. Yelena schließt sich der Jagd auf den Mörder an begleitet von ihrem Geliebten Valek, dem die Hinrichtung droht, sollte er in Sitia entdeckt werden. Und so muss Yelena ungeahnte magische Kräfte entwickeln, um den Mörder zu fangen und ihre Liebe zu schützen.

Endlich, endlich kann ich auch hier erfahren, wie es weitergeht! Nachdem mir „Yelena 01“ so sehr gefallen hat, hoffe ich, dass Teil 2 genauso toll werden wird.

„Ausersehen – Tales of Partholon“:

Eben noch Lehrerin an der Highschool – und plötzlich in einer Welt, in der Shannon wie eine Göttin behandelt wird …

In Partholon halten sie alle für die Hohepriesterin der mächtigen Göttin Epona. Auch wenn Shannon Parker zunächst nicht begreift, wie sie in diese Welt geraten ist, versucht sie, es mit Humor zu nehmen. Bestimmt ist das alles nur ein Traum … Aber nicht einmal im Traum würde sie sich vorschreiben lassen, wen sie heiraten soll! Auch wenn dieser ClanFintan ihr noch so tief in die Augen schaut und sie sich noch so stark zu ihm hingezogen fühlt … Erst als Shannon von Visionen heimgesucht wird, beginnt sie zu begreifen, dass sie dazu auserwählt worden ist, Partholon zu retten. Sie muss die Menschen vor grausamen, vampirähnlichen Dämonen beschützen – und das kann sie nur mit ClanFintans Hilfe …

Das wird mein erstes Buch von P.C. Cast sein. Da bin ich gespannt, ob es auch was taugen wird! 😉 Das hat mir der Briefträger heute ganz überraschend in die Hand gedrückt, dabei hatte ich mit diesem Buch gar nicht gerechnet oder es auch nur „haben wollen“. Bisher nicht, aber wenn ich es jetzt so in den Händen halte, sieht es interessant aus und klingt auch gar nicht mal so übel.

„Blut“:

Das Ende ist erst der Anfang

Als Elizabeth Phoenix in der Nähe von Los Angeles ein Nest apokalyptischer Drachendämonen aufspürt, erhält sie einen Hinweis auf ein mächtiges Zauberbuch, mit dessen Hilfe sie den Jüngsten Tag verhindern kann. Eine gefährliche Suche beginnt, bei der weit mehr auf dem Spiel steht als Liz‘ Leben. Es scheint, als befände sich unter ihren Verbündeten ein Verräter, denn die Mächte des Bösen sind Liz stets einen Schritt voraus. Wem kann sie jetzt noch trauen?

Der dritte Teil! 😀

„Der Zauber eines Augenblicks“:

Liebe in allen Zeiten

Burg Eckstein, 1355: Parzival steht zum Verkauf, Johannas Lieblingspferd aus dem Gestüt ihres Vaters! In einem Ritterturnier soll er sich beweisen – und wird verletzt, Johanna selbst übernimmt die Pflege. Während dieser Zeit lernt sie, freiheitsliebend und schüchtern zugleich, das prachtvolle Leben bei Hofe kennen mit seinen herrlichen Roben, Tanz und Spiel. Und sie nimmt die Blicke eines Ritters wahr, die sie zutiefst verunsichern, denn versprochen scheint sie einem anderen …

Eine tolle Reihe von unterschiedlichen Autorinnen. Und das Cover hat immer so eine schöne Prägung. Irgendetwas samitiges oder so…

Advertisements

5 thoughts on “Neuzugänge „en masse“ in den letzten Wochen”

  1. Das Lesezeichen habe ich mir direkt auch anfertigen lassen, weil ich das Motiv so süß fand 😉 Zum Glück hat die Post im zweiten Anlauf den richtigen Weg gefunden 😉

    Gefällt mir

    1. Ja, das ist wirklich ein Glück und ich habe mich ganz, ganz doll gefreut! 🙂
      Dass du es dir auch hast anfertigen lassen, kann ich mehr als gut nachvollziehen, es ist sooo schön!!
      Zum Anbeißen und praktisch noch dazu.
      Eine bessere Überraschung hätte es wirklich nicht geben können! – Thanks.
      Lg

      Gefällt mir

    1. Ja, ich weiß. Aber wie gesagt, auf die Wochen verteilt geht es noch. Aber so viele Neuzugänge sind bei mir auch seltener. Zurzeit sind aber Ferien, da kann ich das alles dann auch schööööööön lesen! 😉
      Viele Grüße und übrigens schön, dass du hierhergefunden hast, herzlich Willkommen! 😀

      Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s