Buchrezensionen, Favoriten, Rezensionen

Ruf der Tiefe von Katja Brandis & Hans-Peter Ziemek [Rezension]

Mein Fazit: Wer mal wieder so richtig in einer Geschichte versinken will und das Gefühl hat, er würde mit den Charakteren gerne auf einer Wellenlänge schwimmen, kann dies im doppelten Sinn des Wortes bei „Ruf der Tiefe“ problemlos tun. Die zwei Autoren Katja Brandis und Hans-Peter Ziemek ließen hier keine Wünsche offen und haben eine dichte, komplexe, in sich schlüssige und magische Geschichte, die voller Seele, Begehren und Verlangen zu sein scheint, verfasst, der ich mich willenlos hingeben musste und die mich sehr zu bannen vermochte. Außerdem wurde hier für mich eine ganz wichtige Botschaft transportiert, die sich mit Freundschaft, Mut im Leben und Loyalität auseinandersetzt. Schönere Lesestunden als mit diesem Werk hätte ich mir gar nicht wünschen können und ich würde mich freuen, wenn andere sich auch so auf dieses Abenteuer einlassen könnten, wie ich es tat, denn diese Geschichte ist es mehr als wert. Es löst einen von den Fesseln des Alltags und weist einen daraufhin nie vergessen zu leben. Denn es heißt doch: „Carpe Diem“, „Seize the day“, also nutze den Tag. Das meine ich ernst, denn das solltet ihr wirklich tun und wie das zu bewerkstelligen ist, dafür wird euch „Ruf der Tiefe“ nur zu gern die Augen öffnen und noch vieles, vieles mehr!

Allgemeines, Bücher

Neues aus der Bücherwelt

Ich habe es!!!

Buchrezensionen, Favoriten

Kalix 01 – Werwölfin von London von Martin Millar [Rezension]

Mein Fazit: Ich bin erstaunt, dass ich trotz der falschen Reihenfolge die Handlung immer noch spannend finden konnte und mich sehr gut eingelebt habe. "Kalix - Werwölfin von London" ist immer für Überraschugen gut und es war sogar sehr schön in diesem Band mehr Hintergründe und auch Beweggründe der einzelnen Charaktere zu erfahren, die mir in der Fortsetzung stellenweise schon fehlten. Das ist zwar nicht weiter schlimm, doch jetzt habe ich das Gefühl, dass die ganze Geschichte rund um "Kalix" komplett ist und ich für die vielen Seiten vom Autor mit einem unvergleichlichen Werk belohnt wurde. Wer "Kalix" noch nicht kennt, will ihr zwar garantiert nicht im Dunkeln begegnen, aber am Tage lässt es sich sehr gut lesen und man kommt prima mit ihr aus, denn Martin Millar weiß, wie man große, geladene Fantasy schreibt!

Bewertung

Aktionen, Challenges

Erster Zwischenstand [Challenges] #1

Jetzt ist es soweit. Der Januar ist beinahe rum und da ich so fleißg gelesen habe und deswegen auch etwas zu berichten habe, möchte ich euch meine Fortschritte in den jeweiligen Challenges mitteilen.

Aktionen, Allgemeines, Bücher

Meine 100. Rezension!

Wow, glaubt es oder glaubt es nicht, aber ich habe eben entdeckt, dass ich schon 102 Rezensionen geschrieben habe! Ihr wollt wissen, was meine 100. Rezension war? Dann lasst euch ganz einfach weiterleiten! 😉

Bücher, Lesefazit

Lesefazit des Monats Dezember

Ja, ich weiß, ich bin extrem spät dran damit. Doch ich hatte vorher nicht die nötige Muse um mir die einzelnen Bücher herauszusuchen oder die Seitenzahlen und dann alles zu verlinken usw. Doch jetzt endlich ist es soweit und hier folgt meine Auswertung für den Dezember.