Produktrezensionen, Rezensionen

Bookies, eine gute Transportmöglichkeit? [Produktrezension]

Allgemeine Informationen/Beschreibung:

Ein Modell für fast alle Bücher
Bücher begleiten uns rund um die Welt. Zusammen mit Portemonnaie, Ausweispapieren, Reiseproviant und anderen Utensilien verharren sie in Rücksäcken Koffern und Taschen, um uns zu gegebener Zeit das Warten zu verschönern. Eingepackt in einen solchen Buchbeutel ist das Buch bestens vor Beschädigungen geschützt. Und in den Untiefen unseres Gepäcks müssen wir nicht lange suchen, die bunten Farbtupfer fallen sofort ins Auge.

Anwendbar für fast alle Buchformate. Durch das Maß von ca. 34 cm Höhe und 26 cm Breite passen die meisten Bücher quer hinein. Offenes Ende einfach umschlagen – ein Verschluss ist nicht nötig.

Strapazierfähig aus 100% Fleece, Waschbar bei 30°

Zu kaufen bei:

Wukies.de

Preis:

9,95€

Meine Meinung zum Bookie:

Ich bin eine Leserin, die ihre Bücher sehr sorgsam behandelt. Am einfachsten wäre es deswegen, meine Bücher einfach zu Hause zu lassen, dann könnte ihnen auch nichts passieren. Doch ich möchte auf meinen Lesestoff für Unterwegs ungern verzichten.

Bild 1 "Bookie"

Damit das jeweilige Buch auch heile bleibt, habe ich es bisher in eine recht stabile Plastiktüte eingepackt, was auf Dauer schon ein wenig nervend sein kann. Denn schön sind diese Tüten nun wirklich nicht und ich trage sie ehrlich gesagt auch nicht sehr gerne mit mir herum.

Deswegen kam ich auf die glorreiche Idee, ich könnte ja einmal diesen „Bookie“-Buchbeutel“ testen. NIchts leichter als gesagt und getan. So trug ich den Wukie einige Tage mit mir herum, um ihn gründlich zu testen. Ich habe große Bücher ausprobiert und kleine Bücher.

Die Vorzüge:

  • Der Bookie ist nicht besonders schwer, ist handlich und hat keinen nervigen Verschluss. Nachdem man das Buch eingesteckt hat, schlägt man ihn einfach wie eine Klappe zu (siehe Bild 1) und der Buchtransport kann losgehen
  • Bücher sind im Bookie gut geschützt und es ist eine komfortable Art und Weise ein Buch für Unterwegs mitzunehmen.
  • Es gibt keine Probleme mit der Größe. Gängige Buchgrößen passen mühelos in den Bookie.
  • Optisch sieht er sehr gut aus und die Qualität der Verarbeitung ist sauber und ordentlich.
  • Man kann den Bookie waschen, wenn er nach einiger Zeit verschmutzt ist.
  • Eine große Farbauswahl bietet für jeden Geschmack einen passenden Bookie.

Die Nachteile:

  • Mein allergrößtes und dickstes Buch passte in den Bookie leider nicht hinein, aber wer will schon ein so riesiges und schweres Buch mitnehmen?
  • Der Fleece-Stoff kann sich für diejenigen Menschen, die Fleece nicht gerne anfassen, eklig anfühlen, weswegen sie ihren Bookie wenig nutzen werden.
  • Der Bookie fusselt! Das ist echt schade, denn es zerstört das Buch zwar nicht und man bekommt die Fusseln auch wieder ab, aber das kostet auch wieder Zeit und Geduld und sollte nicht sein!

Mein Fazit:

Alles in allem besitzt der Bookie in meinen Augen viel mehr Vorteile, als Nachteile. Doch da dieser eine Nachteil mit dem Fleece (ich gehöre nämlich zu jenen Menschen, die das gar nicht anfassen können.) sehr groß ist, muss ich in der Endbewertung einen Stern abziehen. Insgesamt hat es mir wirklich gut gefallen, keine störenden, lauten Plastiktüten mehr benutzen zu müssen und meine Bücher wohlgebettet in Fleece zu wissen. Allerdings fasse ich den Fleecestoff wirklich äußerst ungerne an. Es gibt auch (besseren) oder vielleicht auch nur „anderen“ Fleece, den ich sehr gerne berühre, doch hier war es mir ein Graus. Deswegen suche ich noch nach einer weiteren Option oder Alternative und vielleicht habe ich diese hier in den etwas teureren bookies gefunden? Ich werde dies auf jeden Fall einmal ausprobieren.

Wer aber mit FleeceStoffen kein Problem hat und keine Tüten für seine Bücher mehr sehen kann, kann wirklich eine große Freude an seinem Bookie haben!

Bewertung

Damit ihr meiner Rezension auch Glauben schenken könnt, habe ich hier noch einmal ein paar Beweisfotos für euch. Einmal mit einem kleinen Taschenbuch und dann mit einem größeren und dickeren:

Taschenbuch "Schattengesicht" im Bookie

"Schattengesicht" im Bookie eingeschlagen. -Jede Menge Platz 🙂

Hardcover "Splitterherz". -Längsformat funktioniert (noch) !
"Splitterherz" im Querformat wird schon sehr eng. Vielleicht sieht man, dass der Bookie schon extrem spannt! Keine gute Behandlung für ein Buch.
"Splitterherz" (euch zuliebe) komplett in den Bookie gequetscht. Dieses Buch ist schon zu groß und zu dick für den Bookie.

Hier seht ihr noch einmal die Breite des Buches und des Bokkies. Bei einem dünnen Buch kein Problem, doch bei der Dicke nicht mehr in den Bookie passend.

Vielen lieben Dank an Frau Scheerbaum von wukies.de für die Zusendung dieses Bookie-Testexemplars!



Advertisements

5 Gedanken zu „Bookies, eine gute Transportmöglichkeit? [Produktrezension]“

  1. Ich hab von solchen Taschen noch nie etwas gehört. Vielleicht guck ich sie mir auch mal an. Wohnst du in NRW? Wenn ja, kennst du vielleicht die Mayersche. Da gibt es auch kleine Stofftaschen in Buchgröße.

    Gefällt mir

    1. Hi, nein, ich wohne in Hessen. Die Mayersche ist mir zwar ein Begriff, aber ich war (pssssst) noch nie dort! 😉
      Ich habe inzwischen auch schon eine andere “ Buchtasche“ gefunden, die ich zur Zeit verwende. Die ist aus Filz und voll toll! 😀
      Guten Rutsch!

      Gefällt mir

  2. Huhu Charlousie,
    du musst mal bei DaWanda.com nach Büchertaschen/Buchtaschen oder sowas suchen. Da gibts die (viel schöner) und in riesengroßer Auswahl und auch in anderen Stoffen 😉

    LG 🙂

    Gefällt mir

Danke für deinen Besuch! Über einen Kommentar würde ich mich freuen! ♥ Leselustige Grüße von Charlousie

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s