Allgemeines

Weihnachtsdekoration

Habt ihr euch schon gefragt, ob ihr hier richtig seid und ob das hier überhaupt noch LeseLust & LeseLiebe ist? - ja, das hier ist LeseLust & LeseLiebe, allerdings habe ich, wie unschwer zu bemerken, einige Veränderungen vorgenommen. Da ich pünktlich vorm 01. Dezember, also auch dem ersten Kalendertürchen noch einmal so richtig in Weihnachtsstimmung gekommen bin, konnte ich es mir nicht verkneifen, dies auch in meinem Blog zum Ausdruck zu bringen. Damit man sich hier auch gleich weihnachtlicher fühlt.

Allgemeines

Advent, Advent, Advent… Adventsfreude

Da anlässlich des 1. Advents in diesem Jahr ziemlich viele Aktionen gestartet werden und sich eine allgemeine weihnachtliche Stimmung breit zu machen beginnt, bin ich umso froher berichten zu können, dass mein 1. Advent in diesem Jahr schon einmal etwas ganz tolles geworden ist! Denn bei Bücherchaos habe ich das erste Türchen des 1. Advents gewonnen...!

Buchrezensionen

Der mysteriöse Mr. Spines – Wings von Jason Lethcoe [Rezension]

Edward landet mitten in einem Abenteuer, als er 1921 nach dem Tod seiner Mutter in einer Schule für schwererziehbare aufwächst und sein Rücken ganz merkwürdig zu kribbeln und zu jucken beginnt. Er hat Probleme mit dem Sprechen und stottert, weswegen er von Hänseleien nicht verschont bleibt. Doch irgendetwas ist seit diesem Kribbeln merkwürdig. Edward wird verfolgt, von einem grausamen Mr. Scruggs. Dann wachsen Edward Flügel und das Kribbeln ist verschwunden. Mr. Scruggs will ihm die Flügel abschneiden, doch in letzter Sekunde wird Edward von Mr. Spines und seinen Helfern gerettet. Von nun an sind sie auf der Flucht und Edward erfährt, dass in ihm weit mehr steckt, als ein gewöhnlicher Junge. Das ist nicht alles und von Zweifeln und Misstrauen gegenüber seinen mysteriösen Rettern geplagt, flieht Edward auch vor ihnen und begeht damit einen folgenschweren Fehler. Er rennt direkt in die Arme des Feindes, die ihn suchen und böse Pläne mit ihm haben. Doch was steckt wirklich hinter Edwards Flügeln und den magischen Geschehnissen der letzten Zeit?

Buchrezensionen, Favoriten

Das Buch der 1000 Tage von Shannon Hale [Rezension]

Shannon Hale hat einen bewundernswerten Roman geschrieben, indem Dashti das zurückbekommt, was sie den Anderen gegeben hat und noch viel mehr, denn am Ende findet sie ihre große Liebe, doch ob sie zusammenkommen werden...? Märchen sind meiner Meinung nach viel zu selten geworden, dabei lehren sie uns die am Meisten zu Herzen gehenden Botschaften. Botschaften, die uns zeigen, wie wichtig manches im Leben ist, was auf den ersten Blick unscheinbar erscheinen mag. „Das Buch der 1000 Tage“ ist für mich ein sehr gelungenes und modernes Märchen von einer Autorin, die sich darauf versteht LeserInnen vom ersten Atemzug an zu fesseln und vollkommen einzulullen, bis man ihre Geschichte einfach lieben muss. Ein unwiderstehlicher Charme, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet!

Buchrezensionen, Favoriten

Rebellion der Engel von Brigitte Melzer [Rezension]

Inhalt: Der Fantasy-Roman „Rebellion der Engel“ von Brigitte Melzer handelt von Rachel Underwood, deren Mutter zu Beginn der Geschicht bei einem Autounfall stirbt. Seitdem verhält sich ihr Vater abweisend und Rachels Gebete für einen Schutzengel werden nicht erhört. Einige Jahre später lebt sie in Ruby Falls und führt mit ihrer besten Freundin Amber einen Buchladen. An ihrem 25. Geburtstag sind sie im Auto unterwegs, um zu feiern. Da sieht Rachel im Rückspiegel einen Mann wie aus dem Nichts auftauchen und verliert die Kontrolle über den Wagen. Sie stirbt bei diesem Unfall, kann aber noch wiederbelebt werden. Seitdem ist nichts mehr so, wie es war. Ihr Kater Popcorn spricht mit ihr, sie beginnt Engel sehen zu können, abends wird sie von unheimlichen Fremden verfolgt. Inmitten dieses Chaoses macht ihr der neue, junge und dynamische Reverend Kyle schöne Augen, dabei hat Rachel heimliche Gefühle für die Stimme in ihrem Kopf, die zu ihrem Schutzengel, Akashiel gehört. Mit der Zeit wird klar, dass Rachel zwischen den Fronten der Engel steht. Zwischen denen des Himmels und den gefallenen unter Lucifers Führung. Sie alle haben Pläne für Rachel, die nicht in ihrem Interesse sind und höchstwahrscheinlich mit ihrem Tod enden werden. Einzig und alleine Akashiel, ihr energiegeladener Schutzengel, ist um sie besorgt und versucht sie vor seinesgleichen zu bewahren. Nicht ohne Probleme jedoch, denn auch er fühlt sich stärker zu ihr hingezogen, als erlaubt ist, denn Beziehungen zwischen Menschen und Engeln sind untersagt. Ist Kyle wirklich der, der er zu sein ausgibt oder steckt auch er mitten im Krieg zwischen den Engeln und versucht Rachel für sich einzunehmen?

Buchrezensionen, Favoriten

Kalix 02- Fluch der Werwölfe von Martin Millar [Rezension]

Inhalt: „Kalix – Fluch der Werwölfe“ von Martin Millar ist der zweite Band um die Werwölfin Kalix MacRinnalch. Nachdem sie im ersten Band wegen Mordes am Thronnachfolger Serapen verbannt wurde, versucht sie sich nun in London durchzuschlagen. Sie wohnt bei zwei Studenten und hat die Auflage im College einen Förderkurs zu besuchen, da sie weder lesen noch schreiben oder rechnen kann. Das frustriert sie sehr und sie geht auch nur hin, weil sie das Geld, das sie dafür von ihrer Mutter bekommt, benötigt, um ihr Laudanum zu bezahlen, von dem sie abhängig ist. Währenddessen formieren sich die Werwolfjäger vom Neuen und gewinnen an Stärke. Kalix hat mit ihrer Laudanum Sucht und Depressionen zu kämpfen, als sich die Ereignisse überstürzen und ihr Ex-Freund tot aufgefunden wird. Kalix MacRinnalch will Rache üben und unbedingt den Mörder finden. Ihre Schwester, die Zauberin soll von der Feuerkönigin Malveria verkuppelt werden, weil diese eine Wette über ihr Liebesleben eingegangen ist, nicht ahnend, dass sie dabei einem Werwolfjäger auf dem Leim geht. Zu allem Überfluss wird hinter Malverias Rücken auch noch mächtig intregiert, die sich hauptsächlich für ihre Mode und ihr Aussehen interessiert und ihre Herrschaft droht von einer ihrer engsten Vertrauen gestürzt zu werden.