Dschihad Calling von Christian Linker [Rezension]

Kennst du die Matrix?, hatte Adil mich neulich gefragt. Genau so sei es hier in dieser Gesellschaft, meinte er. Du hältst das alles für real, dabei ist es nur Schein und Verblendung. Narkose. Irgendwann kommt Allah und zieht den Stecker. Plötzlich siehst du alles klar. – S. 135

dschihad_calling-9783423740159»Inhalt«

Jakob ist seit Neuestem Student. Eigentlich auch nur, weil Plan A scheiterte. Nun wohnt er zusammen mit seiner Freundin in einer fremden Stadt und fühlt sich auch sich selbst gegenüber fremd. Ziellos lebt er vor sich hin, bis er einer jungen, verschleierten Frau in einer Unterführung zu Hilfe eilen will, die von Rechtsradikalen bedrängt wird. Doch sie befreit sich auch ohne seine Hilfe und prompt ist Jakob von ihr fasziniert. Zumindest von ihren Augen, denn die sind das Einzige, das er von ihr sehen kann. Er beginnt zu recherchieren und kann kurz darauf ihre Identität ausfindig machen. Ihr Name ist Samira und sie leitet die Frauenhotline in ihrer islamischen Gemeinde. Jakob weiß nicht genau warum, aber er kann nicht anders, als dorthin zu fahren und sie noch einmal zu sprechen. Jakob ahnt nicht, dass er damit den ersten Schritt für eine neue Zukunft und ein neues Leben geht…

»Der Wunsch nach einer freieren und friedlicheren Welt«

Christian Linkers „Dschihad Calling“ hat mich geradezu überrannt. Bisher habe ich mich nie intensiv mit dem Islam auseinandergesetzt. Ich wusste grob, dass es verschiedene Richtungen gibt, einige radikaler als andere und der Koran unterschiedlich ausgelegt werden kann, Punkt. Ohne belehrend zu sein, hat „Dschihad Calling“ mir die Details und Hintergründe auf eine spannende Weise aufgeschlüsselt. Christian Linker hat es mit seinem Plot und der Gedankenwelt seines Protagonisten Jakobs geschafft, dass meine Gedanken vollkommen durcheinander gerieten.

Ich habe intensiv nachgedacht; ja, bei dieser Lektüre geht es nicht anders. Ich habe erschrocken festgestellt, dass ich einige Punkte auf dem Weg der Radikalisierung nachvollziehen kann und sogar für sinnvoll erachte. Dass wir im Westen tatsächlich sehr materialistisch veranlagt sind durch den Kapitalismus, dass wir wirklich mehr auf unsere innere Stimme achten sollten und die Stille dafür hilfreich sein kann. Solche Punkte gestalten sich noch nachvollziehbar.

Auch der Wunsch nach einer freien und friedlichen Welt, wer wünscht sich die nicht?

Doch der Schritt von diesen Punkten zu dem Wunsch sich der IS anzuschließen, zu töten und getötet zu werden, um ins Paradies zu kommen, den hat Christian Linker so schleichend eingebaut, dass ich ihn recht spät wahrgenommen habe. Dabei habe ich äußerst aufmerksam und höchst gefesselt vor den Seiten gesessen und konnte es nicht glauben, dass ein Autor mich lediglich durch seine Geschichte in einen inneren Konflikt ziehen kann.

»Abartig faszinierend«

„Dschihad Calling“ mag kein leichter Tobak sein, dennoch liest es sich sehr flüssig und so abartig faszinierend brisant, dass ich es kaum noch weglegen wollte. Christian Linker verdichtet diese Geschichte, indem er zwei Perspektiven erzählen lässt und diese jeweils von hinten aufgerollt werden. So wissen die LeserInnen zu beginn, dass der Verfasser des Tagebuchs bereits tot ist und erzählt, wie er nach Syrien reiste und was er als Freiheitskämpfer bis zu seinem Tod erlebte. Außerdem ist die Ausgangslage bekannt, dass Jakob im Gefängnis sitzt und dieses Tagebuch liest. Dann beginnt die richtige Handlung und Jakob erzählt, wie er zum Studieren aus seiner Heimatstadt wegzog. Man könnte annehmen, dass durch diese Vorwegnahme des Ausgangs die Luft raus ist. Aber das ist absolut nicht der Fall, im Gegenteil. Jakobs Wandlung mitzuerleben ist das spannendste Leseerlebnis, das ich mir vorstellen kann. „Dschihad Calling“ beginnt ab diesem Moment nämlich recht harmlos, alles recht beschaulich und ich fragte mich, wie es so weit kommen konnte und dieses Leseerlebnis ist eines, das ich nicht missen möchte und jedem weiterempfehlen kann!

»Angezogen von den Augen eines Menschen…«

Auch für diejenigen, die sich eigentlich nur unterhalten lassen wollen. Tendenziell neige ich dazu, um solche Bücher einen Bogen zu schlagen, weil sie den Ernst des Lebens auf die Waage werfen und ich mich schnell von der Moralkeule umgeworfen fühle. Doch „Dschihad Calling“ ist trotz seiner Authentizität und seines ernsten Themas eine Lektüre, die bei mir genauso gut funktionierte wie eine Unterhaltungslektüre zum Entspannen. Ich könnte mir ebenfalls gut vorstellen, dass sich Christian Linkers Roman gut als Diskussionsgrundlage für Schulklassen eignet, trotz seines Umfangs. Oder auch als Begleitmaterial mit Auszügen.
Das einzige Manko in dieser Geschichte ist vielleicht die Liebegeschichte. Sie ist die Basis, die Sachen primär ins Rollen bringen und  obwohl ich ein romantischer Mensch bin, kann ich es mir kaum vorstellen, dass bloß zwei Augen einen Menschen so faszinieren können, dass er dann die Dinge tut, die er in diesem Buch eben tut. Das ist jedoch eine Kleinigkeit und kein Aufhänger, der die Genialität dieses Buches unterwandern würde.

»Fazit«

Christian Linkers „Dschihad Calling“ demonstriert einen perversen Gegensatz zwischen Freiheit, Leben und Tod, setzt sich intensiv mit dem Islam auseinander und entführt die LeserInnen in eine spannungsgeladene Atmosphäre. Ein Buch, das ich uneingeschränkt empfehlen kann und das mich überraschenderweise vollkommen aus den Socken haute.

–> Leseprobe!WölkchenMond(Favourite)

BibliografischeDaten
Dschihad Calling
Christian Linker
Originalausgabe
320 Seiten
Ab 14
ISBN 978-3-423-74015-9
2. Auflage 2016

Zu “Dschihad Calling” bei dtv!

 

Zauberhafte Poppy Pym Post

Diese Woche erreichte mich die wohl zauberhafteste Post aller Zeiten.

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

Was sich darin wohl versteckt?

Diese drei Argumente sprechen dafür:

Sie glitzert.

Sie ist magisch.

Sie ist zuckersüß.

SAMSUNG CSC

Seht ihr, wie es glitzert/schimmert?

Der Egmont-Verlag hat sich ja schon immer allerhand einfallen lassen, aber dieses Mal haben sie sich selbst übertroffen. Beim Auspacken habe ich buchstäblich die Luft angehalten und bin dann erst mal jubelnd durch die Wohnung gerannt, um allen diesen wahnsinnigen Schatz zu präsentieren!

SAMSUNG CSC

"Poppy Pym" im Zirkusgewand und mit magischen Zaubertrickkarten!

“Poppy Pym” im Zirkusgewand und mit magischen Zaubertrickkarten!

Laura Woods „Poppy Pym und der gestohlene Rubin“ dürfte wohl viele Herzen höher schlagen lassen, denn sie ist so unglaublich süß, dass ich mich sofort in die Zeichnungen verliebt habe und in die Geschichte sowieso. Das behaupte ich, obwohl ich erst hinein gelesen habe ;-).

Hier habe ich für euch einmal den Klappentext und am Ende folgen noch die bibliographischen Angaben:

Willkommen in Poppys Welt!
Hier gibt es Zuckerwatte und Popcorn zum Frühstück, einen zahmen Löwen namens Butterblume als besten Freund und Jonglieren und Seiltanz als Lieblingsfächer. So sieht Poppys Zirkusleben aus – bis kurz vor ihrem zwölften Geburtstag. Da nämlich kommt sie aufs Internat. Dort sorgt nicht nur Poppy, sondern auch eine ägyptische Ausstellung für Trubel. Denn auf einem geheimnisvollen Rubin soll ein böser Fluch lasten. Und mit einem Mal ist dieser Rubin auch noch wie vom Erdboden verschluckt! Poppy und ihre neuen Freunde wittern ein spannendes Abenteuer …

Den Zaubertrick mit den beiliegenden ultra herzigen Karten habe ich direkt ausprobiert und siehe da: er funktioniert! Ein Verlag, der uns alle zu kleinen MagierInnen macht! <3

Die magischen Zauberkarten von Poppy Pym!

Die magischen Zauberkarten von Poppy Pym!

Ich freue mich schon unglaublich auf diese Lektüre und wünsche allen anderen Beglückten ebenso viel Spaß beim Lesen, wie ich es haben werde!

Habt alle noch einen schönen Tag,

eure Charlousie

PS: dies waren die letzten beiden Boxen ;)

SAMSUNG CSC

It-Girl

BibliografischeDaten

Poppy Pym und der gestohlene Rubin

Band 1

12,99€

Illustrator

Eva Schöffmann-Davidov

Ausgabe

gebunden

Erscheint am:

04.02.2016

Seiten

320

ISBN

978-3-505-13803-4

Zwischen uns nur der Himmel von Laura Johnston [Rezension]

“Komm, wir schließen einen Pakt”, sagte er, und ich komme mir vor, als wäre ich wieder sieben und würde mich mit meiner besten Freundin verbünden. “Lass uns diesen Augenblick in unserer Erinnerung bewahren,ja? […] Und wenn mal harte Zeiten kommen”, sagte er “dann können wir uns diesen Augenblick ins Gedächtnis rufen und uns daran erinnern, was für ein wunderbarer Tag das war.” S. 35

 

Zwischen uns nur der Himmel»Inhalt«

Als Sienna am ersten Urlaubsabend alleine die River-Street entlang spaziert, wird sie plötzlich von fremden Männern angesprochen und bedrängt. Sie weiß sich nicht zu wehren und dann wird ihr schwindelig und sie sackt weg. Geht an einen Ort, an dem ihr Vater noch lebt und mit ihr einen Pakt schließen möchte. Sienna will nicht mehr aufwachen, sie möchte bei ihrem Dad bleiben. Als sie schließlich erwacht, liegt sie in den Armen dieses Jungen, der unverschämt gut aussieht, unglaublich nett zu sein scheint und sie auch noch gerettet hat. Sienna ist hin und weg von ihm und Austin auch von ihr. Aber ihr Welten sind zu verschieden so einfach oder gar so schnell sollen sie nicht zusammen kommen…

»Zu detailliert?«

es geht noch leselustig weiter…

Dich tanzen zu sehen von Maggie Shipstead [Rezension]

Ihre Knöchel zittern. Sie hat gemeint, das Hübsche, Wohlbedachte abstreifen zu können und etwas übrig zu behalten, das sich instinktiv leicht anfühlte, aber sie ist die Freiheit im Tanz nicht mehr gewohnt. Ihre Ellbogen und Knie sind eckig. Alles wird auf der Spitze getanzt kleine Trippelschritte und Hüpfer, die Füße sind immerzu in Bewegung, unentwegt stoßen und stechen sie auf die Bühne. […] sie hat das Gefühl, sie mitzuschleppen. Sie stolpert und landet flach auf den Füßen, streckt die Arme aus, um ihr Gleichgewicht zu halten. […] Ihr wird schwindelig, aber sie fällt nicht. Die Coda muss noch getanzt werden. S. 316-317

dich tanzen zu sehen»Inhalt«

Joan Joyce tanzt. Leider nicht gut genug, um die Welt wirklich zu bewegen oder den Atem anhalten zu lassen. Dann bekommt sie ein Kind von ihrem Jugendfreund, der immer ein wenig in sie verknallt war und die beiden heiraten. Harry, ihr Sohn, ist ihr ganzer stolz und dass sie ihn ebenfalls zum Ballett führt, ist mehr Zufall als wirkliche Absicht. Damit hat Joan Fallstricke geschaffen, die sie alle irgendwann in der Zukunft einholen werden. Dabei wird sich ihrer aller Leben wie eine Bühne präsentieren und die Welt wird dabei zusehen, wie das Ballett Menschen in die Luft erhebt, aber auch zum Fallen bringt.

»In jeder einzelnen Facette«

Dich tanzen zu sehen“ ist ein atemberaubendes Buch, das die verschiedensten Gefühlsfacetten beleuchtet und sich sowohl sprachlich als auch tänzerisch vor einem auffächert. es geht noch leselustig weiter…

Vom ganz normalen Bücherwahnsinn: Herzklopfen, Blogpausen und Chancen im Leben.

Hallo liebe Bücherwürmer,

mit den Pausen ist das meistens so, man merkt erst, dass man eine braucht, sobald man mitten drin steckt.

Wie heißt es sooft? Die besten Geschichten schreibt immer noch das Leben. Manchmal trifft das tatsächlich zu. Mir sind ein Haufen irrer, abgefahrener Dinge passiert, von denen ich nicht gedacht hätte, dass sie so passieren könnten. Und eigentlich sind sie auch viel zu schön, um wahr zu sein. Für neugierige Nasen oder damit ihr meine Pause besser nachvollziehen könnt: neben dem Unistress und dem ganz normalen Weihnachtswahnsinn habe ich jemanden kennengelernt, der mir Herzklopfen beschert und hoffentlich noch lange ein Teil meines Lebens bleibt. <3

es geht noch leselustig weiter…

Phantomliebe von Tanja Voosen [eBook-Rezension]

Zur falschen Zeit am falschen Ort, dachte sie. Und so wurde in einem einzigen Atemzug aus dem Mädchen ein Opfer […] das Mädchen konnte nicht mehr lachen. Wollte nicht mehr tanzen. […] Da war etwas anderes in ihrem Kopf. Etwas Drängendes, Starkes, wie ein Befehl, der sie antrieb und leitete. […] sie musste es tun. Sie musste, musste, musste! Sie stand am Rand des Daches und blickte auf den Pool, der weit unter ihr lag. – 1%

phantomliebe»Inhalt«

Fen ist ein ganz normales Mädchen, das gar nicht weiß, wie ihr geschieht, als sie plötzlich einem Phantom mit mörderischen Absichten gegenübersteht und nur ganz knapp dem Tod entrinnt. Danach ist nichts mehr wie zuvor. Sie wird in eine ihr bisher fremde Welt eingeführt, die neben magischen Kräften und Faszinationen tödliche Gefahren beherbergt, die für ein Menschenmädchen wie Fen nicht gemacht sind. Dass ausgerechnet Sage, der freche und gleichzeitig charmante Kerl von einer Party, Teil dieser Welt ist, erleichtert die Angelegenheit nicht gerade.

»Der perfekte Einstieg?«

Phantomliebe“ von Tanja Voosen glänzt mit einem absolut genialen und spannenden Einstieg. Sofort fühlte ich mich von der Geschichte mitgerissen und wollte das eBook gar nicht mehr aus der Hand legen. es geht noch leselustig weiter…

Ich sehe was, was niemand sieht von Tim O’Rourke [Gastrezension]

Diese Gastrezension ist von Lurchi von Leselurchs Bücherhöhle!

LeseLust & LeseLiebe bedankt sich sehr <3 für den Gastauftritt!

Worum geht’s?

9783551520746Charley hat Visionen. In kurzen, heftigen Blitzen sieht und hört sie Dinge, die sie nicht zuordnen kann: Das angsterfüllte Gesicht eines Mädchens. Schreie. Das Rattern eines Zuges. Charley ist sich sicher, dass ihre Blitze ihr eine schreckliche Wahrheit zeigen, doch niemand glaubt ihr. Niemand – bis auf ihre beste Freundin Natalie, die vor wenigen Tagen durch ein Zugunglück starb. Als kurze Zeit später erneut ein Mädchen auf den Gleisen umkommt, ermittelt der junge Police Officer Tom Henson an dem Fall. Zufällig treffen er und Charley aufeinander. Als Charley Tom von ihren Blitzen erzählt, kann er es zunächst nicht fassen. Doch er glaubt ihr. Zusammen machen sich Charley und Tom auf die Suche nach der Wahrheit. Eine Wahrheit, die grausamer kaum sein könnte…

Meine Meinung:

Mit „Ich sehe was, was niemand sieht“ feiert Tim O’Rourke sein deutschsprachiges Debüt. Es handelt sich um einen Mystery-Thriller für Jugendliche, der von der Idee her ein wenig an die „Bodyfinder“-Serie von Kimberly Derting erinnert: Ein Mädchen mit einer besonderen, übersinnlichen Gabe ist die einzige, die einen vermeintlichen Serienmörder zur Strecke bringen kann. Unterstützend steht ihr ein gutaussehender, wohlerzogener junger Mann zur Seite, der schon bald mehr für sie sein soll. Morde, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen, und eine Liebesgeschichte, die einem zugleich das Herz erwärmt – eine Mischung, wie sie ein guter Jugendthriller für mich haben sollte. es geht noch leselustig weiter…

Moritz & Feline

moritz_Feline„Bitte! Pack dein Zahnpasta-Lächeln ein“, denke ich.

„Bitte?“, ups, dachte ich wohl gesagt zu haben.

„Oh“, entgegne ich schlagfertig.

Merklich verunsichert und erneut mit einem leichten Lächeln auf den Lippen, lässt Moritz die Angelegenheit auf sich beruhen und wendet seinen dunklen Haarschopf den Aufzeichnungen zu.

Wir sitzen in der Universitätsbibliothek und „lernen“ zusammen. Was eigentlich ziemlich widersinnig anmutet, wenn ich bedenke, dass er sich mit Penicillin, irgendwelchen Säurezyklen und den Zellwänden von Bakterien beschäftigt, während meine ruhmvolle Aufgabe sich darauf beschränkt, mittelhochdeutsche Wörter wie „vorhten“ zu suchen. Und natürlich nicht zu finden.

Wenn jemals jemand von uns beiden die Welt retten sollte, wäre er eindeutig kompetenter dafür.

es geht noch leselustig weiter…

YOU – Du wirst mich lieben von Caroline Kepnes [Rezension]

Ich lasse zu, dass du zwischen den Regalen verschwindest – Romane, Abschnitt F-K. […] Du flirtest, und wäre ich einer von diesen Vollidioten, die auf Instagram Bilder hochladen, würde ich das F-K-Schild fotografieren, eine Menge Filter darüber jagen und drunter schreiben: Oh F-K, ja, ich habe sie gefunden. – S. 8

egmont-INK_YOU-DU-WIRST_KEPNES»Inhalt«

Joe Goldberg arbeitet in einem Buchladen. Nichts besonderes. Bis zu dem Tag, als Beck seine Buchhandlung betrifft. Sie flirtet mit ihm, da ist er sich sicher. Sie gibt ihm versteckte Zeichen, die ihn auffordern sollen, sie zu erobern. Also findet er heraus, wo sie wohnt und beobachtet ihre Wohnung, hackt sich in ihre E-Mails und findet alles heraus, was er wissen muss, um ein Treffen zu arrangieren. Er wird ihr Becks Kumpel und ihre Beziehung könnte immer so weitergehen, wenn Joe nicht mehr wollte. Wenn Joe nicht alles aus dem Weg räumen würde, was zwischen ihm und ihr steht.

»Nähe«

YOU – Du wirst mich lieben“ ist ein durch und durch provokativer Roman aus der Sichtweise eines intelligenten Stalkers. Obwohl ich den Protagonisten Joe Goldberg die meiste Zeit nicht verstand, wollte ich doch meistens wissen, wie es weitergeht und was Joe als nächstes plant. Durch seine Handlungen und innere Gedankenwelt kam ich Joe näher als je einer Figur zuvor. Ein äußerst verstörender Prozess. Denn durch die Nähe begann ich zunehmend seine Motivation zu verstehen, während sich gleichzeitig das Grauen und der Ekel vor ihm verstärkt aufbauten.

»Du…« es geht noch leselustig weiter…

Dein eines, wildes, kostbares Leben von Jessi Kirby [Rezension]

Doch manchmal bietet uns das Leben diese seltenen Momente, in denen wir das Schicksal wahrnehmen, während es uns widerfährt. In diesen Augenblicken haben wir die Wahl. Manchmal müssen wir ein Risiko eingehen und das ist beängstigend. Es macht uns verletzbar. Aber ich weiß jetzt, dass es das wert ist. – S. 284

9783440144480»Inhalt«

Parker Frost weiß, was sie will. Sie will in Stanford Medizin studieren. Die Zusage vom College hat sie bereits. Nun fehlt nur noch das Vollstipendium, für das sie nun in die engere Auswahl gekommen ist. Sie hat ihr ganzes Leben lang darauf hingearbeitet. Um Anerkennung von ihrer Mutter zu erfahren und ihre Ziele auszuleben. Doch dann entdeckt sie das Tagebuch einer ehemaligen Schülerin ihrer Highschool, die bei einem tragischen Unfall ums Leben kam. Nie hat sie etwas gewagt, immer alles richtig gemacht. Einmal muss sie etwas Verbotenes tun und so beginnt sie zu lesen. Und zu zweifeln, an ihren Plänen, an ihren Zielen und an der Nacht, die zwei Teenagern vor zehn Jahren das Leben nahm.

»Dein Leben leben«

‘Sag mir, was hast du vor mit deinem einen, wilden und kostbaren Leben?(S.43) zitiert der Englischlehrer Mr Kinney Mary Oliver jedes Jahr und gibt die Frage an seine Abschlussklasse weiter. es geht noch leselustig weiter…

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.991 Followern an

%d Bloggern gefällt das: